Kosten der Heizkosten-Berechnung

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von Beluga, 30.03.2008.

  1. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Vermieter selbst oder durch Hausverwalter die Wärmezähler ablesen,
    die Heizkosten berechnen und aufteilen, dürfen für diese Bemühungen extra in berechnet (wie bei anderen Eigentleistungen: Gartenpflege o.ä.) und auf Mieter umgelegt werden ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 30.03.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Ja, dürfen sie.

     
  4. #3 lostcontrol, 30.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    moment - so gesehen dürften ja auch die hausverwaltungskosten umgelegt werden, auch wenn der eigentümer/vermieter den job selbst macht?
    nun war ja hier immer wieder zu lesen, dass genau DAS nicht geht (und so kenne ich das eben auch) - gibt's da wirklich bei den heizkosten 'ne ausnahme?
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Die Kosten der Berechnung und Aufteilung sind bei allen verbrauchsabhängigen Kostenarten nach Betriebskostenverordnung umlagefähig. Damit steht auch bei Eigenleistung des Vermieters einer entsprechenden Umlage nichts entgegen.
     
  6. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Na dann, Loscontrol, lass`uns umlegen.

    Ist doch eine giute Idee, nicht ? :geil
     
  7. #6 lostcontrol, 31.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    theoretisch ja.
    praktisch nein.
    da müsste ich ja jetzt sämtlichen mietern mal eben 'nen zusätzlichen posten in ihre mietverträge schreiben. so einfach geht's ja nun leider nicht.

    zumal ich irgendwie noch nicht so wirklich daran glaube, denn in der betriebskostenverordnung steht ja ausdrücklich:

    § 1 BetrKV
    Betriebskosten
    [...]
    (2) Zu den Betriebskosten gehören nicht:
    1. die Kosten der zur Verwaltung des Gebäudes erforderlichen Arbeitskräfte und Einrichtungen, die Kosten der Aufsicht, der Wert der vom Vermieter persönlich geleisteten Verwaltungsarbeit, die Kosten für die gesetzlichen oder freiwilligen Prüfungen des Jahresabschlusses und die Kosten für die Geschäftsführung (Verwaltungskosten),
    [...]
     
  8. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Die Kosten von Berechnung und Aufteilung von Heizkosten sind nicht
    Verwaltungskosten, sondern:
    "zu den Heizkosten gehören: Brennstoffe, Betriebstrom, Wartung, Schornsteinfeger, Zählerkosten... Kosten für Heizkostenberechnung und -Aufteilung ..."

    Die Berechnungs- und Aufteilungsarbeiten haben/werden normalerweise die Meßdienstfirmen übernommen/überlassen.

    Nachdem diese Kosten zu den Heizkosten gehören, müssen diese nicht als eine separate Position in Hausnebenkosten gelistet, bzw. gesondert mit Mieter vereinbart werden. :tuschel
     
  9. #8 lostcontrol, 31.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    schon, beluga... aber:

    das beträfe also auch z.b. kaltwasser ablesen usw.
     
  10. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    eine weitere gute Idee, Losti, das lege ich dann auch um. :top

    Wieviel wäre angemessen dafür zu verlangen ? :?
     
  11. #10 lostcontrol, 01.04.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    keine ahnung. ich lass mir die zahlen immer von den mietern per email zuschicken oder am telefon durchgeben. dazu werden sie per briefchen aufgefordert. die werf ich aber persönlich ein, kostet also laufzeit und körperenergie, dafür kein porto...
    also briefle aufsetzen (nehm ich immer die vom vorjahr) + 10min fussweg hin und zurück geteilt durch parteien + emails lesen bzw. was dann in meinem briefkasten landet...
    und dann hau ich das in meine excel-tabelle die mir das gleich berechnet. (ok, die zu erstellen hat mal 'ne ganze weile gedauert - aber jetzt existiert sie nun mal...)
    sehr, sehr grosszügig gerechnet also fürs wasser maximal 'ne stunde...

    darf ich dann meine weihnachtsgrüsse auch berechnen oder wie?
     
  12. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    ....ich lass mir die zahlen immer von den mietern per email zuschicken oder am telefon durchgeben.

    Das hatte ich auch mal gemacht.
    Aber einer der Mieter hatte falsche Angabe zu seinem Gunsten gemacht, dadurch hatte er für das Jahr seines Auszugs sehr viel nachzuzahlen, ... letzlich sind seine Verbrauchskosten bei mir hängen geblieben ! :wand:


    ... man könnte alle Zähler in einem Durchgang ablesen, aber 4x in Rechnung stellen (für Ablesen, Berechnung, und Aufteilung von Heizkosten, Kaltwasser, Warmwasser, Schmutzwasser. Das sind ja alle Kosten die nach Verbrauch berechnet werden). :pc :pc :pc :pc


    darf ich dann meine weihnachtsgrüsse auch berechnen oder wie?
    Nur das leider nicht, das gehört nicht zu Nebenkosten. :D
     
  13. #12 lostcontrol, 01.04.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    jepp, da muss man aufpassen.
    aber ich schau mir die zahlen ja daraufhin an, ob die stimmen können oder nicht. und wenn ich mal 'ne wohnungsbesichtigung mache (was selten vorkommt zugegeben) dann guck ich grundsätzlich auch die zähler an.
    aber auch ansonsten ist das nicht wirklich problematisch in den fällen, die ich gerade ansprach - da haben wir (leider) eine sehr hohe fluktuation, weil das kleine wohnungen sind - da kann sich garnicht soooooooo viel ansammeln.[/quote]
    aber ich glaub wir sollten aufhören zu blödeln, sonst nimmt das noch jemand ernst...
     
  14. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    kommen dann die Kosten für AAblesen, Berechnung und Aufteilung von Wasserverbrauch in Wasserkosten, von Schmutzwasser in Schmutzwasserkosten, von Wärmemengen in Heizkosten rein ?

    :?
     
  15. #14 lostcontrol, 01.04.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    mensch beluga - hör auf damit, das nimmt sonst wirklich noch jemand ernst.

    wird bei euch schmutzwasser getrennt gezählt?
     
  16. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    wird bei euch schmutzwasser getrennt gezählt?

    Ja, Schmutzwasser hat doch extra Rechnung. > Wasser, Schmutzwasser.
    So ist für Mieter klarer bzw. leichter erlesbar, wieviel Wasserkosten sie verbrauchen.
    Diese Kosten können natürlich auch zusammen gerechnet und aufgeteilt werden > Wasser- und Kanalkosten.


    Bei Zentraler Warmwasserversorgung: Kalt und Warmwasser, ist ein Bißchen
    komplizierter. Aber hier kann man die Kosten der Ablesung,Berechnung,
    Aufteilung,.. alles unsichtbar mitreinpacken. :banana
     
  17. #16 lostcontrol, 02.04.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    bei uns steht das nur mit einem betrag auf der rechnung.
    GEZÄHLT wird es aber durch den klarwasser-zufluss.

    kanalkosten? meinst du damit jetzt kanalreinigung (das hat mit der wasserversorgung nichts zu tun) oder die grundgebühren?

    unsichtbar reinpacken?
    weia, wenn das mal gutgeht.... soll ja nicht nur hirnlose mieter geben...
     
  18. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Kanalkosten ?
    Kanalkosten = so nennt Fa. Techem die Schmutzwasserkosten, keine Kanalreinigung.

    unsichtbar mitreinpacken ?
    Je mehr Positionen in NKAbrechnung aufgelistet, deshalb unwillige zahlen die Mieter nach, da wird dann nach "Fehler" gesucht, um nicht zahlen zu müssen.


    ...
    Im Übrigen:
    soeben habe ich Bestätigung von Mieterverein erhalten, dass Kosten von
    Zählerablesung, Verbrauchsberechnung und -aufteilung auf Mieter umlegbar sind.
    Na dann können wir getrost umlegen, ohne die Mieter für hirmlos zu halten.
    :tasse

    Hirnlos war ich selbst, ... hatte leider bisher kostenlos gemacht. Und kein Mieter hat sich je bei mir bedankt. :wand:
     
  19. #18 Vermieterheini1, 02.04.2008
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    "ich lass mir die zahlen immer von den mietern per email zuschicken oder am telefon durchgeben"

    Oh ein sehr guter Tipp!
    Dann habe ich immer einen so niedrigen Verbrauch, dass es dem Vermieter gerade noch nicht auffällt.
     
  20. #19 lostcontrol, 02.04.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    vermieterheini1 - du hast nicht zuende gelesen.
    ich kontrolliere das sehr wohl.
    und ich habe selbst dazu geschrieben, dass man aufpassen muss, wenn man das so macht...
     
  21. #20 Vermieterheini1, 02.04.2008
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo lostcontrol,

    "und wenn ich mal 'ne Wohnungsbesichtigung mache (was selten vorkommt zugegeben) dann"
    habe ich richtig gelesen?

    Also besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass ich von dir nicht erwischt werde?
     
Thema: Kosten der Heizkosten-Berechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkostenberechnung

    ,
  2. gasverbrauch berechnen mit excel

    ,
  3. kosten für heizkostenermittlung

    ,
  4. excel heizkosten berechnen,
  5. heizkosten berechnungsformel,
  6. heizkosten berechnen excel,
  7. berechnung Heizkosten Excel,
  8. heizkosten ablesen und berechnen,
  9. eigenleistungen des vermieters und umlagefähigkeit der gartenpflegekosten,
  10. heizkosten berechnen exel,
  11. gasverbrauch berechnen excel,
  12. heizkosten berechnen mit excel,
  13. gebühren für heizkostenabrechnung,
  14. kosten für heizkostenberechnung,
  15. wärmezähler ablesen,
  16. heizkosten excel ,
  17. hausverwaltung kosten umlegen,
  18. darf hausverwalter Heizungsverbrauchs berechnen,
  19. berechnung der heizkostenabrechnung,
  20. kosten der zählerablesung,
  21. mit excel heizkosten rechnen,
  22. wärmemengenzähler selbst ablesen und berechnen,
  23. berechnung der heizkosten,
  24. BAbrechnung der Heizkosten,
  25. excel formel heizkosten
Die Seite wird geladen...

Kosten der Heizkosten-Berechnung - Ähnliche Themen

  1. Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?

    Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?: nehmen wir mal den fiktiven Fall an, die Abrechnungsfirma schafft es nicht die Heizkostenabrechnung 2015 rechtzeitig fertig zu stellen. Ich...
  2. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  3. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  4. Wohnung gekauft - nun Kosten senken

    Wohnung gekauft - nun Kosten senken: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung (50qm; 26,3%) gekauft und will in diese selbst einziehen. Im gleichen Haus ist eine Wohnung (50qm; 26,3%)...
  5. Wie die Stromkosten von der Inklusivmiete abziehen und gesondert berechnen?

    Wie die Stromkosten von der Inklusivmiete abziehen und gesondert berechnen?: Ich vermiete Zimmer in einer WG. Bislang gab es eine Inklusivmiete wegen der eher hohen Fluktuation; manche sind eingezogen, wollten das Zimmer...