Kosten der Firmen bei einer weiteren Fahrt

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Memo, 16.11.2009.

  1. Memo

    Memo Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich weiß sonst nicht, wohin das Thema gehört. Folgender Fall:

    - bei uns im Mehrfamilienhaus kommen jedes Jahr einige Firmen zwecks irgendwelcher Reinigung, Wartung, Zähler an der Heizung ablesen etc, die natürlich vom Eigentümer beauftragt sind. Diese Besuche werden uns vorher per Aushang mitgeteilt, sodass wir am besagten Tag auch zuhause sind, da oftmals die Firmen auch in die Wohnungen müssen. Und jedesmal ist mir aufgefallen, dass auf dem Schreiben noch folgendes steht: "Bitte sorgen Sie dafür, dass wir Zugang zu Ihrer Wohnung haben. Wenn Sie nicht zuhause sind, geben Sie den Schlüssel beim Nachbar ab. Falls wir keinen Zutritt zu Ihrer Wohnung haben sollten, werden wir eine zweite Anfahrt berechnen."

    Meine Frage:
    - Kann es sein, dass die Firmen dies nur schreiben, um uns "Angst" zu machen, damit sie nicht noch einmal kommen müssen?

    - Ist es gesetztlich erlaubt, dass die Firmen von mir verlangen können, dass ich meinen Schlüssel einem Nachbarn gebe?

    - Können die Firmen mir die zweite Fahrt wirklich in Rechnung stellen?

    Ich verstehe zwar, dass die irgendwie in die Wohnung kommen müssen, aber ich könnte mir vorstellen, dass man sich mit mir einen festen Termin vereinbaren muss, wenn ich 1-2 Mal nicht zuhause sein kann (natürlich wegen meiner Arbeit) und erst dann mit Kosten drohen darf.

    Danke im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Nein, die berechnen das wirklich.

    Nicht nur die Firmen, sondern auch der Vermieter. Zu den Mieterpflichten gehört es, die Wohnung täglich zu kontrollieren und bei Instandhaltung oä Arbeiten Zutritt zur Wohnung gewähren. Wer den Schlüssel hat, ist nebensache.

    Ja und das werden sie auch tun.
     
  4. Memo

    Memo Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Wow, ich bin sprachlos. Hätte ich wirklich nicht gedacht. Gut dass ich es nicht habe darauf ankommen lassen. Hatte es nämlich vor ;-)

    Danke für die schnelle Antwort. Ab jetzt werde ich ganz brav darauf achten, dass jemand zuhause ist.
     
  5. #4 Thomas76, 17.11.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Naja, langsam, da muß man schon unterscheiden.Natürlich kann niemand von einem Mieter verlangen, seinen Schlüssel irgendwo zu hinterlegen.Richtig ist aber, das der Mieter dem Vermieter und evtl. Handwerkern, etc. nach entsprechender Ankündigung Zugang zur Wohnung gewähren muss.Ob er das dann persönlich macht oder eben seinen Schlüssel bei einem Nachbarn hinterlegt oder sich eine ganz andere Variante einfallen läßt, ist dann ihm überlassen.

    Tun werden sie das mit Sicherheit, ob das aber so auch höchstrichterlich Gesetzeskonform ist, weiß ich gar nicht.

    Ein Mieter muß nach Ankündigung Zugang gewähren.Ob man von einem Mieter erwarten kann, das er z.b. den ganzen Tag zuhaus hockt und wartet, weiß ich nicht.Gibt's dazu irgendwelche Urteile ?
     
  6. #5 Annika1975, 18.11.2009
    Annika1975

    Annika1975 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Nein, Nein.

    Die Rechtsprechung hält einen einzigen Termin für den Mieter für unzumutbar. Es müssen mindestens zwei Termine im Abstand von mindestens zwei Wochen angeboten werden.

    Im Falle einer WEG kann vom Eigentümer/Vermieter bei gemeinschaftlich bestellten Handwerkern/Ablesern vom Vermieter ein Entgelt für den Zweittermin verlangt werden.
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Niemand verlangt das. Allerdings gibt es die Nebenpflicht aus dem Mietvertrag, den Zugang zu den Messeinrichtungen zu gewähren. Wie der Mieter seine Verpflichtung erfüllt, ist seine Angelegenheit. Er kann selbstverständlich auch persönlich anwesend sein oder - wenn ihm danach sein sollte und er dem Nachbarn misstraut - einen Sicherheitsdienst beauftragen oder die Oma aus New York einfliegen lassen.

    Es ist herrschende Rechtsprechung und war soweit auch schon zu lesen, dass dem Mieter ein zweiter Ablesetermin ohne gesonderte Berechnung angeboten werden muss.
    Das bedeutet nun keineswegs, dass irgendeine Leistung kostenlos zu haben wäre. Der Mieter zahlt ohnhin. Die gesamten Ablesekosten werden umgelegt. Es geht nur darum, wer mit welchem Anteil an den Gesamtkosten belastet wird. Der Ablesedienst hat die 2. Anfahrt in den Preis der Ablesung pro Gerät einkalkuliert. Damit zahlen letzlich diejenigen, die ihre Verpflichtungen erfüllen und schon beim ersten Termin den Zugang ermöglichen für diejenigen mit, die ihre Verpflichtungen nicht - oder nicht sofort - erfüllen.

    Was die Terminvereinbarung angeht, nennt der Ablesedienst 2 Termine. Danach kann ein Termin gegen Kostenerstattung durch den Mieter vereinbart werden, muss aber nicht. Es kann auch geschätzt werden.
    Im übrigen ist die Ausrede, dass Termine wegen der Arbeit nicht wahrgenommen werden könnten, in den allermeisten Fällen einfach zu billig. Wenn der Mieter zu irgendetwas verpflichtet ist, hat er diese Verpflichtung auch zu erfüllen und kann sich nicht darauf herausreden, er wäre auch noch andere Verpflichtungen eingegangen.
     
  8. Memo

    Memo Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Genau so hatte ich mir die Sache vorgestellt. Natürlich muss ich meiner Pflicht nachkommen, aber manchmal geht es nun mal nicht. Das die Firmen ständig bei mir vorbeikommen und ich nicht zuhause bin, ist natürlich nicht in Ordnung und dass das irgend einmal in Rechnung gestellt wird, ist auch klar. Aber schon beim 1. Termin mit Kosten drohen und keinen (kostenlosen) zweiten Termin anbieten, kann ich mir nicht vorstellen.
     
  9. #8 Michael_62, 20.11.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie hast du die Antworten nicht wirklich gelesen.

    Sicherlich hast du das Recht auf einen weiteren Termin. Du zahlst den aber anteilig im Umlageverfahren.

    Somit stimmt die Drohung des Unternehmnes.

    :wink
     
Thema: Kosten der Firmen bei einer weiteren Fahrt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizung ablesen 2. termin

    ,
  2. Kosten für zweite Anfahrt

    ,
  3. ista ablesedienst kosten

    ,
  4. anfahrtskosten heizung ablesen,
  5. ista ablesedienst gebühren,
  6. ista anfahrtskosten,
  7. ista 3. termin,
  8. ista termin kosten,
  9. mieterpflichten ablesung,
  10. was kostet ein einzeltermin zur heizungablesen,
  11. einzeltermin ista kosten,
  12. ista kosten zweiter termin,
  13. ista ablesung einzeltermin kosten,
  14. ablesedienste anfahrtkosten,
  15. anfahrt der Firmen umlagefähig ,
  16. ista hält termin nicht ein,
  17. ablesedienst wann darf er kommen,
  18. zweite anfahrt kosten,
  19. mieter verpflichtet zur ablesung der heizung zutritt zu gewähren,
  20. jahresablesung heizung zweiter termin,
  21. ablesedienst muss ich schlüssel an nachbar geben,
  22. kosten ista ablesedienst ,
  23. heizung ablesen zweite anfahrt,
  24. kosten für dritten termin bei der ista,
  25. zweiter termin ista
Die Seite wird geladen...

Kosten der Firmen bei einer weiteren Fahrt - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Bei welchen Firmen kann man RWM Mieten?

    Bei welchen Firmen kann man RWM Mieten?: Hallo ich suche eine Firma, wo ich RWM Mieten kann. Einbau würde ich gerne selber durchführen als Elektriker sollte ich das wohl ohne Probleme...
  3. Wohnung gekauft - nun Kosten senken

    Wohnung gekauft - nun Kosten senken: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung (50qm; 26,3%) gekauft und will in diese selbst einziehen. Im gleichen Haus ist eine Wohnung (50qm; 26,3%)...
  4. Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?

    Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?: Hallo, Mehrfamilienhaus mit 4 Parteien und gemeinschaftliche Wiese/Rasen. Da ich keinen Gärtner anstellen will, möchte ich für den Rasen einen...
  5. Kosten für Auto-Aufzug

    Kosten für Auto-Aufzug: Hallo zusammen, in meiner Nebenkostenabrechnung werden Auto-Aufzugskosten aufgeführt. Dieser Aufzug wird von mir aber nie genutzt, da mein...