Kostengünstige Software für Betriebskostenabrechnung gesucht

Diskutiere Kostengünstige Software für Betriebskostenabrechnung gesucht im Sonstige Programme Forum im Bereich Immobilien Software; Hallo, könnt ihr eine günstige, gute Software für BK-Abrechnungen empfehlen ? Sollte sicher, rechtsaktuell und einfach zu bedienen sein. Ob...
Duncan

Duncan

Moderator
Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
7.294
Zustimmungen
4.034
Ort
Mark Brandenburg
Die guten und günstigen für den kleinen Vermieter sind Open Office und LibreOffice (beide Open-Source) und stehen Excel in nichts nach, wer das eine bedienen kann, kann binnen Minuten auch das andere bedienen. Für professionelle Hausverwaltungen bieten sich auch entsprechende Profi-Programme an.

Wer eines der unzähligen Datensammelkraken-Programme möchte, die finden sich zuhauf als Werbung bei einschlägigen YT-Kanälen und einschlägigen Seiten, die brauchen hier nicht verlinkt werden.
 

Hutchinson Hatch

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.01.2017
Beiträge
622
Zustimmungen
227
Ich kann Duncan's Empfehlung nur beipflichten. Da sich die Rechtsform bei Betriebskostenabrechnungen relativ selten ändert, empfehle ich ebenfalls einen Selbstbau via LibreOffice. Jedes größere Rechtsportal hat dort einen Leitfaden zur Erstellung einer Betriebskostenabrechnung. Die zusätzliche Einarbeitung hilft auch dem eigenem Verständnis enorm, so dass man bei Rückfragen des Mieters kompetente Antworten geben kann. Bei Unsicherheiten kann ein H+G Verein vor Ort helfen, oder die (einmalige) Konsultation eines Anwaltes, der die Korrektheit der Betriebskotenabrechnung erstmalig prüft. Danach ist die nächste Abrechnung für das neue Jahr dank der vorhandenen Vorlage blitzschnell erledigt. Bei einer Kaufsoftware gibt es immer die Gefahr, dass das Programm irgendwann nicht mehr aktualisiert wird und man deswegen umsteigen muss, was einem kompletten Neubeginn gleichkommt. Das kann dir bei LibreOffice wohl niemals passieren.
 

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
3.181
Zustimmungen
1.542
Ort
Westerwald
Je nach Anzahl der Vermieteten Wohnungen und vor allem wenn man die Heizkostenabrechnung nicht selbst erstellt, reicht ein Formular, ob mit oder ohne Rechenfunktion bleibt dem Nutzer überlassen.
Die paar Positionen kann man auch bequem mit dem Taschenrechner verarbeiten.
 

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
7.344
Zustimmungen
4.073
Ich suche halt für ein älteres Vermieter-Paar, die brauchen was Einfaches...
Fremdvergabe kommt nicht in Frage?

Das kann die günstigste Variante sein, bevor man sich 2 Hürden aussetzt:
- der Kampf mit dem PC und das einarbeiten in ein neues Programm
- die Eingaben und der Rechenweg müssen mind. 1x auf Richtigkeit geprüft werden.

Prüfen setzt voraus, dass man wirklich versteht, was man macht und sich nicht nur blind auf irgendwelche EIngabemasken verlässt, die man nicht selbst ändern kann.
 
Thema:

Kostengünstige Software für Betriebskostenabrechnung gesucht

Kostengünstige Software für Betriebskostenabrechnung gesucht - Ähnliche Themen

Ausdruck der NK-Abrechnung bei Software Haus 6: Hallo Zusammen, ich arbeite schon lange mit der Software von Haus 6 und habe mir jetzt die Version 17.1. auf meinen neuen PC installiert. Beim...
NK Abrechnung für ehemalige Mieter mit einer Software erstellen: Hallo zusammen, könnte uns einer netterweise eine Software für die Erstellung der Nebenkostenabrechnung empfehlen? Was wird derzeit gerne...
Suche die optimale Software für private Hausverwaltung mit vielen Wohnungen: Hallo, ich arbeite seit einigen Monaten in einer privaten Hausverwaltung. Der Bestand liegt bei mehreren hundert Wohnungen, Gewerbeeinheiten und...
Hausmeister / Betriebskostenabrechnung: Hallo zusammen, wenn ich einen Hausmeister in Form eines Minijobs angestellt habe und diesem monatlich 300 Euro überweise, welche Nachweise füge...
Novellierte HKVO2021 - Folgen für Vermieter: Hallo Allerseits, bin etwas verwundert, dass dieses Thema hier noch nirgends auftaucht - habe aber evtl. auch nicht richtig gesucht. Mich...
Oben