kommende Änderungen im WEG

Diskutiere kommende Änderungen im WEG im WEG - Ankündigungen! Forum im Bereich Wohnungseigentum; Guten Morgen. Beim stöbern durch meine Lesezeichen, fiel mir dieser Artikel ins Auge, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Hier geht es um das...

  1. Olbi

    Olbi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    447
    Guten Morgen.
    Beim stöbern durch meine Lesezeichen, fiel mir dieser Artikel ins Auge, den ich Euch nicht vorenthalten möchte.

    Hier geht es um das Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG), welches gerade im Bundestag beraten wird.
    Da sind schon ein paar Bonbons dabei, vor allem für den Verwalter. Erstes Fazit des Verfassers: Der unvorsichtige oder schlecht beratene Verwalter wird sich zukünftig öfter auf der Beklagtenbank wiederfinden.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: kommende Änderungen im WEG. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fremdling, 20.05.2020
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    565
    Guten Tag,
    das WEModG scheint mir ein 'netter Versuch', bei dem ich mir eine prozessfreie/prozessärmere Zukunft (war eine der Grundideen) schwerlich vorstellen kann.

    Auch wenn sich z.B. Grenzfälle der 'baulichen Veränderung' ggf. leichter beschließen lassen, ohne den Willen aller Eigentümer einzufangen, dürfen wir gespannt sein, wieviel Widerspruch dennoch zu Gericht führt. Ist ja nett, wenn kleine und große WEGs sich jetzt die ihnen passende Anzahl der Beiratsmitglieder ausdenken dürfen, doch was deren 'Aufgaben' sind, ist weder für die Beiräte noch die Verwalter klarer geworden. Auch schön, dass Verwalter nun 'vernünftige' Maßnahmen beauftragen können, ohne stets zuvor die WEG-Meinung per Beschluss zu erwirken, doch folgt der Änderung auch die Akzeptanz der Eigentümer? Prima, wenn das Mietrecht gleich auch ein paar Klärungen verpasst bekommt (z.B. Abrechnungen), was sich erst in Neuverträgen auswirken dürfte. Sorry, aber ich bin da schon bezüglich der praktischen Umsetzung bei Inanspruchnahme von Rechten (Ladesäule für Mieter/Eigentümer) eher skeptisch. Insofern habe ich den Referentenentwurf gern einmal komplett gelesen, lasse mich von der Realisierung im Schatten von Corona und den künftigen Alltagserfahrungen allerdings überraschen. Zunächst gilt doch wohl: ruhig Blut und 'business as usual'.

    Um die Verwalter mache ich mir da eh weniger Sorgen, auch nicht hinsichtlich gerichtlicher Klärungen. Die 'korrekten' Damen und Herren unter uns werden auch mit den Gesetzes-Änderungen professionell und pragmatisch zugleich umzugehen wissen. Gleiches gilt sicherlich für die Mehrheit der Mieter/Eigentümer. Eine Minderung der Anzahl 'schwieriger' Zeitgenossen vermag ich allerdings nicht zu erkennen. Die ändert m.E. niemand mittels neuer oder geänderter §§. Der 'Spaß' an der Arbeit bleibt uns somit erhalten.;) Ob wohl mit den juristischen Änderungen und ihren Auswirkungen auch eine adäquate 'Änderung' der Verwaltervergütungen einhergeht?
     
    Dr.ErichMüller-Kit gefällt das.
  4. #3 Zahnfee, 21.05.2020
    Zahnfee

    Zahnfee Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    6
    Wo kann ich denn weitere Details zu geplanten Änderungen im WEG finden?
     
  5. #4 immobiliensammler, 21.05.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.401
    Zustimmungen:
    3.394
    Ort:
    bei Nürnberg
Thema:

kommende Änderungen im WEG

Die Seite wird geladen...

kommende Änderungen im WEG - Ähnliche Themen

  1. Mieter kauft von ihm Bewohntes Mehrfamilienhaus -> Änderungen der NK-Abrechnung

    Mieter kauft von ihm Bewohntes Mehrfamilienhaus -> Änderungen der NK-Abrechnung: Hallo zusammen, in einem Mehrfamilienhaus mit 3 Mietswohnungen A hat 60 qm B hat 80 qm C hat 100 qm erwirbt der Mieter der großen Wohnung (C)...
  2. Handschriftliche Änderung des Mietvertrages?

    Handschriftliche Änderung des Mietvertrages?: Guten Tag, ich habe vor einiger Zeit, von meinen Großeltern ein kleines Einfamilienhäuschen geerbt, welches bereits vermietet war. Das Problem...
  3. Trennung der Mieter, Änderung des Mietvertrags (möbliert/nicht möbliert -> Mietpreisbremse)

    Trennung der Mieter, Änderung des Mietvertrags (möbliert/nicht möbliert -> Mietpreisbremse): Hallo Forum! Folgender Sachverhalt: Eine Wohnung die sich in unserem Familienbesitz befindet ist derzeit an ein (ehemaliges) Paar vermietet,...
  4. Ich werde Vermieter - Fragen zu bestehenden Mietverträgen und Änderungen

    Ich werde Vermieter - Fragen zu bestehenden Mietverträgen und Änderungen: Guten Tag, ich werde bald die alten Mietverträge übernehmen. Ich möchte einige Änderungen vornehmen, wie z.b.: - das Erlauben von Haustieren,...
  5. Änderung der Tagesordnung

    Änderung der Tagesordnung: Auf der Tagesordnung wurde folgender Punkt aufgeführt: Erhöhung der Instandhaltungsrücklagenzuführung. Es wird vorgeschlagen die jährliche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden