korrekte Beschlussfassung und -verkündung

Diskutiere korrekte Beschlussfassung und -verkündung im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Guten Morgen, ich habe eine Frage zur Beschlussfassung bzw. -verkündung: bisher hat der HV (gleichzeitig Protokollführer) einen Beschluss zu...

  1. #1 Blauaeugig, 02.06.2014
    Blauaeugig

    Blauaeugig Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen,
    ich habe eine Frage zur Beschlussfassung bzw. -verkündung: bisher hat der HV (gleichzeitig Protokollführer) einen Beschluss zu einem TOP in allen bisherigen Protokollen so verfasst: als Beispiel "Beschluss Nr. 1 "Dem Wirtschaftsplan 2012 wird in der vorgelegten Form zugestimmt". So einstimmig beschlossen. "

    Im gestern Abend im Briefkasten gefundenen Protokoll der diesjährigen Eigentümerversammlung ist dies nicht erfolgt. Es steht "Alle Eigentümer stimmten der Betriebskostenabrechnung 2013 zu". Wobei ich mich an dieser Stelle frage, ob nicht nur Mieter eine Betriebskostenabrechnung erhalten, Eigentümer hingegen eine Bewirtschaftungskostenabrechnung. Wahrscheinlich ist der Unterschied zu vernachlässigen.

    Sind die gefassten Beschlüsse auch ohne die bisherige Vorgehensweise gültig und verkündet? Ich gehe davon aus, dass auch ohne den bisher üblichen Satz die Beschlüsse als verkündet gelten und damit die Beschlussanfechtungsfrist am Abend der Versammlung zu laufen begonnen hat. Korrekt?

    Vielen Dank für Antworten sagt
    Blauauegig
     
  2. Anzeige

  3. #2 BHShuber, 03.06.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.286
    Zustimmungen:
    1.881
    Ort:
    München
    Soweit so gut!

    Mieter erhält Neben-Betriebs- und Heizkostenabrechnung auf vorausgezahlte Neben u. Heizkosten.

    Vermieter erhält eine Hausgeldabrechnung mit Umlagefähigen und Nichtumlagefähigen Kosten.

    Korrekt und sind solange gültig bis ein Richter einen Beschluss als ungültig erklärt.

    Vielen Dank für Antworten sagt
    Blauauegig

    Gruß

    BHShuber
     
Thema: korrekte Beschlussfassung und -verkündung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. richter hat einen beschluss gefasst im erbfall

Die Seite wird geladen...

korrekte Beschlussfassung und -verkündung - Ähnliche Themen

  1. Wie werden die Kosten für die Warmwassererwärmung korrekt berechnet

    Wie werden die Kosten für die Warmwassererwärmung korrekt berechnet: Hallo Kollegen, ich weiß, die Frage klingt banal, ist sie aber nicht. Wie einige wissen bin ich kein Freund der großen Abrechnungsfirmen,...
  2. Korrekte Zustellung einer Kündigung bei verzogenem Ehepartner des Mieters

    Korrekte Zustellung einer Kündigung bei verzogenem Ehepartner des Mieters: Hallo, es geht um eine Kündigung wegen Eigenbedarf. Hierzu waren meine Eltern bereits beim Anwalt (Mutter wird die Wohnung mal erben). Nun ist die...
  3. Ist der Vorgehensweise bei der NK-Abrechnung korrekt?

    Ist der Vorgehensweise bei der NK-Abrechnung korrekt?: Darf man wie folgt die Nebenkostenabrechnung machen (Beispiel 2-Familienhaus. 50% selber genutzt und 50% vermietet): Wasser (Mehrere Wasserzähler...
  4. NK korrekt als Werbungskosten eintragen

    NK korrekt als Werbungskosten eintragen: Ich sitze gerade vor der Steuererklärung und stelle wir die Frage des korrekten Eintragens. Man zahlt ja dem Grunde an die Hausverwaltung einen...
  5. Korrekte Zuordnung der Werbungskosten bei mehreren Objekten

    Korrekte Zuordnung der Werbungskosten bei mehreren Objekten: Hallo zusammen, meine Steuererklärung erfasse ich seit Jahren mit derselben bewährten Software, dort erfasse mich meine Nichtselbständigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden