Kostenverteilung

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Pit777, 26.10.2009.

  1. Pit777

    Pit777 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Gemeinschaftseigentum; Garagenanlagen; Kostenverteilung

    Drei Garagen haben ein gemeinsames Dach mit einem Regenfallrohr. Das Rohr ist defekt. Es gibt zwei Eigentümer-Parteien, eine Partei besitzt zwei Garagen, die andere Partei nur eine. Eine Partei will die Kosten für die Reparartur des Fallrohres nur zu einem Drittel tra-gen und die andere Partei meint aber, jeder trägt die Hälfte der Kosten.

    Wer hat Recht ?

    Kennt jemand ein Gerichtsurteil in gleicher, oder ähnlicher Sache ?

    Danke im Voraus.

    Gruß

    Pit777
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 26.10.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Spontan würde ich vermuten, das jeder nach Eigentumsanteil zu zahlen hat, also eine Partei 2/3, die andere 1/3.Würden die drei Garagen drei unterschiedlichen Besitzern gehören, würde ja auch jeder 1/3 bezahlen.

    Aber dieser "Streit" ist sowieso sehr skuril.Weißt du, was ein Fallrohr im Baumarkt kostet ? Nicht sehr viel, da wird man sich doch wegen der paar Euro nicht wirklich streiten wollen, oder ?
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    da gibt es sicher noch extremere WEGs...

    Bei Fallrohr geht es um die entwässerte Fläche. Die Kostenverteilung ist also über die entwässerte Fläche umzurechnen.
    so ist das jedenfalls im Nachbarsrecht geregelt worden. (gemeinsames Fallrohr)
    aber das Kostenverhältnis sollte sich schon aus dem Anteil an den Kanalgebühren ergeben. es ist nämlich nix anderes...
     
  5. #4 Thomas76, 26.10.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Da ich davon ausgehe, das alle drei Garagen in etwa gleich groß sind, wären wir ja dann auch wieder beim Verhältnis 1/3 zu 2/3.

    Das dürfte ja dann ebenfalls 1/3 zu 2/3 betragen, wenn es hier überhaupt Kanalgebühren gibt.
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Sorry, aber diesse Argumentation ist völlig haltlos...
    Nachbarschaftsrecht ist gewiss nicht einschlägig. Entweder muss der Fall nach WEG beurteilt werden oder nach dem Recht der Bruchteilsgemeinschaften (§§ 741-758 BGB).

    WEG:
    Bei dem Fallrohr handelt es sich zwingend um Gemeinschaftseigentum. Soweit keine abweichende Vereinbarung besteht, sind die Kosten der Instandsetzung gem. § 16 Abs. 2 WEG nach Miteigentumsanteilen auf sämtliche Wohnungs- und Teileigentümer zu verteilen. Falls die Teilungserklärung eine andere Verteilung vorsieht, sind die Kosten nach der Vereinbarung für Instandsetzungskosten zu verteilen.

    Die Eigentümergemeinschaft kann nach § 16 Abs. 4 WEG mit doppelter Mehrheit von 3/4 der Eigentümer und 50% der Miteigentumsanteile im Einzelfall beschließen, dass Instandsetzungskosten abweichend vom Gesetz oder auch abweichend von einer Vereinbarung nach einem Maßstab verteilt werden, der dem unterschiedlichen Gebrauch Rechnung trägt.

    Werden die Instandsetzungskosten der Garagen durch Beschluss nach § 16 Abs. 4 WEG den Garageneigentümern auferlegt, ist dies sicher nicht grundsätzlich zu beanstanden. Falls der Beschluss eine Kostenverteilung zwischen den Garageneigentümern nach entwässerter Fläche vorsehen sollte, wäre das in diesem Sonderfall auch nicht zu beanstanden.

    Bruchteilsgemeinschaft:
    Nach § 748 BGB haben die Teilhaber Kosten im Verhältnis ihrer Anteile zu tragen. Auch hier können abweichende Vereinbarungen bestehen, die der gestzlichen Kostenverteilung zwingend vorgehen.

    Welche Kostenverteilung im konkreten Fall zutreffend ist, kann mit der aktuellen Informationsstand nicht beantwortet werden.
     
Thema: Kostenverteilung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fallrohr gemeinschaftseigentum

    ,
  2. fallrohr kosten

    ,
  3. gemeinsames fallrohr

    ,
  4. fallrohre gemeinschaftseigentum,
  5. gemeinschaftliche Garagenanlage,
  6. bruchteilsgemeinschaft betriebskosten,
  7. Bruchteilsgemeinschaft Garagenhof,
  8. gemeinsames regenfallrohr,
  9. garagenhof bruchteilsgemeinschaft,
  10. 748 § gemeinschaftlicher abwasserkanal,
  11. gemeinsames fallrohr recht,
  12. BGB 748 Betriebskosten,
  13. bruchteilsgemeinschaft grundstück abrechnung nebenkosten,
  14. nachbarrecht regenfallrohr,
  15. Kostenlose rechtsberatung bei kostenverteilungsschlüssel bei gemeinschaftseigentum,
  16. Kostenverteilung bei Gemeinsamer Wohnung,
  17. bruchteilsgemeinschaft bei abwasserkanal,
  18. garagenhof als bruchteilsgemeinschaft,
  19. bruchteilsgemeinschaft nachbarrecht,
  20. fallrohre kosten verteilen ,
  21. abzweig fallrohr gemeinschafteigentum,
  22. Wer trägt die Gerichtskosten bei einer bruchteilsgemeinschaft ,
  23. gemeinsame regenwasserfallrohr kostenübernahme,
  24. bgb fallrohr gemeinschaftseigentum reihenhaus,
  25. immobilie bruchteilsgemeinschaft betriebskosten#
Die Seite wird geladen...

Kostenverteilung - Ähnliche Themen

  1. Kabelanschluß unterschiedliche Nutzung Kostenverteilung

    Kabelanschluß unterschiedliche Nutzung Kostenverteilung: Hallo, vielleicht kann ja mal wieder jemand helfen: In einen 6 Parteienhaus sind bauseits Kabelanschlüsse vorinstalliert. Bisher (seit meheren...
  2. Kostenverteilung innerhalb einer Vermieter GbR

    Kostenverteilung innerhalb einer Vermieter GbR: Hallo, ich habe mit meiner Frau eine Vermieter GbR. Das heißt wir haben mehrerer Ust. freie Wohnungen vermietet. Nun ist es so, das ich die...
  3. Kostenverteilung zwischen VM und M bei abgenutztem, aber auch beschädigtem Korkboden

    Kostenverteilung zwischen VM und M bei abgenutztem, aber auch beschädigtem Korkboden: Wir werden in Kürze aus unserer gemeinsamen Wohnung ausziehen und müssen nun für einige Schäden am 14jährigen Korkparkett geradestehen. Von der...
  4. Erbengemeinschaft Kostenverteilung

    Erbengemeinschaft Kostenverteilung: mal zu meiner situation wir sind 2 schwestern und haben ein grundstück von unseren eltern geerbt jedoch zu unterschiedlichen anteilen 0,75 zu...