Kosten für Verwalter!

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Skygirl237, 19.11.2007.

  1. #1 Skygirl237, 19.11.2007
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    uns wurde die Hausverwaltung für 4 Eigentumswohnungen für 80,00 € / (brutto) Monat angeboten.
    Hinzukommen die Auslagen, die dem Verwalter anfallen, welche genau aufgerechnet werden wollen.
    Nun meine Frage, ob diese Kosten überhöht oder angemessen sind....leider liegen uns noch keine Vergleichsangebote vor. Wir würden den Verwalter aber gerne nehmen...nun aber eben die Frage, ob diese Kosten angemessen sind?
    Kann uns da jemand weiterhelfen?
    Vielen Dank schonmal im voraus....!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LMB-Immo, 19.11.2007
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    von weiten nur auf den Betrag zu schauen ist schwierig. Doch bei einer Hausverwaltung sollte man nicht nur auf den Preis schauen. Du musst bedenken, das eure WEG 4 Einheiten etwa eine geschätzten Wert von 500.000 - 650.000 € hat. Diesen Wert kann eine schlechte Verwaltung locker reduzieren.

    Viel mehr sollte Ihr auf die Qualifikation, Referrenzen, Versicherung, Weiterbildung usw. des HV´s achten.

    Man soll sich nicht von Dumping Preisen blenden lassen, denn wer billig käuft, käuft zwei mal.


    Gruß

    Lothar Berg
     
  4. #3 Skygirl237, 19.11.2007
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.
    Du hast natürlich völlig Recht. Aber alle bisherigen Infos über den Hausverwalter sind absolut in Ordnung und es gibt eigentlich keinen Grund dieses Angebot nicht anzunehmen.....!
    Aber gibt es nicht eine etwaige Richtlinie...wieviele Kosten/WE für die Verwaltung?
    VlG.....!
     
  5. #4 LMB-Immo, 19.11.2007
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Nur wenn es sich um öffendliche Förderung handelt, dann steht diese in der 2. BV. Wenn es sich um Freifinanzierte Einheiten handelt, dann ist der Preis Verhandlungssache.

    Gruß

    Lothar Berg
     
  6. #5 LMB-Immo, 19.11.2007
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Nur wenn es sich um öffendliche Förderung handelt, dann steht diese in der 2. BV. Wenn es sich um Freifinanzierte Einheiten handelt, dann ist der Preis Verhandlungssache.

    Gruß

    Lothar Berg
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Also ich würde für 80 € im Monat keine Verwaltung übernehmen...

    Ein Satz von 20 €/Einheit ist - geordnete Verhältnisse unterstellt - bei größeren Objekten sicher komfortabel. Wieviel Arbeitszeit soll der Verwalter aber pro Monat für die 80 € einsetzen?
    Beim nachdenken bitte die Abrechnungserstellung und die Eigentümerversammlung nicht vergessen... :wink
     
  8. #7 LMB-Immo, 21.11.2007
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Da haste recht, besonders für eine 4er WEG. Wir sind da auch weit teurer.

    Gruß

    Lothar Berg
     
  9. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Diesen Wert kann eine schlechte Verwaltung locker reduzieren.


    Wie ?
    Die Entscheidungen liegen ja in den Händen von Eigentümer. Ein Verwalter ist nur Ausführer.
     
  10. #9 LMB-Immo, 23.11.2007
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Verwalter sich nicht um das Objekt kümmert, wie er es müßte, obwohl die Eigentümer es so wollen. Keine regelmäßige Begehung, Schäden werden nicht erkannt, obwohl die ein Blinder sehen kann. Eigentümer müssen immer den Verwalter hinterher laufen nur weil die Vergütung so gering ist und er dadurch den Aufwand scheut.



    Gruß

    Lothar Berg
     
  11. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Dann können die Eigentümer die Verwaltung selbst in die Hand nehmen.
    Der Verwalter sägt sein eigenes Stuhlbein > Kündigung ist ehrlicher.

    Es gibt eben solche und solche.
    Günstig ist nicht immer schlecht, teuer ist nicht immer gut.

    Es gibt teure Verwaltungsfirmen, die sich erlauben wie Telekom "computerhaft" zu arbeiten, dass sie die Durchblicke verlieren.
    Aber auch eine aufopfernde Ein-Man-Verwaltungsbüro.

    Augen auf !
     
Thema: Kosten für Verwalter!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausverwaltung kosten

    ,
  2. kosten hausverwalter

    ,
  3. kosten weg verwaltung

    ,
  4. kosten hausverwaltung,
  5. kosten verwalter,
  6. kosten eines hausverwalters,
  7. hausverwalter kosten,
  8. kosten für verwalter,
  9. hausverwaltung kosten pro einheit,
  10. kosten weg verwalter,
  11. kosten für weg verwaltung,
  12. weg verwalter kosten,
  13. kosten für hausverwaltung,
  14. hausverwaltung gebühren,
  15. kosten verwalter eigentumswohnung,
  16. verwalter weg kosten,
  17. kosten hausverwaltung pro einheit,
  18. kosten verwaltung weg,
  19. kosten für einen hausverwalter,
  20. was kostet ein verwalter eigentumswohnung,
  21. was kostet eine hausverwaltung im monat,
  22. gebühren hausverwalter,
  23. schlechte verwalter,
  24. was kostet ein weg verwalter,
  25. gebühren für hausverwalter
Die Seite wird geladen...

Kosten für Verwalter! - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...
  3. Wohnung gekauft - nun Kosten senken

    Wohnung gekauft - nun Kosten senken: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung (50qm; 26,3%) gekauft und will in diese selbst einziehen. Im gleichen Haus ist eine Wohnung (50qm; 26,3%)...
  4. Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?

    Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?: Darauf warte ich wirklich brennend, in der Hoffnung, dass sich dann auch hier die Spreu vom Weizen trennt. Ich arbeite mit genügend...
  5. Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?

    Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?: Hallo, Mehrfamilienhaus mit 4 Parteien und gemeinschaftliche Wiese/Rasen. Da ich keinen Gärtner anstellen will, möchte ich für den Rasen einen...