Kosten Heizung und WW zu 70% nach Verbrauch, nach Wohnfläche, oder der unterschiedlichen Nutzung

Diskutiere Kosten Heizung und WW zu 70% nach Verbrauch, nach Wohnfläche, oder der unterschiedlichen Nutzung im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, habe einen Einheitsmietvertrag in dem ich folgende Passage nicht verstehe: 4.) Die Kosten der Sammelheizung und Warmwasserversorgung...

  1. #1 TomBusch, 17.04.2007
    TomBusch

    TomBusch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe einen Einheitsmietvertrag in dem ich folgende Passage nicht verstehe:
    Was bedeutet das nun 70/30 oder?

    Zur Erklärung:
    Vermieter hat hinter dem Haus FeWo, ist aber praktisch nie da. Trotzdem hat sich der Gesetzgeber ja was bei der min 50% max 70% Vorgabe gedacht, dieses würde das oder ja komplett aushebeln - wie der Hinweis auf die beheizten Räume ?!

    Wäre klasse wenn jemand helfen könnte...

    Danke & Gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

  3. #2 lostcontrol, 17.04.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    wie wird denn der verbrauch erfasst?
    per HKVs und WW-zähler?
    gibt's 'ne ablese- bzw. abrechnungsfirma die das macht?
     
  4. #3 TomBusch, 17.04.2007
    TomBusch

    TomBusch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi lostcontrol,

    VM hat Haus vor vier Jahren gekauft und renoviert, dabei auch
    1x KW Zähler
    1x WW Zähler
    1x Wärmemengenzähler
    verbaut, wofür er dezente 550€/ 5 Jahren in Rechnung stellt, aber das ist ein anderes Thema... :motzki :motzki :motzki

    Verbrauch ist also exakt dokumentiert, er braucht so um die 10% des Heizöl, nach der qm-Berechnung wäre es etwas mehr und da er ziemlich krass Kohle abgreift (s.o.) würde ich gerne max. zu seinen Ungunsten rechnen - wenn das rechtlich ok ist.

    Gruß
    Thomas
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    Ist doch ganz einfach nach den beiden Wärmemengenzählern abzurechnen.

    Die restlichen 30% gehen nach m² oder m³ umbautem Raum.

    Nachzulesen in der Heizkostenverordnung. Anderslautende Vereinbarungen sind nichtig.

    "§ 7 Verteilung der Kosten der Versorgung mit Wärme

    (1) Von den Kosten des Betriebs der zentralen Heizungsanlage sind mindestens 50 vom Hundert, höchstens 70 vom Hundert nach dem erfaßten Wärmeverbrauch der Nutzer zu verteilen. Die übrigen Kosten sind nach der Wohn- oder Nutzfläche oder nach dem umbauten Raum zu verteilen; es kann auch die Wohn- oder Nutzfläche oder der umbaute Raum der beheizten Räume zugrunde gelegt werden."


    Der Eigentümer ist allrdings nicht verpflichtet nach verbrauchsabhängig abzurechnen. Tut er dies dennoch muß er sich an die Heizkostenverordnung halten.

    Und was die Messkosten betrifft so sollten sie nicht nennenswert über 15% der Heizkosten liegen. Vor allem dann nicht wenn er garnicht zur verbrauchsabhängigen Abrechnung verpflichtet ist. Außerdem gibt es viel preiswertere Alternativen wie beispielsweise Heizkostenverteiler.
     
  6. #5 TomBusch, 17.04.2007
    TomBusch

    TomBusch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Aha - das bedeutet oder der unterschiedlichen Nutzung verteilt. ist nichtig,
    und da die 70/30 Sache im Mietvertrag steht gilt diese - klasse... für mich :banana

    Danke und Gruß
    Thomas
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    2
    Nichtig ist eigentlich nicht richtig. Er sagt eigentlich dasselbe aus wie die Regelung 30/70 nur mit Worten.

    Nur findet diese Formulierung öfters in Standartmietverträgen Anwendung ist aber nirgends in der Heizkostenverodnung zu lesen. Aber nur diese zählt.

    Daher ist das eigentlich doppelt gemoppelt und nur mehr verwirrend.
     
  8. #7 TomBusch, 19.04.2007
    TomBusch

    TomBusch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    also selbst ohne Hinweis auf die Heizkostenverordnung ist diese bindend, und dieses wachsweiche oder der unterschiedlichen Nutzung hat keine Bedeutung

    Gruß
    Thomas

    [edit] aha, diese blöde Formulierung bezieht sich auf §6.2 der Heizkostenverordung .
     
Thema: Kosten Heizung und WW zu 70% nach Verbrauch, nach Wohnfläche, oder der unterschiedlichen Nutzung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sammelheizung und warmwasserversorgung

    ,
  2. zentralheizung mit WW

    ,
  3. was kostet eine einheit heizung

    ,
  4. sammelheizung und warmwasserversorgung 70,
  5. mietvertrag sammelheizung und warmwasserversorgung,
  6. zentralheizung mit ww versorgung,
  7. heizung einheiten verbrauch,
  8. kosten nach verbrauch 7030,
  9. zentralheizung verbrauch,
  10. Wohnfläche WW,
  11. sammelheizung anteil der kosten nach dem verbauch,
  12. der unterschiedlichen nutzung,
  13. Sammelheizung Abrechnung,
  14. mietvertrag § 6 sammelheizung,
  15. sammelheizung 30% Grundkosten zahlen?,
  16. mietvertrag 70 % nach verbauch 30 % wohnfläche,
  17. einheitenverbrauch heizung,
  18. nebenkosten sammelheizung verbrauch erkläre,
  19. sammelheizung kosten,
  20. wie prüfe ich mietvertrag § 5 sammelheizung und warmwasserversorgung,
  21. mietvertrag sammelheizung anteil der kosten,
  22. ww wohnfläche,
  23. 30 70 der Kosten nach dem Verbrauch,
  24. sammelheizung kosten verbrauch,
  25. kosten für sammelheizung
Die Seite wird geladen...

Kosten Heizung und WW zu 70% nach Verbrauch, nach Wohnfläche, oder der unterschiedlichen Nutzung - Ähnliche Themen

  1. 600€ Nachzahlung für Heizung - zahlt das Jobcenter?

    600€ Nachzahlung für Heizung - zahlt das Jobcenter?: Moin zusammen! Endlich wird meine Wohnung verlassen. Sie (Aufstockerin) lebt im Prinzip vom Amt und verursacht scheinbar seit Jahren immer wieder...
  2. Fenster Schaden - wer trägt die Kosten?

    Fenster Schaden - wer trägt die Kosten?: Hallo zusammen, Mein Mieter wies mich auf ein Defektes Fenster in ihrer Wohnung hin wo die Innenscheibe gerissen ist. Laut Mieter waren es Vll...
  3. Stadt reißt Gehweg auf - Kosten

    Stadt reißt Gehweg auf - Kosten: Hallo, die Stadt hat bei uns vor dem Haus den Gehweg aufgerissen weil sie dort in einem Abwasserrohr Ungeziefer vermutet hat. Sie fand dort...
  4. Mieter renoviert auf eigene Kosten

    Mieter renoviert auf eigene Kosten: Liebe Leute, ich bitte um eure Meinung zu dem folgenden Fall: Ich vermiete ein Dreiparteienhaus in einer Kleinstadt, Bj 1940, renoviert, aber eher...
  5. Nutzung Waschküche

    Nutzung Waschküche: Hallo in die Runde! Wir haben vor einem Jahr ein Mehrfamilienhaus gekauft, vier Wohneinheiten, eine bewohnen wir selbst. Laut den Mietverträgen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden