Kosten Reinigungsfirma (Angestellte in unbez.Urlaub)

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von Vermieterin1972, 09.06.2014.

  1. #1 Vermieterin1972, 09.06.2014
    Vermieterin1972

    Vermieterin1972 Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Meine angemeldete Mieterin, die das Treppenhaus reinigt, Straße fegt und Winterdienst macht, hat mir gestern mitgeteilt, dass sie ab 1.07. für drei Monate in ihr Heimatland geht.

    Nun muss ich abklären,

    1. welche Meldungen ich machen muss, da rufe ich morgen in der Minijob.Zentrale an und
    2. wer alternativ die Reinigung übernimmt.

    Ihr Vorschlag war es, dass ihre Schwiegertochter und Tochter sich abwechseln. Das geht ja nicht, sie ist meine Arbeitnehmerin und muss die Leistung erbringen.

    Am einfachsten ist es wohl, eine Firma zu beauftragen, die zweimal im Monat das Treppenhaus (EG, OG, DG) sowie die Straße fegt. Kann jemand abschätzen, wie viel dies kostet? Geht nur um eine Grundreinigung für diese drei Monate.

    Muss ich sonst noch etwas beachten? Z.B. den unbezahlten Urlaub schriftlich bestätigen? Oder würdet ihr das Arbeitsverhältnis kündigen? Sie möchte aber auf jeden Fall wieder putzen, da sie das Geld braucht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Sorry,

    Glaskugel ist immer noch defekt :92: Nee mal im ernst, hier gibt es kein Pauschalbetrag der in ganz Deutschland gültig seinen muss.

    Am besten du rufst einfach eine Reinigungsfirma deines Vertrauens an und lässt dir mal ein Angebot zuschicken.

    Also ich finde ja schon, jedem Arbeitnehmer steht bezahlter Urlaub zu und nicht die Kündigung ! Und bestätigen musst du nix, sollte eigentlich im Arbeitsvertrag alles geregelt sein.
     
  4. #3 Triple-J, 09.06.2014
    Triple-J

    Triple-J Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    56
    Ich nehme an, Du meinst eine normale Unterhaltsreinigung (keine Grundreinigung).

    Das hängt natürlich sehr davon ab, über wieviel m² wir hier reden.

    Eine Reinigungskraft verdient einen Tariflohn von 9,31€ die Stunde brutto. Nachteilhaft ist hier, dass die Reinigung nur zwei Mal im Monat erbracht werden soll. Das ist einerseits völlig nachvollziehbar, andererseits für eine Reinigungskraft nicht sonderlich lohnenswert und für die Firma nicht sonderlich wirtschaftlich. Wenn man als Reinigungskraft erstmal 5km hin und zurück fahren muss, nur um zwei Mal im Monat eine Stunde zu 9,31€ zu arbeiten, das bringt es nicht wirklich. Ebenso das Rechnung stellen seitens der Firma.

    Von daher kannst Du davon ausgehen, dass die Firma mit ihrem Stundensatz sehr hoch gehen wird (sagen wir mal 30€-35€) und die Reinigungskraft ordentlich Zeit zur Verfügung gestellt bekommt (vielleicht 80-100m² die Stunde). Kannst dann ja selbst mal hochrechnen.

    Wie Pharao schon gesagt hat, am besten bei Reinigungsfirmen in der Nähe mal unverbindlich nachfragen.
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Hm - wenn Tochter/Schwiegertochter den Job gut machen. Ach Herr Gott sehen sich die Leute ähnlich, müssen mit einander verwandt sein. Wer soll die bloß auseinander halten können. Hauptsache die Treppe ist sauber...
    :91:

    PS: das Ersatzarbeitskräfte für Urlaub und ähnliche Gelegenheiten gestellt werden ist in einigen Rechtsordnungen Gang und Gäbe. Dt. Recht wird ja auch öfter mal exportiert (BGB nach Spanien und Japan z.B.), die Scharia hat schon Einzug ins dt. Scheidungsrecht erhalten, da kommt's auf einen Ausflug ins Arbeitsrecht auch nicht mehr an...:smile050:
     
  6. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich mich Duncan nur anschliessen. Ich würde mal so tun, als wüsste ich gar nicht, dass sie im Urlaub ist und wenn der Job gut erledigt wird - von wem auch immer - und die sich finanziell untereinander einig sind - so what!
     
  7. #6 Pharao, 11.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2014
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Naja, gibt aber trotzdem den sehr oft zutreffenden Spruch: "Unwissenheit schützt nicht vor Strafe" und in dem Sinne hier bist du der Arbeitgeber :91:
     
  8. Diggi

    Diggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Gebäudereinigung

    Wir haben für unser Haus die Firma Gebäudereinigung - prorein beauftragt und so teur wie vorhin beschrieben, ist esauf keinen Fall.
     
  9. #8 Triple-J, 18.06.2014
    Triple-J

    Triple-J Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    56
    Hmm... Allererster Forumsbeitrag direkt eine Werbung für die eigene Firma? :unsicher019:
     
Thema: Kosten Reinigungsfirma (Angestellte in unbez.Urlaub)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten reinigungsfirma

    ,
  2. was kostet ein angestellter der firma

Die Seite wird geladen...

Kosten Reinigungsfirma (Angestellte in unbez.Urlaub) - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Wohnung gekauft - nun Kosten senken

    Wohnung gekauft - nun Kosten senken: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung (50qm; 26,3%) gekauft und will in diese selbst einziehen. Im gleichen Haus ist eine Wohnung (50qm; 26,3%)...
  3. Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?

    Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?: Hallo, Mehrfamilienhaus mit 4 Parteien und gemeinschaftliche Wiese/Rasen. Da ich keinen Gärtner anstellen will, möchte ich für den Rasen einen...
  4. Kosten für Auto-Aufzug

    Kosten für Auto-Aufzug: Hallo zusammen, in meiner Nebenkostenabrechnung werden Auto-Aufzugskosten aufgeführt. Dieser Aufzug wird von mir aber nie genutzt, da mein...
  5. Kosten des Notars rechtmässig?

    Kosten des Notars rechtmässig?: Hallo! Ich habe vor kurzem einen Kaufvertrag für einen TG-Stellplatz (Kaufpreis 6.400,-€)bei einem Notar abgeschlossen. Überall in den Rechnern im...