Kosten der Abwasserrohre-Überprüfung auf Mieter umlegbar?

Diskutiere Kosten der Abwasserrohre-Überprüfung auf Mieter umlegbar? im Kaltwasserversorgung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, die Überprüfung wird ja Pflicht, bis spätestens 31.12.2015 sind sie bspw. in NRW zu Überprüfen. In den MVs ist ja üblicherweise lediglich...

  1. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    539
    Hallo,
    die Überprüfung wird ja Pflicht, bis spätestens 31.12.2015 sind sie bspw. in NRW zu Überprüfen. In den MVs ist ja üblicherweise lediglich von Abwasserkosten die Rede.
    Danke vorab für Eure Meinungen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 21.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hey Berny,

    in meiner Stadt ist das ganze seit letzter Woche auf Eis gelegt ... die Sanitärfritzen und die, die schon geprüft wurden, sind sauer. Alle anderen warten jetzt erst mal ab.

    Aus dem Bauch raus gehört sowas m.E. nicht auf die Mieter umgelegt, zumal da ja auch nix regelmäßig wiederkehrendes dabei ist, oder?

    Gruß,
    Christian

    :edit: Stand 20.12.2011: http://www.dzonline.de/aktuelles/nrw/1829863_Ueberpruefung_nur_bei_Verdacht.html
     
  4. #3 Berny, 21.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2011
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    539
    Hallo Christian,

    "in meiner Stadt ist das ganze seit letzter Woche auf Eis gelegt ... die Sanitärfritzen und die, die schon geprüft wurden, sind sauer. Alle anderen warten jetzt erst mal ab."
    Yoo, wir warten latürnich auch ab, ist jetzt nur mal ein Vorabinfoversuch, ohne die Pferde scheu machen zu wollen.

    "Aus dem Bauch raus gehört sowas m.E. nicht auf die Mieter umgelegt, zumal da ja auch nix regelmäßig wiederkehrendes dabei ist, oder?"
    Jau, dazu tendiere ich auch. Der Passus in unseren MVs: "Werden öffentliche Abgaben neu eingeführt, entstehen während der Vertragszeit neue Betriebskosten gemäß §§ 1, 2 Betriebskostenverordnung (BetrKV) oder erhöhen sich solche, nach der neuesten Rechtsprechung umlagefähigen Betriebskosten, können diese neuen Belastungen vom Vermieter im Rahmen der Bestimmungen des BGB auf die Mieter umgelegt und angemessene Vorauszahlungen neu festgelegt werden." deckt das wohl auch nicht zuverlässig ab, oder?

    Gruß,
    Christian[/QUOTE]
     
  5. #4 Christian, 21.12.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Nach §1 der Betriebskostenverordnung sind Betriebskosten die "Kosten, die dem Eigentümer oder Erbbauberechtigten durch das Eigentum oder Erbbaurecht am Grundstück oder durch den bestimmungsgemäßen Gebrauch des Gebäudes, der Nebengebäude, Anlagen, Einrichtungen und des Grundstücks laufend entstehen.

    Was ist an einer einmaligen Prüfung "laufend"?
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    539
    Eben, drum... ;-)
    Naja, warten wir erst mal ab...
     
  7. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Das Ding ist tot!
     
  8. #7 Pfeifdireins, 22.12.2011
    Pfeifdireins

    Pfeifdireins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    5
    ...tot ist in Baden-Württemberg noch gar nix. Und "dicht" ist ein dehnbarer Begriff. Es geht mehr oder weniger um die "Leckrate" (wieviel darf verloren gehen).
    Und genau hier ist der Hund begraben: Die Anforderungen wurden erhöht => das Objekt entspricht höheren Umweltschutz - Anforderungen. Was leiten wir davon ab ?
    Wir sind "moderner" wenn wir "dichter" sind. Also haben wir auch modernisiert, oder :50:
    ...es grüßt
    P.
    (nee, war nur Spass)
     
Thema: Kosten der Abwasserrohre-Überprüfung auf Mieter umlegbar?
Die Seite wird geladen...

Kosten der Abwasserrohre-Überprüfung auf Mieter umlegbar? - Ähnliche Themen

  1. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  2. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  3. Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen

    Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen: Hallo zusammen, unsere WEG braucht in 2018 3 neue Verbrauchsausweise (3 einzelnen baugleiche Häuser mit einem gemeinsamen Gasbrenner)....
  4. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...
  5. Mieter verrechnet Kaution mit MM

    Mieter verrechnet Kaution mit MM: Hallo Zusammen, Meine Mieterin hat nach Erhalt meiner Kündigung selbst auf den 30. April gekündigt. Es sieht auch so aus als zieht Sie und Ihr...