Kostenrückerstattung bei selbstständiger Schimmelbeseitigung?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von SusiFr, 19.04.2007.

  1. SusiFr

    SusiFr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe eine Frage an euch, hier der Fall:

    Ich lebe mit meinem Verlobten seit 01.01.2007 in einer Altbauwohnung zum Untermietvertrag, da die eigentliche Mieterin in Spanien lebt (momentan für 1 Jahr). Das Problem ist, im Badezimmer musste eine kleine Stelle verputzt werden und den Schimmel beseitigt werden von uns (dies haben wir zugestimmt, da wir nicht wussten, dass dies zum Problemfall wird). Dies wurde dann auch vor einer Woche getan, bloß leider stellte sich heraus, dass der Schimmel nicht nur an einer Seite war, sondern auch an Stellen die man vorher nicht sehen konnte. Die Stelle die verputzt werden musste, stellte sich auch als Problem dar, denn die ganze Wand ging dabei ab, durch die Feuchtigkeit der eigentlichen Mieterin. Man muss dazu sagen, dass die Mieterin sehr oft für einige Monate in Spanien wohnte.

    Jetzt zur eigentlichen Frage: Kann ich die Kosten, die dafür angefallen waren, zurückerstatten?

    Würde mich über Antworten freuen. :help
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Könnt ihr beweisen, dass die Mieterin für den Schimmel verantortlich ist?
    Im allgemeinen zahlt das der Vermieter bzw in diesem Fall müßt ihr euch an die Mieterin wenden. Wenn sie Kulant ist, bezahlt sie das. Wenn nicht, geht's zum Anwalt...
     
  4. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    sicherlich wird dir die firma, die die wand verputzt hat, auch bestätigen können das ihr in den 4 monaten wohnen die wand nicht so zugerichtet haben könnt. mauerschäden zeigen sich nicht in so kurzer zeit. in dem fall müsste sich der vermieter eh an den hauptmieter wenden, auch wenn der zur zeit in spanien wohnt. (oder liege ich da falsch?) dann würde ich nicht in vorlage treten.
     
  5. #4 Thomas123, 20.04.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Vorweg mal die Frage: Wer hat den Auftrag gegeben, die Wand zu verputzen????
    Sonst bewegen wir uns mit Mutmaßungen auf dem Holzweg.... :zwinker
    :wink
     
  6. SusiFr

    SusiFr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Zuersteinmal ganz lieben dank, für die Antworten.

    Die Wand musste verputzt werden, da dies auf der Seite der Dusche war und dies sich sonst verschlimmert hätte. Unsere Vormieterin hatte den Schimmel schon gehabt, demnach ist Sie daran schuld. Eine Firma könnte dies bestätigen, das dies nicht innerhalb von 4 Monaten passieren hätte können.
     
  7. #6 lostcontrol, 20.04.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    weiss der vermieter bescheid über das schimmelproblem und die massnahme? - falls nicht, könnte das unter umständen sogar sehr teuer für euch werden (fällt unter "bauliche massnahmen" die ohne zustimmung des vermieters nicht durchgeführt werden dürfen).

    ist die schuldfrage eindeutig geklärt? hatte der vermieter die gelegenheit, sich das ganze anzuschauen und gegebenenfalls einen gutachter zu bestellen?

    wer hat den handwerkern den auftrag gegeben - der vermieter, die mieterin oder ihr?
     
  8. SusiFr

    SusiFr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Vermieter wusste bescheid, hatte aber nichts dagegen gemacht, dies sollte die Mieterin machen, die aber ebenfalls nichts gemacht hat.

    Sprich die Schuldfrage ist eindeutig.

    Wir haben den Handwerker beauftragt.
     
  9. #8 Thomas123, 23.04.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Tja, wer angibt, (den Auftrag erteilt) bezahlt....zunächst mal. "Schuld" hin oder her....

    Ansprechperson für Kostenerstattung ist in diesem Fall nur die Mieterin, mit der habt ihr einen Mietvertrag. Der Original-Vermieter hat mich Euch nix zu schaffen, keine Rechtsbeziehung...... :vertrag

    Wenn ihr von der Mieterin des Vermieters nix schriftliches habt, sieht es schlecht aus. Da bleibt nur, mit der Mieterin zu reden. Vielleicht rückt sie ja was raus.....ich seh schwarz....wenns mit ihr nicht klappt könnte man mit dem Vermieter reden, aber wie gesagt, keine Rechtsbeziehung.....
     
  10. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    ich hätte da anders gehandelt. der vermieterin mietkürzung angedroht, die diese ihrem vermieter weiter gibt. normal kommt dann der vermieter und schaut warum schimmel vorhanden ist.
    da es badezimmer ist: wo laufen die rohre, könnte es eine undichte stelle geben ?ist es eine aussenwand die nicht richtig isoliert ist? oder ist es einfach ein lüft und heizungsproblem der mieter?
    man muß der ursache auf den grund gehen, warum die wand in so einem schlechten zustand war. die möglichkeit daß das problem nur oberflächlich behoben ist sehe ich da schon.
     
  11. #10 lostcontrol, 24.04.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    also ich wüsste jetzt nicht recht, weshalb da die schuldfrage eindeutig geklärt wäre.
    der vermieter hat die schuld der mieterin gegeben (ob's nun wirklich ihre schuld war oder nicht bleibt dabei ungeklärt).

    jetzt habt ihr einen handwerker beauftragt - und natürlich will der sein geld von euch.
    ob ihr da jetzt von eurer vermieterin das geld zurückbekommt ist fraglich - wusste sie denn davon, dass ihr da jetzt handwerker bestellen werdet?

    ziemlich schwierige situation, und ich tippe mal dass ihr auf den kosten komplett werdet sitzen bleiben. möglicherweise könnte es da auch noch mächtig ärger mit der vermieterin geben bzw. letztendlich sogar mit dem eigentlichen vermieter, weil ihr ohne deren einwilligung etwas an der bausubstanz habt machen lassen...
    wenn das rückgebaut werden muss, wird's erst so richtig teuer.
     
  12. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    rückgebaut? wand wieder abkratzen? :? :D alles klar

    .
    wie muß ich mir das vorstellen? fliesen vorhanden an der wand? in welcher höhe?
     
  13. #12 lostcontrol, 24.04.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    else - du wirst es nicht glauben, aber wir hatten so einen fall schon.
    da haben uns mieter so völlig behämmerten plastik-putz vollflächig an die wände geknallt, was logischerweise dazu führte, dass diese nicht mehr atmen konnten (und was das wiederum zur folge hat, brauche ich vermutlich nicht mehr zu erklären...).
    musste natürlich alles wieder runter, das war extrem teuer und natürlich ausgesprochen ärgerlich...
    der putz an den wänden fällt unter bausubstanz - und die darf ohne einwilligung des vermieters/eigentümers nicht verändert werden.
     
Thema: Kostenrückerstattung bei selbstständiger Schimmelbeseitigung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten schimmelbeseitigung

    ,
  2. kosten für schimmelbeseitigung

    ,
  3. kostenrückerstattung wegen schimmel

    ,
  4. www.vermieter gibt nicht auftrag zur schimmelbeseitigung,
  5. vermieter schimmel beseitigung und verputzen der wand kosten,
  6. vermieter bringt ohne zustimmung rauputz an die wände,
  7. vermieter-forum.com mieter erteilt handwerker auftrag,
  8. mv wer trägt kosten schimmel,
  9. SusiFr
Die Seite wird geladen...

Kostenrückerstattung bei selbstständiger Schimmelbeseitigung? - Ähnliche Themen

  1. Raum Stuttgart - vermieten an Selbstständige

    Raum Stuttgart - vermieten an Selbstständige: Liebe Vermieter, ich bin verzweifelt und wende mich gezielt an die Vermieter aus dem Raum Stuttgart hier im Forum. Ich habe am 7. Juli nach 2...
  2. Welches Studium / Weiterbildungen für Selbstständige?

    Welches Studium / Weiterbildungen für Selbstständige?: Guten Morgen, ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit der Frage, wie und in welcher Form ich mich weiter bilden möchte. Kurz zu meiner...
  3. Wer von euch ist selbstständig?

    Wer von euch ist selbstständig?: Mich würde aber interessieren, wer von euch beruflich selbstständig ist? Wer führt vielleicht ein kleines (oder auch größeres) Unternehmen und...
  4. Probleme beim Wohnungsanmietung aufgrund Selbstständigkeit

    Probleme beim Wohnungsanmietung aufgrund Selbstständigkeit: Probleme bei Wohnungsanmietung aufgrund Selbstständigkeit Guten Abend Kurz zu meiner Person: 25 Jahre alt, männlich, seit ca. 1 Jahr...
  5. Schimmelbeseitigung Kosten auf Mieter umlegen?

    Schimmelbeseitigung Kosten auf Mieter umlegen?: Hallo Forumsgemeinde, mein Mieter welcher Bereits am 28.02.2013 ausgezogen ist, hatte letztes Jahr Schimmel im Kinderzimmer gemeldet. Im...