komplette Kaution bei Schlüsselübergabe

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Jens Towara, 13.08.2015.

  1. #1 Jens Towara, 13.08.2015
    Jens Towara

    Jens Towara Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte demnächst meine Wohnung vermieten. Ich möchte den Schlüssel jedoch erst rausrücken, wenn ich alle 3 Kautionsrate + die erste Monatmiete auf meinem Konto oder in bar habe. Kann ich in dem Mietvertrag, den ich schon 3 Wochen vor der Wohnungsübergabe unterschreiben lasse unter "sonstige Vereinbarungen" so etwas vereinbaren? Wie würde Ihr sowas formulieren? Oder wie kann man das mit den 3 Kautionsraten sonst erzwingen?
    Denn einfach so auf eine mündliche Zusage möchte ich mich nicht verlassen.

    Grüße
    Jens
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Nach dem Mietgesetz ist Kaution vom Mieter in 3 Raten zu entrichten, d.h. der M. kann die erste Rate bei Einzug leisten, die weiteren Raten jeweils der nächsten 2 Monate.
    Du kannst aber bei Unterzeichnung des MV die Kaution verlangen, nach dem Motto, keine Kaution, kein Mietvertrag. Es kommt natürlich auf Deine Situation an. Ist die Nachfrage groß genug um dieses Risiko einzugehen. Der Mieter könnte ja auf Grund dieser Forderung vom Vertrag zurücktreten bzw. nicht unterschreiben.Deine Abwägung.
     
    alibaba gefällt das.
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Erzwingen kannst du gar nichts. Hier der von dir gesuchte Text.
    Also macht man einen Vorteil für den Mieter daraus. Ein geldwerter Vorteil wie z.B. die mietzinsfreie Überlassung für einen halben Monat/2Wochen schon vor Beginn des vertraglichen Mietverhältnisses gegen Verzicht auf den Zahlungsaufschub wäre z.B. eine Möglichkeit, die bei mir bisher immer funktioniert hat. Ist von mir nicht ausprozessiert, kenne aber (privat) einige Richter die da mitgehen. Und da sehr viele Mieter zum Zwecke des Umzuges eh die Frage stellen ob man nicht ein paar Tage früher in die Whg. kann....
     
  5. #4 immodream, 14.08.2015
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo Jens,
    auch wenn ich die gesetzlichen Bestimmungen zur Zahlung der Kaution kenne, hat mich das in den letzten dreißig Jahren bei der Vermietung von Wohnungen herzlich wenig interessiert.
    Ich schreibe in den Mietvertrag, das die erste Kautionsrate bei Vertragsabschluß ( oder einige Tage später fällig ist ) und die zweite Rate vor Schlüsselübergabe fällig ist.
    Auch wenn diese Klausel nicht wirksam ist, wird jeder neue Mietinteressent über meine Zahlungsmodalitäten aufgeklärt.
    Und wer zur Wohnungsübergabe ohne zweite Kautionsrate erscheint wird nach Hause geschickt und darf sich dann wieder melden, wenn er die Kautionsrate mitbringt oder vorher überweist.
    Das hat bisher einwandfrei funktioniert.
    Wie bereits geschrieben, weis ich genau, das der Gesetzgeber das anders geregelt hat.
    Grüße
    Immodream
     
    alibaba gefällt das.
  6. #5 Akkarin, 14.08.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    Frankfurt
    Tatsächlich kann man als VM problemlos im Vertrag die volle Kaution vorher verlangen, da der § 551 bei den Mietern relativ unbekannt ist. (Beachten sollte man aber, dass das zur Unwirksamkeit der ganzen Kautionsvereinbarung führen kann.) Und viele Mieter, die Ihnen kennen, berufen sich nicht darauf, weil sie direkt zu Beginn des Mietverhältnis keine schlechte Stimmung haben wollen.

    Wenn dann aber doch ein Mieter kommt und drauf besteht, dann war es aber selten ein Problem, da die Vermieter den 551 eigentlich alle kennen ;-)
    Problematisch wird es ggf. Jahre später bei Auszug wenn Schäden aus der Kaution bezahlt werden sollen. JETZT könnte der Mieter 551 nämlich auf einmal entdecken.
     
  7. #6 Glaskügelchen 2, 15.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Ob man sowas immer in einem Forum posten muss, das sich mit der rechtlichen Seite befasst ....



    Das stimmt so nicht:
    http://juris.bundesgerichtshof.de/c...nt.py?Gericht=bgh&Art=en&nr=26871&pos=0&anz=1
     
  8. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Hallo, Glaskügelchen

    Ich habe nun dieses Urteil gelesen und ich muß sagen, es kann einem gruseln bei all diesen §§ und Bestimmungen.
    Wir Vermieter holen doch dem Staat die Kastanien aus dem Feuer, was Mietwohnungen betrifft. Ich finde die Hürden in Bezug auf "vermieten"
    einfach zu hoch.
    Mich wundert eigentlich, daß es noch Privat-Vermieter gibt bzw.dafür Wohnungen gebaut werden.
     
    alibaba gefällt das.
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich zitiere mal einen Zivilrechtsprofessor: "im Gegensatz zu Mathematikern, können sich Theologen und Juristen mit Zahlen unterhalten."
    Hier mal ein (humoriges?) Beispiel: ein Liebesbrief.
    Das Urteil ist in einer Fachsprache von Fachleuten für Fachleute geschrieben. Wenn sich zwei Ärzte über dein Inneres unterhalten, verstehst auch nur einen Bruchteil.
    Sei froh, täten sie es machen wie KFZ-Mechaniker (ist Schrott, hau in die Tonne das Teil.) könnte das zu erheblichen Bauchschmerzen führen.
     
    Nanne gefällt das.
  10. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Ist ja zum Kaputtlachen. Duncan, da hast Du recht. Von dem ganzen Urteil habe ich in der Kürze nur die Hälfte verstanden.
    Der Liebesbrief, einfach zum Lachen. (zum Ausgleich der letzten Tage...)
     
  11. #10 Glaskügelchen 2, 15.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Wieso? Ist das das erste Urteil, dass du gelesen hast? Die lesen sich doch alle so.

    Verstehe ich gerade im Zusammenhang mit diesem Urteil nicht, denn dieses Urteil ist doch ausnahmsweise FÜR den Vermieter.
     
  12. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    FÜR den Vermieter...soviel habe ich gerade mitbekommen. Im Grundsatz bleibe ich bei meinem Post. Vermieten bedeutet nun mal Stress, wenn eine derartige Sache vor Gericht geht, egal für oder gegen den Vermieter.
     
  13. #12 Akkarin, 15.08.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    Frankfurt
  14. #13 immodream, 15.08.2015
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo Glaskügelchen,
    ich rufe doch nicht öffentlich auf, die Mieter zu betrügen oder um ihre Kaution zu bringen.
    Bei solventen Mietern erwarte ich einfach , das sie finanziell in der Lage sind, vor Mietbeginn 2 !!!! Nettomieten auf den Tisch zu legen.
    Darauf werden meine neuen Mieter von Anfang an hingewiesen und bisher haben fast 100 % keine Probleme mit dieser Vereinbarung gehabt.
    Die wenigen Mieter, die beim Einzug darum gebeten haben, die zweite Kaution in Raten zu bezahlen, haben fast immer bis zum Ende des Mietverhältnisses die Restkaution nicht bezahlt.
    Grüße
    Immodream
     
    dots, alibaba, Nanne und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #14 Glaskügelchen 2, 15.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Ach so, und wie war dann dieser Satz:
    gemeint? Eine zu hohe Kaution bewirkt auch keine Unwirksamkeit der ganzen Kautionsvereinbarung. Also was dann?

    Nein, aber es ist nunmal nicht die rechtlich saubere Vorgehensweise.
    Trotzdem muss man nicht von Anfang an mit unsauberen Methoden ein schlechtes Beispiel geben. Ein Mieter, der die rechtliche Situation kennt, wird gleich eine ganz bestimmte Meinung von mir haben, und das wird nicht die beste sein.
    Meine Mieter dürfen alle in drei Raten zahlen, und die Kaution hab ich bisher immer vollständig bekommen.
     
  16. #15 immodream, 15.08.2015
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo Glaskügelchen,
    meine Mieter freuen sich , das sie nur 2 Nettomieten Kaution bezahlen brauchen. Deshalb werden oft genug beide Kautionsraten und gleich die erste Monatsmiete bezahlt. Soll ich nach deiner Meinung die erste Monatsmiete zurückweisen, weil im Mietvertrag steht, das die Miete bis zum 3 Werktag des Monats gezahlt werden muß ?
    Grüße
    Immodream
     
    alibaba gefällt das.
  17. #16 Glaskügelchen 2, 15.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    ..... Zurückweisen kann man nur etwas, das freiwillig angeboten wird. Himmelweiter Unterschied zu einer Forderung.
    Mir ist die volle Kaution, zahlbar in drei Raten, zehnmal lieber als nur 2 MMs, denn die augenblickliche finanzielle Situation des Mieters habe ich zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gut überprüft.
    Was irgendwann mal wird, weiss niemand, und dann hast du nur 2 MMs und ich hab 3.......... ätsch.
     
  18. #17 Akkarin, 16.08.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    Frankfurt
    Hat weniger was mit ätsch, sondern was mit Lage zu tun. In manchen Regionen kann man 3 MM Kaution verlangen, in anderen nicht.
     
    Syker gefällt das.
  19. #18 Glaskügelchen 2, 16.08.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Schon möglich, aber dann passt der Satz nicht:

    Denn dann würde immodream einfach die Chancen seine Wohnungen loszubekommen noch weiter verschlechtern.
     
  20. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.329
    Zustimmungen:
    732
    Ich bin vielleicht nicht auf dem Laufenden, aber warum soll man eine Forderung nicht zurückweisen können.?
     
  21. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.855
    Zustimmungen:
    501
    Hi @ll,

    sehe ich auch so. Wenn der Mieter das freiwillig vorab zahlt bzw. freiwillig vorab zahlen will, dann ist ja alles Ok. Aber wenn der Mieter nach Vertragsunterzeichnung sich eben auf seine Rechte beruft (und wann die Miete fällig ist, ist da genauso geklärt wie das mit der Kaution zu handhaben ist), dann wird man als Vermieter da "nicht viel" fordern können, auch wenn man es vorab so vereinbart hat mit dem Mieter.

    Klar, jetzt kann der Vermieter dann die Schlüsselübergabe bei Vertragsbeginn verweigern, ect, aber wenn man an den falschen Mieter kommt der seine Rechte kennt, dann kann das ein teurer Spaß für den Vermieter werden, denn nicht jeder Mieter lässt sich so einfach veräppeln!

    Das einige User hier das so handhaben mit der 1.Miete und der Kaution und ggf. damit auch noch nie Probleme hatten, das ist ja ok sowas zu schreiben. ABER dann sollte man m.E. trotzdem auch dem Fragesteller die möglichen Folgen erklären, da diese Regelung eben laut Gesetz so nicht rechtlich wirksam vereinbart werden kann, u.a. weil es zB bei der Kaution heißt Zitat "Eine zum Nachteil des Mieters abweichende Vereinbarung ist unwirksam".

    Also entschuldige mal, aber ob man was zahlen kann oder muss, das ist ein großer Unterschied. Und Hinweisen kannst du soviel du willst, rechtlich ist das eben nicht haltbar.

    Mal ganz abgesehen davon, ob ein Mieter solvent ist, das mache ich sicherlich nicht davon abhängig, ob der Mieter nun jetzt 2 oder 20 Nettomieten zahlen könnte oder nicht! Zumal das auch kein wirklicher Schutz ist, denn gerade Mietnomaden zahlen so was anstandslos, hauptsache die Schlüsselübergabe findet statt und dann fängt i.d.R. der ganze Ärger an.



    @Jens Towara,


    wenn du das nun so mit dem Mieter mündlich vereinbart hast, dann bleibt dir nichts anderes übrig, als zu hoffen, das der Mieter sich daran gebunden fühlt. Wenn er das nicht tut, dann wirst du m.E. zwangsweise dich an die gesetzliche Regelung halten müssen und die sagt eben dazu was anderes. Es macht also keinen Sinn, jetzt was schriftliches mit dem Mieter dazu zu vereinbaren, das wird deswegen auch nicht "gültiger".
     
Thema:

komplette Kaution bei Schlüsselübergabe

Die Seite wird geladen...

komplette Kaution bei Schlüsselübergabe - Ähnliche Themen

  1. Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was

    Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was: Mahlzeit! Habe eben mal durchs Forum gewühlt aber leider nicht das gefunden, was ich irgendwie im Hinterkopf habe.. Folgendes, ich bin der...
  2. Verkäufer überweist Kaution nicht

    Verkäufer überweist Kaution nicht: Hallo zusammen, ich habe vor einigen Monaten eine kleine Eigentumswohnung zwecks Kapitalanlage gekauft. Alles lief soweit auch ganz gut bis...
  3. Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution

    Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution: Hi zusammen, ich hab leider immer noch keine Ruhe von meinem "noch" Mieter....deswegen hier ein paar Fragen. - Darf ich, wegen Mietminderung...
  4. Unsitte des Abwohnens der Kaution

    Unsitte des Abwohnens der Kaution: Hallo, ich hab jetzt wieder 4 Mieter, die ordnungsgemäß gekündigt haben und natürlich die letzte Monatsmiete in diesem Monat nicht gezahlt haben....
  5. Erwerb Eigentumswohnung / Schlüsselübergabe / Hausgeld

    Erwerb Eigentumswohnung / Schlüsselübergabe / Hausgeld: Hallo, Ich habe mich entschlossen eine vermietete Eigentumswohnung zu kaufen. Notartermin und Zahlung waren schon. Nun warte ich nur noch auf die...