Krankenkasse über Mieteinnahmen informieren?

Diskutiere Krankenkasse über Mieteinnahmen informieren? im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo zusammen, ich bin mit meiner Frau Besitzer eines 2 Familienhauses, in dem wir eine Wohnung für 440 Euro vermietet haben. Jetzt wollen wir...

  1. #1 Stefan B aus E, 18.10.2018
    Stefan B aus E

    Stefan B aus E Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin mit meiner Frau Besitzer eines 2 Familienhauses, in dem wir eine Wohnung für 440 Euro vermietet haben. Jetzt wollen wir uns eine Wohnung kaufen, die für 540 Euro vermietet ist. Ich bin in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert, meine Frau arbeitet auf 450 Euro Basis und ist bei mir in der Familienversicherung mitversichert. Jetzt kommt ja jedes Jahr ein Schreiben der Krankenkasse, in dem man auch Mieteinnahmen angeben muss. Müsste meine Frau Krankenkassebeiträge zahlen, wenn sie Mieteinnahmen hat? Wäre es dann sinnvoller, wenn ich alleine die Wohnung kaufe und meine Frau keine Mieteinnahmen hat??
    Wollte mal die Krankenkasse anrufen,die müssten es ja auch wissen, oder? Aber vielleicht könnt ihr mich auch aufklären!?

    Gruss Stefan
     
  2. Anzeige

  3. Olbi

    Olbi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    296
    Eine einfache Google Suche bringt das geforderte Ergebnis. Klick

    Aber auch das bereite ich für Dich auf.

    Für 2018 beträgt die Grenze des Gesamteinkommen des mitversicherten Familienangehörigen 435 €.
    Oder, wenn es ein Mini-Job ist, 450 €.

    Da deine Frau schon 450 € über einen Minijobverdient verdient, wird Gesamteinkommensgrenze wohl gerissen, wenn, auch anteilig, Einnahmen in der Anlage V (Vermietung und Verpachtung) aufgeführt werden.

    Bevor ich die Krankenkasse anrufe, würde ich eher einen Steuerberater honorarpflichtig konsultieren.

    Das erklärt Dir dann der Steuerberater.
     
    ehrenwertes Haus, sara, taxpert und einer weiteren Person gefällt das.
  4. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    NRW
    Ihr zwei seid dann gemeinsame "Eigentümer".
    D.h. dass auch diese jetzige Miete schon hälftig deiner Frau als Einkommen zugerechnet wird.
    Damit wäre sie auch jetzt schon über der Grenze mit ihrem Einkommen wenn die 450 € vollausgeschöpft sind.
    Kann mich da Olbi anschließen - Steuerberater hinzuziehen.
     
  5. jorgk

    jorgk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    98
    Sofern diese Möglichkeit auch heute noch gesetzlich durchgeht besteht ggf. die Möglichkeit die Mieteinkünfte (und Pflichten die sich aus dem Mietvertrag ergeben) an den gesetzlich-versicherten Ehegatten abzutreten, auch wenn Ihr gemeinsame Eigentümer seit bzw. werdet, siehe hier.

    In einem Kommentar wurde die Meinung vertreten, das bez. der AfA dann jedoch trotzdem eine Hälfte dieser Abschreibungsmöglichkeit verloren geht - finde den Link jedoch gerade nicht mehr :-(
     
Thema: Krankenkasse über Mieteinnahmen informieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieteinnahmen krankenversicherung

    ,
  2. krankenversicherung gleitende Mieteinnahmen

    ,
  3. mieteinnahmen krankenversicherung pflichtversichert

    ,
  4. mieteinnahmen krankenkasse,
  5. mieteinnahmen und krankenkassenbeitrag,
  6. krankenasse miet und kapitaleinnahme,
  7. krankenkasse mietvertrag,
  8. mieteinnahmen bei krankenkasse angeben,
  9. krankenkasse mietvertraege vermieter,
  10. bin gesetzlich versichert hab mieteinnahmen was jetzt,
  11. mieteinnahme krankenversicherung,
  12. Krankenkasse bei Mieteinnahmen,
  13. gesetzliche krankenversicherung mieteinnahmen,
  14. krankenkasse mieteinnahmen mietvertrag,
  15. krankenkassenbeitrag mieteinnahmen,
  16. krankenkassenbeiträge auf mieteinnahmen,
  17. krankenkassenpflicht bei mieteinnahmen,
  18. mieteinnahmen vergessen anzugeben krankenkasse
Die Seite wird geladen...

Krankenkasse über Mieteinnahmen informieren? - Ähnliche Themen

  1. Krankenkasse wann führen Vermietungserträge zur Erhöhung der Beiträge?

    Krankenkasse wann führen Vermietungserträge zur Erhöhung der Beiträge?: Hallo zusammen, folgende Situation: Ehemann Vollzeit angestellt Ehefrau Teilzeit angestellt Beide gesetzlich versichert.Sohn mit in der...
  2. Besitzer nach Notar Termin - Mieteinnahmen

    Besitzer nach Notar Termin - Mieteinnahmen: Hallo, eine spezielle Frage; der Notar Termin ist Anfang November - die Auszahlung aber erst Ende Januar. Nach dem Notar Termin bin ich...
  3. WP; Mieteinnahmen berücksichtigen bei Ermittlung Hausgeld?

    WP; Mieteinnahmen berücksichtigen bei Ermittlung Hausgeld?: Hallo und guten Tag! Ich verwalte eine WEG mit 6 Einheiten. Zu dieser WEG gehört ein 'Garagenhof', auf dem 6 Garagen erichtet worden sind. Lt....
  4. Mieteinnahme ohne steuererklärung? Über freundin?

    Mieteinnahme ohne steuererklärung? Über freundin?: Hallo ich vermiete seit einiger zeit eine kleine wohnung in unserem haus. Da jetzt meine schwester ausgezogen ist und wieder platz ist hab ich...
  5. Mieteinnahmen teilen und GKV Krankenversicherung

    Mieteinnahmen teilen und GKV Krankenversicherung: Die Antworten bei fluktuation8 sind für mich teilweise widersprüchlich, daher schildere ich hier meine Situation. Ich bin verheiratet und habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden