Kosten für Schlüsselnotdienst

Dieses Thema im Forum "Kleinreparaturen" wurde erstellt von Lumpi, 04.01.2010.

  1. Lumpi

    Lumpi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Frohes neues Jahr zusammen!
    Ich habe mich heute neu registriert weil ich einige Fragen zu unserem Mietverhältnis habe. Bevor ich zu meinen eigentlichen Fragen komme, müsste ich ihnen kurz unsere Situation schildern:

    Wir wohnen in einer Doppelhaushälfte mit drei Wohnungen. Ich wohne mit meiner Frau im Erdgeschoss. Die Wohnung im ersten Obergeschoss wird vermietet, im zweiten Obergeschoss wohnt meine Tochter und auf dem Dachboden wohnt mein Sohn.
    Seit Februar 2009 bewohnt ein älteres Ehepaar die Wohnung im 1. Obergeschoss, die das Zusammenleben wirklich unerträglich macht.
    Seit März 2009 kommt es zu regelmässigen Auseinandersetzungen des Ehepaars. Zu diesen Auseinandersetzungen gehört Anschreien, Türen knallen, Sachen herumschmeissen bis hin zu Tätlichkeiten. Oftmals sind beide stark alkoholisiert, die Auseinandersetzungen dauern nicht selten bis in die frühen Morgenstunden und bis auf mir (Rentner) sind wir alle berufstätig. Bisher ist es zu sechs Polizeieinsätzen gekommen.
    Vor zwei Wochen kam das Ehepaar abends mal wieder stark alkoholisiert nach Hause, wobei der Ehemann die Treppen heruntergefallen ist und dabei zahlreiche Bierflaschen vor unserer Wohnungstür zerbrochen sind. Die Ehefrau, die noch einen einigermassen zurechnungsfähigen Eindruck machte, baten wir zweimal die Scherben und das Bier umgehend zu entfernen (wir haben einen Hund), jedoch ist sie dieser Bitte nicht nachgekommen.

    Bisher haben wir folgende Schritte eingeleitet:
    Erstmal haben wir mit beiden Mietern persönlich gesprochen.
    Als die nächtliche Lärmbelästigung nicht aufgehört hat und es zum dritten Polizeieinsatz kam, haben wir sie schriftlich abgemahnt. Nach dem vierten Polizeieinsatz haben wir unseren Anwalt beauftragt das Ehepaar abzumahnen.
    Soviel zum aktuellen Stand.

    Bisher ist es dreimal vorgekommen, das die Frau abends nach 21.00Uhr bei uns geklingelt hat, weil sie ihren Schlüssel vergessen hat. Beim letzten Mal habe ich es einfach nicht mehr eingesehen, ihr den Türöffner zu spielen. Mir sind diese Leute wirklich nicht geheuer, zumal sie abends ständig in einem stark alkoholisierten Zustand anzutreffen sind.
    Die Frau hat dann den Schlüsseldienst gerufen, der Unser Tor und unsere Hintertür aufgebohrt hat. In unserer Hintertür hat der Mann direkt einen neuen Zylinder eingesetzt, das Gartentor ist jetzt ohne Zylinder.
    Die Frau konnte den Schlüseldienst nicht bezahlen. Zum Schluss haben wir mit dem Mann gesprochen und der meinte, wenn sie den Betrag in zwei Wochen nicht überwiesen hätte, würde er den Zylinder von der Hintertür wieder herausnehmen!
    Desweiteren hat er uns vorgeworfen, dass wir auch nach mehrmaligem Klingeln nicht die Tür geöffnet hätten.

    Wir sind ja die Eigentümer. Der Schlüsseldienst musste das Gartentor und die Hintertür auf Grund eines Fehlverhaltens der Frau aufbohren.
    Kann unser nicht Erwidern des Klingelns gegen 21:30Uhr ebenfalls als Fehlverhalten angesehen werden.
    Wie bereits erwähnt, dieses Ehepaar ist uns nicht geheuer, und diese zahlreichen Polizeieinsätze dürften unsere Skepsis doch bestätigen.

    Darf der Schlüsseldienst ohne weiteres den Zylinder aus der Hintertür nehmen wenn die Frau die Kosten innerhalb der Frist nicht trägt?

    Müssten wir notfalls für die entstandenen Kosten aufkommen?


    Mit freundlichen Grüssen
    Lumpi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 04.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Nein.Bezahlen muß derjenige, der den Schlüsseldienst beauftragt.Ob dieser Schlüsseldienst notfalls den Zylinder wieder ausbauen darf, weiß ich nicht.

    Auch seit ihr nicht verpflichtet auf klingeln, klopfen oder sonstwas zu reagieren.Die Mieter haben ihre Schlüssel bei Mietbeginn ausgehändigt bekommen, wenn die dann warum auch immer vergessen, ihn mitzunehmen ist das ganz sicher nicht euer Problem.

    Und diese Mieter wären mir mehr als unheimlich, warum habt ihr sie nicht ausreichend "durchleuchtet", bevor ihr mit denen einen Mietvertrag abgeschlossen habt ? Finanziell scheint es bei den beiden ja auch nicht zum besten zu stehen ? Wird denn wenigstens die Miete pünktlich bezahlt ?

    Ich würde an euere Stelle auf jeden Fall sämtliches Fehlverhalten abmahnen, so das es schnellstmöglich zu einer Kündigung kommen kann.Und sollte sich die Geschichte mit dem Zylinder nicht bis zum Ende des Mietverhältnisses geklärt haben, so würde ich das dann zahlen und die Kosten von der Kaution (ich hoffe, es gibt eine ? ) einbehalten.
     
  4. Lumpi

    Lumpi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort, Thomas.

    Vor Mietbeginn haben wir die Mieter im Rahmen unserer Möglichkeiten durchleuchten lassen. Wir haben unseren Anwalt beauftragt sich beim Amtsgericht über behördliche Eintragungen zu erkundigen. Der Mann hat uns einen Nachweis über ein regelmässiges Einkommen und die Frau über eine Rente vorgelegt.

    Bisher gab es auch keine Probleme mit der Zahlungsmoral unserer Mieter und eine Kaution von zwei Monatsmieten haben wir ebenfalls. Also was den finanziellen Aspekt uns gegenüber angeht, haben wir nichts zu beanstanden.
    Ich kann auch nicht sagen, warum die Frau den Schlüsseldienst nicht bezahlen konnte/wollte, eine Kommunikation ist mir mit ihr einfach nicht möglich.
    Schlüsseldnotdienste akzeptieren doch mittlerweile auch EC-Karten.

    Also wir haben seit dem ersten Polizeieinsatz sämtliches Fehlverhalten dokumentiert und werden jetzt auch nicht mehr so zögerlich mit dem Abmahnen sein.
     
  5. #4 Thomas76, 04.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das kann ich nur empfehlen, damit man genug Material für eine Kündigung hat.

    Und die Zylinder-Geschichte würde ich, wie gesagt, am Ende des Mietverhältnisses von der Kaution einbehalten, wenn es bis dahin noch nicht bezahlt wurde.Dazu gehört ja auch der noch fehlende Zylinder am Gartentor und entsprechende Schlüssel von beiden Türen für euch.
     
  6. #5 lostcontrol, 04.01.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    ich entnehme dem geschriebenen, dass du einen schlüssel zur mietwohnung hast.
    dir ist hoffentlich klar, dass du den garnicht haben darfst?
    es sei denn die mieter haben dies ausdrücklich so gewünscht?

    warum man die zylinder von gartentor und hintertüre aufbohren muss ist mir ein rätsel - was ist das für ein schlüsseldienst?
    jeder normale schlüsseldienst kann dir ein schloss öffnen OHNE es kaputtzumachen!

    die kosten für den schlüsseldienst muss selbstverständlich derjenige bezahlen, der seinen schlüssel verschlampt hat.
    da man als vermieter normalerweise (außer eben in ausnahmefällen) garkeinen schlüssel zu den mietwohnungen hat, kann der mieter auch nicht darauf pochen dass der vermieter zuständig wäre.
     
  7. #6 Thomas76, 04.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das eher so verstanden, das es um eine gemeinschaftliche Haustür bzw. gemeinschaftlich genutzte Hintertür geht.
     
  8. #7 lostcontrol, 04.01.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    deswegen muss das trotzdem nicht der vermieter bezahlen, wenn die mieter dort sein eigentum kaputtmachen lässt.
    wobei mir immernoch nicht klar ist, warum der schlüsseldienst da aufbohren musste.

    haben die vermieter wenigstens die entsprechenden schlüssel fürs neue schloss bekommen?
     
  9. #8 Thomas76, 04.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Schon klar, es ging nur um deine Vermutung, das der Vermieter einen Wohnungsschlüssel zur Wohnung des Mieters hätte.

    Tja, offensichtlich keine Fachleute.Aber auch das ist zum Glück nicht das Problem des Vermieters.
     
  10. Lumpi

    Lumpi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das ist nicht der Fall!
    Es handelt sich tatsächlich um eine gemeinschaftlich genutzte Haustür.
    Jede Wohnung hat einen kleinen Flur im Treppenhaus. In dem Flur der Mieter stehen einige Schränke mit Dekorationen.
    Ich vermute, dass die Mieter einen Notfallschlüssel zur Wohnung irgendwo deponiert haben. Wir haben die Mieterin und den Schlüsseldienst, unmittelbar nachdem sie sich Zugang zum Treppenhaus verschafft haben, angesprochen und das Schloss der Mieterwohnung war im Gegensatz zum Schloss der Hintertür und des Gartentores unbeschädigt.
    Bei den ersten beiden Malen konnten sie sich auch direkt Zugang zu ihrer Wohnung verschaffen, nachdem wir sie ins Treppenhaus gelassen haben.


    Das kann ich ihnen auch nicht beantworten.
    Bei der Hintertür handelt es sich um eine sich nach aussen öffnenden Brandschutztür und der Schlüssel steckt immer von innen.
    Bei dem Gartentor ist eigentlich nichts aussergewöhnlich.


    Also wie gesagt, der Schlüsseldienst hat zumindest einen Zylinder direkt in die Hintertür eingebaut und uns drei Schlüssel gegeben. In unserem Gartentor ist bisher noch kein neuer Zylinder.


    Wissen sie denn wie die Rechtslage aussieht, wenn die Mieter den Betrag nicht zahlen sollten?
    Der Mann vom Schlüsseldienst hatte uns ja gesagt, dass er den Zylinder zur Hintertür wieder ausbauen würde, wenn die Mieter den Betrag nicht binnen 14 Tagen überweisen sollten.
    Darf der das überhaupt? Ich meine schliesslich ist es unser Eigentum und nicht das der Auftraggeberin!
     
  11. #10 Thomas76, 04.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Dann sollte man der Mieterin in nüchternem Zustand mal den Vorschlag machen, einen Notfallschlüssel für die Haustür irgendwo draussen zu deponieren.Oder, noch besser, in Zukunft an ihren Schlüsselbund zu denken.

    Unabhängig davon ist es ja so, das ein neuer Zylinder nun ja auf jeden Fall benötigt wird.Sollte sich die Mieterin also weiterhin weigern, den Einsatz zu bezahlen wäre zu überlegen, ob du die Kosten erst mal übernimmst und das dann später "eintreibst" oder eben von der Kaution einbehälst.

    Oder man versucht es auf die rechtliche Tour, warum ein angeblich professioneller Schlüsseldienst zwei Zylinder, davon einer in einer läppischen Gartenpforte aufbohrt, um die Tür(en) zu öffnen.Da man aber nicht weiß, was zwischen dem Schlüsseldienstmenschen und der angeheiterten Auftraggeberin alles besprochen und evtl. unterschrieben wurde, weiß ich nicht, wie erfolgsversprechend das ganze wäre.
     
  12. Lumpi

    Lumpi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also bei dem Gedanken dass draussen vor der Tür ein Schlüssel zu unserem Haus deponiert ist, wäre mir ehrlich gesagt nicht so wohl bei.


    Das mit der Kaution ist aufjedenfall eine Möglichkeit.
    Es ist halt so, dass ja bei den zahlreichen Auseinandersetzungen auch Gegenstände rumgeschmissen und Türen zugeschlagen wurden. Die Wohnung war zwar nicht möbliert aber trotzdem kann ich nicht sagen welchen Schaden der Laminatboden und die Fliesen genommen haben.
    Die Frau hatte uns die Kosten für den Schlüsseldienst an dem Abend genannt. Wenn wir den jetzt zahlen würden, wären mehr als 40% der Kaution allein dafür schonmal fällig.
    Ob es sich bei der Zahlungsforderung um Wucher handelt oder ob es einfach ein Missverständnis war (Ich -> Frau, Frau -> Schlüsseldienst) weiss ich jetzt nicht.


    Genau das ist der Grund, warum ich an dem Abend auch nicht lange mit dem Mann vom Schlüsseldienst diskutieren wollte.
    Rechtlich gegen den Schlüsseldienst vorgehen würde ich nur als allerletzte Option in Erwägung ziehen.
    Es war nicht mein Verschulden, dass er kommen musste, ich habe mir den Handwerker nicht ausgesucht und an dem Zustand unseres Eigentums ist auch nichts verbessert worden, ganz im Gegenteil.
    Dann würde ich schon eher den Betrag von der Kaution zahlen und hoffen, dass die Schäden in der Wohnung nicht allzu gross sind.
     
  13. #12 lostcontrol, 04.01.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    ganz einfach: wer die musik bestellt, bezahlt sie auch.
    der schlüsseldienst wird ein, zwei mahnungen schicken, dann vermutlich einen mahnbescheid oder wahrscheinlich eher ein inkasso-unternehmen beauftragen.

    stell ich mir schwierig vor. man könnte die polizei rufen und den schlüsseldienst anzeigen.

    der zylinder ist aktuell eigentum des schlüsseldienstes, es sei denn es hier wurden vom allgemein üblichen abweichende geschäftspraktiken angewandt.

    die frage wird sein, warum der schlüsseldienst sich überhaupt an einem schloss zu schaffen gemacht hat, von dem er nicht wusste wem es gehört.
    war das überhaupt ein richtiger schlüsseldienst?
    im normalfall wird kein schlüsseldienst ein schloss aufbohren, das ist mal punkt 1.
    und ich dachte eigentlich immer, dass die maximal wohnungstüren öffnen, aber eben nicht haustüren.

    ich muss gestehen ich bin da einigermassen geschockt. allein die vorstellung dass meine einliegerin (würde sie natürlich nie tun) meine haustüre aufbrechen lassen könnte und ein schlüsseldienst da einfach so mitspielt, nur weil die adresse übereinstimmt, gibt mir schwer zu denken. an meiner haustüre hat sie nichts verloren, es gibt eine extra-seitentüre.

    edit:

    ich würde an deiner stelle sowohl in die haustüre als auch in die gartentüre ein neues schloss einbauen - ist ja keine grosse sache, kostet dich für normale standard-sicherheitsschlösser pro stück maximal 'n zwanni und 'ne viertelstunde arbeit.
    das schlüsseldienst-schloss würd ich den mietern hinlegen und ihnen erklären dass sie das selbst in ordnung bringen sollen, schliesslich haben sie den auftrag gegeben. du kannst ihnen auch sagen, dass du nicht willig bist die schlösser vom schlüsseldienst zu übernehmen, da sie nicht deinen ansprüchen entsprechen - da du sie nicht bestellt hast, musst du sie auch nicht akzeptieren.
    damit wärst du raus aus der geschichte, die können die neuen schlösser dann schön dem schlüsseldienst zurückgeben oder das ganze sonstwie regeln.
    am gartentor würde ich höchstwahrscheinlich ohnehin auf ein sicherheitsschloss verzichten, aber ich denke dabei an ein maximal hüfthohes gartentörchen und ein nicht komplett abgeschottetes grundstück (könnte bei euch ja anders sein).

    ärgerlich und nervig ist sowas trotzdem.
    und so wie sich das für mich anhört kann man dir nur die daumen drücken, dass du dieses pärchen möglichst schnell wieder los wirst.
     
  14. Lumpi

    Lumpi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch beiden für eure Ratschlage, Thomas und lostcontrol.

    Liebe Grüsse
    Lumpi
     
Thema: Kosten für Schlüsselnotdienst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten schloss aufbohren

    ,
  2. kosten für schlüsselnotdienst

    ,
  3. schloss aufbohren kosten

    ,
  4. schlüsseldienst zylinder aufbohren,
  5. schloss aufbohren lassen kosten,
  6. schlüsselnotdienst kosten,
  7. schloß aufbohren kosten,
  8. kosten schlüsseldienst polizei,
  9. normale kosten schlüsseldienst,
  10. türschloss aufbohren kosten,
  11. Schlüsseldienst Kosten aufbohren,
  12. schlüsseldienst kosten schloss aufbohren,
  13. türöffnung kosten,
  14. Zylinderschloss Eigentümerkosten oder WEG Kosten,
  15. schlüsseldienst passau preis schloss aufbohren,
  16. schlösser aufbohren,
  17. mietshaus schloss defekt,
  18. kostenübernahme nach schlüsseldnotdienst,
  19. mieter notfall schlüsseldienst,
  20. haus zylinder aufbohren kosten,
  21. habe schlüssel draußen in dem zylinder vergessen,
  22. sicherheitstür zugeschlagen schloss aufbohren,
  23. schloss aufbohren preise,
  24. kosten türschloss aufbohren,
  25. schlüsseldienst schloss aufbohren kosten
Die Seite wird geladen...

Kosten für Schlüsselnotdienst - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Wohnung gekauft - nun Kosten senken

    Wohnung gekauft - nun Kosten senken: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung (50qm; 26,3%) gekauft und will in diese selbst einziehen. Im gleichen Haus ist eine Wohnung (50qm; 26,3%)...
  3. Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?

    Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?: Hallo, Mehrfamilienhaus mit 4 Parteien und gemeinschaftliche Wiese/Rasen. Da ich keinen Gärtner anstellen will, möchte ich für den Rasen einen...
  4. Kosten für Auto-Aufzug

    Kosten für Auto-Aufzug: Hallo zusammen, in meiner Nebenkostenabrechnung werden Auto-Aufzugskosten aufgeführt. Dieser Aufzug wird von mir aber nie genutzt, da mein...
  5. Kosten des Notars rechtmässig?

    Kosten des Notars rechtmässig?: Hallo! Ich habe vor kurzem einen Kaufvertrag für einen TG-Stellplatz (Kaufpreis 6.400,-€)bei einem Notar abgeschlossen. Überall in den Rechnern im...