kommissarische Verwaltung des Altverwalters und Dauer / Haftung

Dieses Thema im Forum "WEG-Verwaltung" wurde erstellt von nicky0512, 12.12.2015.

?

Wie lange muss nach Auslauf der Verwalterbestellg. der VW die kommissarische Verwaltg durchführen ?

  1. Dauer , Haftung

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Ablauf Verwalterstellung

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 nicky0512, 12.12.2015
    nicky0512

    nicky0512 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Der WEG Verwalter hat während seiner Bestellung die Einberufung der Versammlung vorgenommen. Durch Krankheit ist die Versammlung erfolgte nach Beendigung seiner Bestellzeit. Die Versammlung war nicht beschlussfähig. Die Eigentümer haben eine neue Versammlung einberufen - zur Bestellung eines neuen Verwalters.
    Ist eine außerordentliche Versammlungseinberufung zur neu Bestellung einer neuen Verwaltung möglich ?
    Muss der Altverwalter eine kommissarische Verwaltung durchführen? Und wenn ja wie lange ? Haftet er dafür ? Ein Entgelt für diese Leistungen wird nicht gezahlt. Kann der Altverwalter die Unterlagen anderen Eigentümern übergeben ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 12.12.2015
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Also den ersten Teil verstehe ich nicht wirklich, habe auch nicht die Absicht mir Knoten ins Hirn zu machen.

    Der Altverwalter muss überhaupt nichts kommissarísch für euch machen, und schon gar nicht kostenlos. Da die Bestellung abgelaufen ist und er zu nichts mehr verpflichtet ist kann er auch für nichts mehr haftbar gemacht werden.
    Die Unterlagen gehören der WEG, er könnte sie sogar einfach bei euch in den Hausflur stellen. Besser wäre wen ihr euch auf jemanden einigt der die Unterlagen bei der HV in Empfang nimmt.
     
  4. #3 PHinske, 12.12.2015
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    48
    Bei der Umfrage fehlt noch eine dritte Wahlmöglichkeit.
    Und die müsste heißen: "Gar nicht"

    Natürlich kann auf einer außerordentlichen Versammlung ein neuer Verwalter gewählt werden.

    Einladungsberechtigt sind hierbei der Vorsitzende des Beirats und/oder sein Stellvertreter.

    Wenn es heißt: Die Eigentümer haben eingeladen", gehe ich davon aus, dass sich ALLE Eigentümer gemeinsam auf einen Ort und eine Zeit dieser Versammlung geeinigt haben. Das würde inhaltlich eine Vollversammlung bedeuten, was heißt: Alle Eigentümer sind auf der Versammlung persönlich oder per Vollmacht vertreten.

    Wenn nur ein Teil der Eigentümer eingeladen hat oder ein Eigentümer allein, der nicht Nr. 1 oder 2 im Beirat ist, dann hätte ein Unbefugter eingeladen und alle Beschlüsse wären anfechtbar innerhalb eines Monats.

    Der Altverwalter hat tatsächlich nur noch die Unterlagen der WEG herauszugeben. Sonnst keine Pflichten mehr und keine Haftung für alles, was nach dem Ablauf der Bestellzeit passiert.

    MfG PHinske
     
    nicky0512 gefällt das.
  5. #4 nicky0512, 12.12.2015
    nicky0512

    nicky0512 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja super vielen Dank Euch allen. Ich habe gelesen, dass eine Endabrechnung von dem Verwalter für das Jahr 2015 verlangt werden kann. Die Beendigung war allerdings am 30.11.15. Kann vom Verwalter eine Endabrechnung verlangt werden ? Ich denke nein. Da ich hier unterschiedliche Rechtsauffassungen gelesen habe, bin ich mir nicht sicher.
     
  6. #5 Tobias F, 13.12.2015
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Keine Ahnung was Du da gelesen hast, aber da der Verwalter ab dem 31.12.2015 (24:00 Uhr) nicht mehr euer Verwalter ist wird es auch keine Abrechnung 2015 durch diesen geben.
    Zum einen bekommt er die nötigen Daten/Verbräuche nicht mehr, zum anderen könnte ihr ab dem 01.01.2016 auch kein Forderungen mehr an die "Altverwalter" stellen.
     
Thema: kommissarische Verwaltung des Altverwalters und Dauer / Haftung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kommissarische verwaltung

    ,
  2. weg kommissarische verwaltung

    ,
  3. kommissarische verwaltung im weg

Die Seite wird geladen...

kommissarische Verwaltung des Altverwalters und Dauer / Haftung - Ähnliche Themen

  1. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...
  2. Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?

    Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?: Darauf warte ich wirklich brennend, in der Hoffnung, dass sich dann auch hier die Spreu vom Weizen trennt. Ich arbeite mit genügend...
  3. Verwalter für die eigene Mutter selbst machen

    Verwalter für die eigene Mutter selbst machen: Hallo zusammen, meine Mutter hat eine 3-Familienhaus in welchem Sie selbst wohnt und 2 Wohnungen vermietet sind. Sie ist inzwischen 72 und die...
  4. WEG-Verwaltung

    WEG-Verwaltung: Guten Abend ihr Lieben, in meiner WEG gibt es 4 Wohneinheiten, von denen 3 mir gehören. Ich überlege nun, ob es möglich ist, dass ich ein Gewerbe...
  5. Eigenmächtigkeit Verwalter, Rechnung verdoppelt gg Angebot Handwerker

    Eigenmächtigkeit Verwalter, Rechnung verdoppelt gg Angebot Handwerker: Wir sind eine WEG, 13 Parteien, Baujahr 1990 Nun hatten wir ein undichtes TG-Dach, die Decke ist Garten eines Eigentümers. Angebot über knapp...