Kostenumlage bei wiederholter Rohrreinigung

Dieses Thema im Forum "Reinigung" wurde erstellt von daylight, 20.06.2011.

  1. #1 daylight, 20.06.2011
    daylight

    daylight Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    in unser vermieteten Wohnung war innerhalb von vier Wochen zweimal der Küchenabfluss verstopft.Das von mir beauftragte Rohrreinigungsunternehmen konnte beim der ersten Reinigung nicht feststellen wodurch die Verstopfung verursacht wurde. Mein zweiten Rohrreinigungsvorgang wurde dann eine Verstopfung durch Küchenabfälle auf dem Teilstück der Abflussleitung zwischen Küche und Bad des Mieters festgestellt ( es handelte sich um eine Ansammlung von Körnern und ähnlichen Dingen, welche vielfach beim Brotbacken verwendet werden). Diese wurde beseitigt.
    Ich habe zwei Rechnungen von jeweils ca. 100,-Euro erhalten. Da die Verstopfung eindeutig vom Mieter verursacht wurde, möchte ich die Kosten selbstverständlich ersetzt bekommen. Ist dies über die Betriebskostenabrechnung möglich? Kann mir jemand von Euch hierzu einen Tip geben?

    Vielen Dank!
    lg
    daylight
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.730
    Zustimmungen:
    331
    Hallo daylight,

    Du hättest zunächst den Verursacher auffordern müssen, die Vestopfung zu beseitigen.
    Dadurch, dass Du selbst gehandelt hast, bist Du der Schadensminderungspflicht ggü dem Mieter nicht nachgekommen.
    Die entstandenen Kosten sind keine auf die Mieter abwälzbaren NEBENkosten.
     
  4. #3 Kitzblitz, 21.06.2011
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    "Versuch macht kluch."

    Welche Schadenminderungsmöglichkeiten hatte der Mieter denn? - Er hätte mit einer Spirale versuchen können, die Verstopfung zu beseitigen, bevor er die Beseitigung vom Vermieter einfordert.

    Er hat dem Vermieter die zwei Verstopfungen gemeldet. Welche Möglichkeiten hat ein Vermieter in einem solchen Fall ? - Er kann nur einen Rohrreiniger bestellen und dabei vielleicht noch den Mieter auf die Möglichkeit hinweisen, dass dieser die Kosten zu tragen hat, sollte sich herausstellen, dass der Mieter die Verstopfung selbst verursacht hat. D

    Ich würde die beiden Rechnungen gegenüber dem Rohrreiniger begleichen und die Rechnungsbeträge vom Mieter mit Hinweis auf das Eigenverschulden einfordern. Dann wird man ja sehen, wie der Mieter reagiert.

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  5. #4 daylight, 24.06.2011
    daylight

    daylight Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    @Berny...der Mieter hatte bevor ich das Rohrreinigungsunternehmen beauftragt habe wohl bereits versucht die Verstopfung mittels einer handelsüblichen Spirale zu beseitigen, welches aber nicht zum Erfolg geführt hat. Ich bin ja auch durchaus bereit eine der beiden Rechnungen selbst zu tragen.

    @Kitzblitz...Ich habe beide Rechnungen bezahlt und werde es so machen, wie Du vorgeschlagen hast. Da die Verstopfung eindeutig vom Mieter verursacht wurde und nur in dem Bereich der Rohrleitung aufgetreten ist, welche eindeutig der Mietwohnung zuzuordnen ist, werde ich den Betrag wohl hoffentlich zurückerhalten.Hätte das gerne zusammen mit der Nebenkostenabrechnung erledigt. Wenn das aber nicht möglich ist, werde ich deinen Ratschlag befolgen.
    Vielen Dank!
    lieben Gruss
    daylight
     
Thema: Kostenumlage bei wiederholter Rohrreinigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kanalreinigung umlagefähig

    ,
  2. rohrreinigung kosten

    ,
  3. rohrreinigung umlagefähig

    ,
  4. rohrreinigung betriebskosten,
  5. kanalverstopfung wer zahlt,
  6. nebenkosten rohrreinigung,
  7. rohrreinigungskosten umlagefähig,
  8. rohrverstopfung umlage mieter,
  9. Abflussreinigung umlagefähig,
  10. Umlage Rohrreinigung,
  11. rohrreinigung mietwohnung,
  12. umlagefähige nebenkosten rohrreinigung,
  13. kanalverstopfung betriebskosten,
  14. nebenkosten kanalreinigung,
  15. umlage rohrreinigung mieter,
  16. nebenkostenabrechnung kanalreinigung,
  17. kosten rohrreinigung,
  18. rohrreinigung umlage mieter,
  19. umlagefähige nebenkosten kanalreinigung,
  20. betriebskosten rohrreinigung,
  21. kanalverstopfung kosten,
  22. Nebenkostenabrechnung Rohrreinigung,
  23. kosten kanalreinigung umlagefähig,
  24. Mietnebenkosten Rohrreinigung,
  25. rohrreinigungskosten
Die Seite wird geladen...

Kostenumlage bei wiederholter Rohrreinigung - Ähnliche Themen

  1. Wiederholtes Zuwenigzahlen eines Mieters

    Wiederholtes Zuwenigzahlen eines Mieters: Hallo, angenommen, ein Mieter, der eigentlich 500 € im Monat zahlen müsste beschließt plötzlich und ohne Begründung einfach nur noch 400 € zu...
  2. wiederholte verspätete Mietzahlung bzw. wiederholte Teilzahlungen

    wiederholte verspätete Mietzahlung bzw. wiederholte Teilzahlungen: Hallo zusammen! Mein Mann und ich haben seit Feb. 2008 die vordere Hälfte unseres Hauses (DHH) vermietet. Es kommt immer mal wieder zu...
  3. Rohrreinigung bei unserer Mieterin / Sie will nicht zahlen!

    Rohrreinigung bei unserer Mieterin / Sie will nicht zahlen!: Hallo liebe Gemeinschaft, unsere Mieterin hat ein Rohrreinigungsdiest bestellt, aufgrund eines Rückstaus in ihrem Waschbecken. Dieser hat...
  4. Kann eine Wohnungsabnahme wiederholt bzw verschoben werden?

    Kann eine Wohnungsabnahme wiederholt bzw verschoben werden?: Hallo, ich hatte einen Termin zur Wohnungsabnahme mit einem Mieter. Bei dem Termin hat sich herausgestellt, dass die Schönheitsreparaturen laut...
  5. Mietzahlung wiederholt verspätet oder unvollständig

    Mietzahlung wiederholt verspätet oder unvollständig: Unser Mieter zahlt oft verspätet oder unvollständig. In mittlerweile 8 Monaten Mietverhältnis kam die Miete+NK bisher genau 2x pünktlich,...