Kosten Streusalz realistisch?

Dieses Thema im Forum "Reinigung" wurde erstellt von Karlgustav, 17.08.2012.

  1. #1 Karlgustav, 17.08.2012
    Karlgustav

    Karlgustav Gast

    Huhu!

    Der Winter 2010 war doch so schneereich.

    Jetzt behauptet mein VM er habe wegen dem damaligen Salzmangel 2011 4 Sack a 25 kg gekauft.

    Anm: es handelt sich um 4 Mietparteien und ca. 20m Reinigungsflächenlänge . Ich habe keine Salz feststellen können und der Winter 2011 war auch nicht sehr schneereich.

    Darf der Vm einfach auf Vorrat bunkern? Ist die angegebene Menge überhaupt realistisch? Sonst Ideen? ich meine ich will ja nicht geizen aber seit 2008 sind das jedesmal 50 Euro nur fürs Salz?

    LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 17.08.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Mal abgesehen davon, dass pökeln an sich meist schon nicht zulässig - oder zumindest grenzwertig ist:
    Ja, darf er.


    ´türlich! Solange das Haltbarkeitsdatum nicht überschritten wird, kann das Salz ja auch im nächsten Jahr wieder verwendet werden.


    Ja, klar ... ´n Bierchen wär jetzt nicht schlecht!


    Na, da wäre ich jetzt NIE drauf gekommen ... :50:
     
  4. #3 lostcontrol, 17.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.616
    Zustimmungen:
    837
    das wird er sicherlich belegen können, oder nicht?
    ohne belege darf er's nicht umlegen...

    streusalz ist auch nicht gegen schnee sondern gegen eis.
    es geht also darum, ob frost herrschte oder nicht - und davon kannst du mit sicherheit ausgehen.

    definitiv ja. in den letzten jahren gab's immer wieder notstand in sachen streusalz - selbst die städtischen betriebe hatten keine vorräte mehr, im freien handel war wochenlang nichts zu kriegen. entsprechend ist man gezwungen sich vorrat anzulegen, da man ja verpflichtet ist die wege schnee- und eisfrei zu halten.
    außerdem: heizöl kaufst du doch auch auf vorrat, obwohl du eigentlich garnicht wissen kannst ob's wirklich kalt wird und man heizen muss. und da fallen weit höhere kosten an.

    kommt ganz drauf an ob das öffentlicher weg ist bzw. fläche, die der verkehrssicherungspflicht unterliegt.
    "20m" sagt da ja jetzt leider garnichts aus - eine quadratmeterzahl wäre hilfreicher um das einschätzen zu können.

    abgesehen davon kann ich mir schon vorstellen dass die menge realistisch ist - wir haben auch flächen für die man leider extrem viel salz braucht. den preis finde ich allerdings wenig realistisch - 12,50 für 25kg? bisserl viel wenn du mich fragst. aber der vermieter wird's ja belegen können...
     
  5. #4 karlgustav, 17.08.2012
    karlgustav

    karlgustav Gast

    Und das darf er auch dann wenn die Reinigung vom Mieter durchgeführt wird und dieser somit die Mittel bestimmt?

    Thx
     
  6. #5 Christian, 17.08.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Wer ist "dieser" und warum und wie bestimmt dieser "dieser" welche Mittel?

    Gruß,
    Christian
     
  7. #6 lostcontrol, 17.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.616
    Zustimmungen:
    837
    äääääääääähm?
    wenn du dieser mieter bist, warum weisst du dann nicht wieviel salz gebraucht wird und was sowas kostet?
    oder ist das ein anderer mieter, der diesen job übernimmt?

    der vermieter kann das salz zur verfügung stellen (und die kosten umlegen) oder es demjenigen, der den job macht, überlassen was er kauft (und ebenfalls die kosten umlegen).

    allerdings halte ich - aufgrund schlechter erfahrungen damit - nichts davon wenn man den einen mieter für derartige tätigkeiten abstellt (also sowas wie winterdienst, hausreinigung usw.) und andere mieter dann dafür bezahlen.
    ich bin da mehr für kehrwoche/winterdienst für alle mieter abwechselnd ODER das engagieren von externen kräften dafür und die kosten werden umgelegt.

    wir stellen unseren mietern (kehrwoche/winterdienst) übrigens putzmittel, streusalz usw. kostenlos zur verfügung. sollten wir uns wohl mal überlegen ob wir das entweder abstellen (so dass jeder das zeug seiner wahl selbst kaufen kann für diese aufgaben) oder ob wir die kosten umlegen, und uns dann der diskussion aussetzen welches reinigungsmittel wohl besser ist bzw. welches streusalz...
     
  8. #7 lostcontrol, 17.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.616
    Zustimmungen:
    837
    na jedenfalls ist es NICHT der TE - sonst wüsste er ja wieviel streusalz benötigt wird und was es kostet.
     
  9. #8 Papabär, 17.08.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Steht das so im Mietvertrag oder bist Du nur der Meinung, dass es so sein müsste?
     
  10. #9 karlgustav, 17.08.2012
    karlgustav

    karlgustav Gast

    Im MV steht nix sondern in der Hausordnung. Hier sollen im wöchentlichen Wechsel die Mietparteien den Winterdienst übernehmen. Der Vermieter stellt die Mittel in einen Extraraum und kauft was er denkt obwohl doch jeder Mieter sein Material selbst anschaffen könnte?

    Und ich habe diese Mengen Salz nie gesehen. Vielmehr schaffte sich Mitmieter xyz selbst Salz an. Ich stutze über die Menge, den Preis und wie ich dem VM widerlegen kann das Salz beschafft zu haben und nicht selbst zu verbrauchen.

    Es gibt in der Abrechnung noch mehr Ungereimtheiten.

    Lg+Danke
     
  11. #10 lostcontrol, 17.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.616
    Zustimmungen:
    837
    wenn's denn grad welches gäbe... in den letzten beiden wintern gab's immer mal wieder knappheiten beim streusalz, sag bloss das hast du nicht mitgekriegt?

    wie gesagt: der vermieter wird den kauf so oder so belegen müssen, wenn er's auf die mieter umlegen möchte. verlang halt einsicht in die belege, ist doch kein problem.
    dass der vermieter das salz selbst verbraucht haben könnte - wie willst du das denn beweisen?
    dass du solche mengen salz nie gesehen hast besagt nicht viel - wir stellen auch immer nur einen eimer zu den anderen wintergerätschaften an den dafür vorgesehenen ort, der rest lagert woanders (bei uns immerhin im gleichen gebäude, aber halt an einem trockeneren platz damit's nicht so schnell klumpt), vielleicht macht dein vermieter das ja genauso?

    welches salz hast du denn benutzt als du dran warst mit dem winterdienst?
    hast du auch welches selbst gekauft?
    oder hast du das des mitmieters benutzt?
    vielleicht hat ja der mitmieter das salz gekauft im auftrag des vermieters? hatte ich auch schon, da hat ein aufmerksamer mieter salz besorgt weil der eimer leer war und mich nur mal eben angerufen nach dem motto "loschdi, ich hab salz besorgt, das alte war alle", woraufhin meine antwort selbstverständlich war "oh danke, schön dass du so aufmerksam bist, schmeiss mir die quittung doch bitte bei gelegenheit in den briefkasten dann kriegst du das geld dafür zurück"...

    tja, dann lohnt sich das ja mit der einsicht in die belege...
     
  12. #11 karlgustav, 17.08.2012
    karlgustav

    karlgustav Gast

    Nein ich habe nur gefegt+geschippt!

    Und der andere Mieter bestätigt das nie soviel Salz da war. Hmm. Ich dachte es gäbe vielleicht gewisse Erfahrungswerte....

    Thx
     
  13. #12 Papabär, 17.08.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Klar ... die Erfahrung lehrt, dass wenn ich den Mietern meinen gesamten Vorrat an Streusalz zugänglich mache, dann kommen da beim ersten Schneefall lauter Kleinlaster an, dat Salz is wech ... und einer der Mieter hat ´nem dicken Scheck in der Tasche.


    (Anm.: 25kg-Säcke sind wirklich nur Notrationen ... 100kg reichen bei manchen Objekten gerade mal 4-6 Tage - dort lasse ich das Streusalz für gewöhnl. in BigBags aus dem europäischen Ausland anliefern).
     
  14. #13 lostcontrol, 17.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.616
    Zustimmungen:
    837
    und soll das jetzt heissen du hast den job nicht gut gemacht? in sachen verkehrssicherungspflilcht?
    sorry, aber gerade in den letzten beiden wintern hat man ja wirklich mal dringend salz gebraucht. einfach weil's immer wieder zwischen eiseskälte wieder getaut hat, und somit wirklich viel eis entstanden ist.
    dass du kein salz verwendet hast sagt nicht dass das nicht nötig gewesen wäre. hier in meiner ecke eher dass du den winterdienst nicht richtig gemacht hast. dass salz nicht gut für die umwelt ist, ist klar. aber wenn leute stürzen und den rest ihres lebens im rollstuhl sitzen und du dafür verantwortlich bist, naja, also ich wär da egoistischer als du.

    dann beantworte doch mal die bereits gestellten fragen, z.b. wieviel fläche da denn verkehrssicher gemacht werden musste - die angabe "20m" ist halt 'ne reine längenangabe, das reicht nicht um die erfahrungswerte anderer abzurufen.
    ich find's für die letzten winter jedenfalls nicht viel. im gegenteil. wir haben mehr verbraucht, und wir dürfen noch nicht mal überall, nur da wo's gefälle gibt.
     
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    336
    Ein Päckchen (500g) Speisesalz kostet beim Discounter 0,19€. Obige Menge würde also 38€ kosten.
    Ich bin der Meinung, dass der (arme arme) VM die Salzkosten nur dann auf die Mieter umlegen darf, wenn dies mietvertraglich vereinbart wurde.
     
  16. #15 karlgustav, 18.08.2012
    karlgustav

    karlgustav Gast

    Hi!

    Nehmen wir schlicht 30 qm an.

    Im MV wurden Straßenkehrkosten vereinbart, explizit vom Winterdienst steht nix, ich gönne es auch dem VM aber letztes Jahr wurden z.b Glühbirnen umgelegt.

    Lg
     
  17. #16 Christian, 18.08.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab letztens auch mal Glühbirnen umgelegt.























    Jetzt liegen sie im Kellerregal nicht mehr oben links sondern unten rechts.
     
  18. #17 lostcontrol, 18.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.616
    Zustimmungen:
    837
    dafür kann man locker diese menge streusalz verbrauchen - auf jeden fall in den letzten beiden wintern.

    winterdienst gehört meines erachtens zu den "straßenkehrkosten".
    welche glühbirnen hat der VM denn umgelegt?

    warum machst du eigentlich so 'nen aufstand wegen so kleiner beträge?
    es gibt ja anscheinend mehrere mieter im haus, entsprechend dürfte das für dich höchstens 2 euro pro monat ausmachen (wenn's nur zwei mieter gibt).
     
  19. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    336
    Den Hausmeister legen wir ja erst zu Silvester um...

    Abba unten wird das Glühobst mglw. von den Ratten angenagt.
     
  20. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    336
    Dann überweise dem armen Teufel doch einen Euro mehr, damit er sich noch ein Glühobst mehr leisten kann.:evil:
     
  21. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist kein Gesetz bekannt wo nach Glühlampen nicht umgebracht werden dürfen ;) Beim Hausmeister und Schornsteinfeger sieht die Sache anders aus ;)

    Wie schon gesagt wurde ist eine Belegeinsicht unumgänglich. Stellt sich dabei heraus, dass es keine Belege gibt oder die Summe einfach eine Pauschale ist aus einer größeren Salzlieferung für mehrere Objekte etc. , was nicht in der Abrechnung erwähnt wurde, so ist sie formell unwirksam und gilt als nicht erstellt.

    Dann würde ich wortlos dort wieder abdampfen und auf den Eintritt der Ausschlussfrist am 1.1.2013 warten. Dann wegen ungültiger Abrechnung eine mögliche Nachzahlung zurückfordern, falls diese bereits bezahlt wurde.
     
Thema: Kosten Streusalz realistisch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wieviel streusalz pro m2

    ,
  2. streusalzverbrauch pro m2

    ,
  3. streusalzmenge pro quadratmeter

    ,
  4. streusalz preise 2012,
  5. wieviel streusalz pro quadratmeter,
  6. wieviel streusalz pro qm,
  7. was kostet streusalz,
  8. streusalzmenge pro m2,
  9. streusalzmenge pro qm,
  10. streusalz pro m2,
  11. wieviel streusalz,
  12. was kostet ein sack streusalz ,
  13. wer zahlt streusalz mieter oder vermieter,
  14. 25 kg salz wie viel qm,
  15. wie viele m² streusalz,
  16. Menge Streusalz je qm,
  17. 25 kg streusalz welche Fläche,
  18. streusalz je m2,
  19. salzmenge pro m2,
  20. wieviel streusalz braucht man pro qm,
  21. verbrauch auftausalz auf dem m2,
  22. winterdienst streusalz m2 menge,
  23. wie hoch ist der streusalzverbrauch pro m2,
  24. wieviel streusalz brauch mann,
  25. qm streusalz
Die Seite wird geladen...

Kosten Streusalz realistisch? - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?

    Zustimmung der Hauseigentümergemeinschaft notwendig? Wer übernimmt welche Kosten?: Guten Morgen Ihr Lieben, aufgrund unserer defekten Heizungsanlage steht die Umrüstung auf eine Gasetagenheizung an. Aktuell werden die Abgase...
  2. Wohnung gekauft - nun Kosten senken

    Wohnung gekauft - nun Kosten senken: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung (50qm; 26,3%) gekauft und will in diese selbst einziehen. Im gleichen Haus ist eine Wohnung (50qm; 26,3%)...
  3. Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?

    Kosten Rasenmähroboter auf Mieter umlegbar?: Hallo, Mehrfamilienhaus mit 4 Parteien und gemeinschaftliche Wiese/Rasen. Da ich keinen Gärtner anstellen will, möchte ich für den Rasen einen...
  4. Kosten für Auto-Aufzug

    Kosten für Auto-Aufzug: Hallo zusammen, in meiner Nebenkostenabrechnung werden Auto-Aufzugskosten aufgeführt. Dieser Aufzug wird von mir aber nie genutzt, da mein...
  5. Realistische Pacht für Freizeitgrundstück (München)

    Realistische Pacht für Freizeitgrundstück (München): Hallo Zusammen, ich bin gerade dabei mir den Kauf eines Freizeitgrundstücks anzusehen. Das Grundstück ist recht groß so dass ich es teilen würde...