Kostenlose Mitbenutzung Küche

Dieses Thema im Forum "Ausstattung" wurde erstellt von Evi1984, 04.09.2014.

  1. #1 Evi1984, 04.09.2014
    Evi1984

    Evi1984 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe über das Thema EBK hier im Forum schon viel gelesen. Ich hatte nie gedacht, das es damit solche Problem geben kann.
    Wir haben einen Mietvertrag unterschrieben und dort stehe unter "Sonstige Vereinbarung" Das die EBK zur kostenlosen Benutzung ist und wir Reperaturen oder defekte Geräte bezahlen müssen.
    Dürfen wir bei Auszug diese neu gekauften Geräte wieder mitnehmen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 04.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2014
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Der Sinn solcher Vereinbarungen ist ja ganz einfach, der Vermieter will diese Kosten für Instandhaltung der EBK auf den Mieter abwälsen. Ob eure Verbeinbarung überhaupt gültig ist oder nicht, mal dahin gestellt.

    Was m.E. aber nicht geht, das defekte Geräte durch neue Geräte ausgetauscht werden müssen. D.h. wenn überhaupt zahlt ihr nur den Zeitwert des defekten Gerätes, was dann wiederum bedeutet, eure gekauften Geräte bleiben weiterhin auch eurer Eigentum. Die Lebensdauer von vielen Küchengeräten beträgt meist ca 10 Jahre, d.h wiederum, wenn ein Gerät seine Lebensdauer erreicht hat und dann den Geist aufgibt, das der Zeitwert dann 0,-€ ist.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Das sehe ich wie Pharao: Diese Vereinbarung könnte unwirksam sein. Die Küche ist offensichtlich Bestandteil der Mietsache. Ihre Instandhaltung und Instandsetzung kann - abgesehen von Kleinreparaturen, sofern es eine wirksame Vereinbarung hierzu gibt - nicht auf den Mieter abgewälzt werden.


    Zumindest nicht die Einbaugeräte. Hierfür kann der Vermieter bei Auszug eine angemessene Ablöse zahlen, wenn er sie behalten will. Andernfalls müsst ihr die Geräte mitnehmen, wenn das der Vermieter will. (§ 552 BGB)


    Da die Küche sehr wahrscheinlich in die Kalkulation der Miete eingeflossen ist, würde ich den Vermieter hier nicht leichtfertig aus seinen Pflichten entlassen. Aber das ist meine persönliche Meinung.
     
Thema: Kostenlose Mitbenutzung Küche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vereinbarung mitbenutzung geräte

    ,
  2. mitbenutzung küche

    ,
  3. leihvertrag Geräte in Mietwohnung

    ,
  4. mitbenutzung küche geräte
Die Seite wird geladen...

Kostenlose Mitbenutzung Küche - Ähnliche Themen

  1. DLE in der Küche defekt

    DLE in der Küche defekt: Hallo in die Runde, ich habe folgenden Sachverhalt: Der Mieter meldet eine defekte Armatur in der Küche. Die Küche ist allerdings nicht...
  2. Trocknung in der Küche mit Lufttrockner(?)

    Trocknung in der Küche mit Lufttrockner(?): Hallo zusammen, in einer meiner Mietwohnungen kam es zu einem Wasserschaden in der Küche. Dieser wurde soweit beseitigt, aber die Trocknung...
  3. Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung

    Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage: Ich habe ein altes Häuschen, das noch hoch verschuldet ist und kann mir die Instandhaltung...