Kompliziert und Gekündigt:Fragen und Wut

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Atharon, 22.10.2008.

  1. #1 Atharon, 22.10.2008
    Atharon

    Atharon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Folgende Situation:

    -Mietvertrag abgelaufen.
    -nicht verlängert
    -Gekündigt, fristgerecht wegen Eigenbedarf
    -kein Wiederspruch vom Mieter Eingelegt.
    -geht aber nicht raus.


    Aaaalso, ganz so einfach is es leider nicht.
    Ich habe den betreffenden Mietern gekündigt, und sie haben sich auch bereits auf eine neue Wohnung festgelegt. Jedoch ist ihre neue Wohnung nicht bezugsbereit, da sie als Dienstwohnung (Hausbetreuung etc. bei größerem Objekt) vermietet ist/war.

    Die dortige Räumungsklage sollte lt. Aussage meines Mieters ohne probleme
    fristgerecht erfolg haben, hat es aber nicht. Ich hab meinen Mitern vorab gesagt, dass sie insofern ihre Suche nicht sofort erfolg habe, auch bis zu einem Monat über das Ende des vertrages hinaus bleiben können.
    Dass ich ihnen Kündige habe ich ihnen vor 7 Monaten bereits gesagt, obwohl ich nur 3 Monate Frist hätte.

    Die Räumungsklage in der anderen Wohnung erfolt wg. Dienstverweigerung und nicht beahlen der miete (nie) und läuft seit 5 Monaten. Erster verhandlungstermin war bereits, die Normaden sind nicht erschienen und haben Wiederspruch eingelegt, zweite Verhandlung ende Oktober.

    Mein Mieter hat mir für Oktober die Miete nocheinmal überwiesen, und hat gesagt wir sprechen nochmal nach der zweiten Verhandlung über seine (hoffentlich) neue Wohnung.

    So. eindach ist das :geil

    Meine Probleme:
    -hab keine Ahnung, war noch nie vor gericht, und bin ein umgänglicher Mensch.
    -mein Mieter hält mich hin und weiss wohl selbst nicht genau wann er in die neue Wohnung kann. behauptet aber ständig "hoffenlich bald"
    -er hat eine Rechtsschutzversicherung und ist gut informiert
    -er Verweigert mir die angekündigte Renovierung des Bades mit der begründung das kann er gerade nicht brauchen
    -ich hatte bereits Handwerker bestellt
    -ich weiss nicht wann er gehen wird
    -ich weiss nicht ob ich Rechtsmittel anwenden muss (er will ja raus, aber eben in eine Wohnung die noch nicht frei ist)


    Des weiteren:
    -In meinem vertrag ist leider eine Klausel drin "Mieter muss bei Auszug vom Fachmann mit Farbe X streichen lassen -hab die befürchtung dass die nicht rechtskräftig ist.
    (Ich wäre ja auch zufrieden wenn er selbst weißelt, aber muss er das dann überhaupt?)

    -wann kann ich durchschnittlich, bei einer Dienstwohnung in München, bei laufendem Verfahren und Arbeitaverweigerung, mit einem Auszug dieser anderen Mieter rechnen damit meine sich aus verdünnisieren?

    -Soll ich noch irgend was machen?


    Sooo viele fragen und keine Antworten.

    bitte helft mir!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 22.10.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    kontakte doch mal den vermieter der zu räumenden wohnung, der müsste ja genaueres wissen...

    hat dein mieter denn schon den neuen mietvertrag?
     
  4. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Prüfen, ob der §554 greift:
    http://dejure.org/gesetze/BGB/554.html

    Hast du rechtzeitig angekündigt? Falls ja, kann er nicht einfach sagen, brauch ich nicht. Es geht da nicht um ihn, sondern um die Mietsache.

    2. Die "Streich"-Klausel ist unwirksam. Und richtig, er muß nix tun.

    3. Du kannst klagen. Aber auch das dauert. Und kostet.
     
Thema: Kompliziert und Gekündigt:Fragen und Wut
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnung nicht bezugsbereit

    ,
  2. arbeitaverweigerung

    ,
  3. dienstverweigerung von Hausbetreuerin

    ,
  4. räumungsklage dienstwohnung,
  5. mietvertrag Klausel dass bei verkauf nicht wegen Eigenbedarf gekündigt werden darf,
  6. junkie mieter kündigen,
  7. wohnung gekündigt aber neue wohnung noch nicht frei,
  8. vermieter hält mich hin,
  9. räumungsklage wegen eigenbedarf vermieter will nicht raus,
  10. neue wohnung nicht bezugsbereit
Die Seite wird geladen...

Kompliziert und Gekündigt:Fragen und Wut - Ähnliche Themen

  1. Komplizierte Situation (brauche dringend Hilfe)

    Komplizierte Situation (brauche dringend Hilfe): Hallöchen ans Forum, Ich bin neu hier und komme als Ahnungsloser daher. Also werde ich vielleicht nicht alles auf Anhieb verstehen. Ich bin 20...
  2. Komplizierte Umstände. Eigenbedarf? Kündigungsfrist?

    Komplizierte Umstände. Eigenbedarf? Kündigungsfrist?: Guten Tag liebes Forum, ich habe mich nun hier angemeldet mit der Hoffnung darauf, dass jemand etwas Licht ins Dunkel bringen kann. Also,...
  3. Komplizierte Kündigung innerhalb der Familie (Einliegerwohnung)

    Komplizierte Kündigung innerhalb der Familie (Einliegerwohnung): Guten Morgen, ich habe mich hier angemeldet, weil auch mein Anwalt der auf Mietrecht spezialisiert ist keine 100% Aussage machen kann....
  4. neuer Mitbewohner, komplizierte Handhabung der Wohnungsgesellschaft

    neuer Mitbewohner, komplizierte Handhabung der Wohnungsgesellschaft: Hallo, ich habe momentan ein Problem beim Wechsel meines Mitbewohners in einer Mietwohnung und suche nach Rat von Leuten, die sich ein wenig...