Küche ohne Erdung

Diskutiere Küche ohne Erdung im Bautechnik Forum im Bereich Technische Abteilung; Guten Abend! Seit 01.02. mieten mein Freund und ich eine Wohnung, die vom Vermieter neu renoviert wurde. Erste Unstimmigkeiten gab es bei der...

  1. #1 Nici192, 07.02.2018
    Nici192

    Nici192 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend!
    Seit 01.02. mieten mein Freund und ich eine Wohnung, die vom Vermieter neu renoviert wurde. Erste Unstimmigkeiten gab es bei der Ausführung der von Ihm vorgenommen Arbeiten. Einen paar Beispiele: Fußleisten passen nicht uns sind z.T. lose, Lücken wurden mit Kit gestopft, Türen schließen schlecht, Türrahmen haben große Spalträume zur Wand, frisch verputzte Wände haben Macken etc. -kurzum: schlampig gearbeitet. Der Mietvertrag wurde unterschreiben als noch renoviert wurde, damals wurde uns noch zugesichert was noch alles gemacht werden würde, daher gingen wir davon aus dass alles den Ansprüchen einer neu renovierten Wohnung entsprechen würde.
    Dagegen wird man aber wohl nichts machen können.
    Allerdings ist uns vor ein paar Tagen aufgefallen, dass wir den Ofen/Herd aufgrund fehlender Erdung nicht anschließen können/wollen. Der Kommentar vom Vermieter: das war halt damals so, wenn wir ne Erdung legen können sollen wir's tun.
    Mittlerweile haben wir ihn immerhin soweit, dass er einen Elektriker für nächste Woche bestellt. Allerdings können wir bis dahin die Küche nicht nutzen.
    Jetzt die Frage: durch den Zeitverlust bis zur vollen Nutzen der Wohnung zahlen wir theoretisch 2 Wochen Miete ohne dass wir in der Wohnung wohnen (können und wollen da nichts kochen).
    Was steht uns in dem Fall zu bzw. Kann man evtl. Ersatzansprüche geltend machen?
    Liebe Grüße!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Küche ohne Erdung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Olbi

    Olbi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    296
    Hallo.

    Jemand von Euch ist Elektrofachkraft?
    Dann sollte er wissen, wie er die Anschlüsse zu prüfen hat und den Herd anschließen kann.
    Oder einen Elektriker selber beauftrage, ist ja schließlich Euer Herd.
     
  4. #3 Nici192, 07.02.2018
    Nici192

    Nici192 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Von uns ist keiner Elektriker oder ähnliches. Da eine geerdete Leitung ja mittlerweile zum technischen Standard gehört und bei einer neu renovierten Wohnung durchaus zu erwarten ist, sind wir davon ausgegangen, dass auch eine vorhanden ist. Zudem kann man auch schlecht in die Wand schauen was verlegt ist. Sollte es aufgrund der fehlenden Erdung zu Schäden oder sogar Personenschäden kommen ist das nicht mehr Sache des Mieters sondern des Vermieters.
    ist hier also nicht.
     
  5. #4 Olbi, 07.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2018
    Olbi

    Olbi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    296
    Wer hat denn festgestellt, dass keine "geerdete Leitung" vorhanden ist?

    Es gibt Außenleiter, Neutralleiter und Schutzleiter. Welcher soll den fehlen? Und wer hat das wie festgetsellt?

    Bei der klassischen Herdanschlussdose, die im Haus ist, wird der Herd an L1, L2 und L3, sowie an N und PE angeschlossen. Welcher soll hier nicht da sein?

    Dann gibt es noch die klassische "Nullung", vor allen in Altbauten anzutreffen.
    Dort gibt es einen PEN Leiter.
    Die klassische Nullung hat Bestandsschutz, wenn nichts verändert wurde.

    Was habt Ihr denn nun?
     
    Berny, ehrenwertes Haus und dots gefällt das.
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    2.219
    Ort:
    Münsterland
    Ist das deine Meinung?
    Dein Bauchgefühl?
     
  7. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    2.219
    Ort:
    Münsterland
    Da halte ich dagegen:

    Wenn ich ein (mein) Elektro-Gerät betreibe, obwohl ich weiß, dass das nicht "sauber" ist, wird der Vermieter ja wohl am allerwenigsten dafür können.
     
  8. #7 Ich-bin-es, 07.02.2018
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    93
    Oha. Da könntet ihr ein Problem haben. Du gehst so selbstverständlich davon aus, dass der Vermieter den "Schaden" behebt und fragst hier, wie es um eine Mietminderung steht.

    Ich würde erstmal prüfen, ob ihr überhaupt einen Anspruch auf den "Stand der Technik" wie Du sagst habt. Es gibt noch eine Menge Häuser mit 2 Phasen und klassicher Nullung. Ich kenne mich da nicht wirklich aus, bin aber sehr skeptisch, ob da ein Anspruch besteht.

    Und vor allem: es ist dann nicht damit getan, dass der Elektriker einfach für ein paar Euros dies und das macht. In der Regel muss dann das gesamte Haus elektrosaniert werden. Warum? Weil das kaum ein Elektriker anpacken würde zu flicken. Dann hat er nämlich die Haftung für das Gesamt an der Backe.

    Außerdem heißt Renovierung für mich erstmal Malerarbeiten. Ob man da auch automatisch Elektrosanierung interpretieren kann, weiß ich nicht. Also im Zweifelsfall mus man genauer festlegen, was die renovierung denn nun umfassen soll.

    LG Ich-bin-es
     
  9. #8 ehrenwertes Haus, 07.02.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    2.765
    Irgendwie habe ich das Gefühl, das sich da ein Mieter sehr beliebt machen will.

    Der Mietvertrag läuft gerade mal eine Woche und schon ruft man nach Mietminderung.

    Da ihr anscheinend in einen Altbau gezogen seid, habt ihr keinen Anspruch auf technisch aktuellen Stand der Technik, sondern nur auf den bei Baufertigstellung gültigen Stand der Technik (von ein paar Ausnahmen abgesehen).

    Umgangsprachlich versteht man unter Erdung einfach einen extra Leiter im Kabelstrang als Sicherheitsmaßnahme.
    Technisch hat dieser Begriff eine sehr viel engere Bedeutung. Die Extra-Sicherheit, um die es euch ja geht, kann man auf unterschiedliche Arten erreichen. Das hat Olbi ja schon super ausgeführt.
    Einen Anspruch auf eine bestimmte von euch vorgegebene Anschlußart für den Herd habt ihr nicht.

    Zu diesen Dingen habt ihr bestimmt Grundanforderungen im Mietvertrag als Individualverbeinbarung oder im Übergabeprotokoll getroffen.
    Wenn nicht, gemietet wie gesehen und damit i.O.
    Ich hoffe ihr meßt jeden Türspalt und Delle im Wandputz mit einer Mikrometerschraube und vergleicht die Meßwerte dann mit DIN-Vorgaben.

    ... und bitte nicht die Wasserwaage vergessen um auch evt. Bodenunebenheiten noch zu prüfen. Da findet ihr mit etwas Glück noch weitere Mängel.
    Für wie ernst man das dann nimmt, überlasse ich Jedem selbst.


    Merke:
    Ein echter Mangel ist eine Funktionsbeeinträchtigung, also evt. die schlecht schließenden Türen (den Herd tippe ich nur auf ältere zulässige Anschlußversion, solange kein Fachmann den Mangel bestätigt).
    Der Rest ist kein echter Mangel, da (wenn überhaupt) nur eine rein optische Beeinträchtigung.
     
  10. #9 teilhalt, 08.02.2018
    teilhalt

    teilhalt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    39
    Die VDE gibt es auch her, das eine Verteilerdose gesetzt wird, dort die klassische Nullung durchgeführt und dann mit "Schutzleiter" zusätzlich zu einem neuen Anschlußpunkt weiter verlegen. Ein kompletter Austausch der Elektroinstallation ist nicht notwendig.

    Die Durchführung muss auch nicht zwingend ein Elektriker machen, lediglich eine Abnahme durch den Fachmann ist vonnöten.

    Wobei eine klassische Nullung auch beim Anschluß direkt durchgeführt werden kann. Bei den meisten Herden ist tatsächlich auch schon so eine Brücke dabei. Und da fällt mir ein: Das müsste euch doch schon beim Lampen anschließen aufgefallen sein, das da nur zwei Drähte aus der Wand kommen....
     
    Berny gefällt das.
  11. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    2.219
    Ort:
    Münsterland
    Kannst du abschätzen, in wie weit das das Thema Bestandsschutz tangiert? (Ich kann es nicht.)
     
  12. #11 ehrenwertes Haus, 08.02.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    2.765
    Bestandschutz aus Elektrikersicht https://www.elektropraktiker.de/ep-2001-07-552-553.pdf?eID=tx_nawsecuredl...
    Noch Fragen dots ? :15:
     
    dots gefällt das.
  13. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    897
    So so ...:010sonst:
     
  14. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    2.219
    Ort:
    Münsterland
    Ja! Warum steht da, wenn ich auf den Link klicke, "Hash invalid! Access denied!"?
    (Ich kann es mir schon erklären, ist eine rhetorische Frage ;-))
    --> bitte (bei Gelegenheit) den Link nochmal so, dass andere ihn auch ohne deinen Account oder deine Session lesen können.
     
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    897
    Wer hascht wird invalid, deshalb Zugang verboten!
     
    dots gefällt das.
  16. #15 teilhalt, 08.02.2018
    teilhalt

    teilhalt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    39
    Sofern eine neue Verteilerdose gesetzt wird und von dort aus - nach klassischer Nullung - dreipolig weitergegangen wird, bleibt der Bestandsschutz erhalten. Eben wegen dem Bestandsschutz wurde diese Regelung eingeführt. Damit nicht für eine neue Steckdose ein komplettes Haus neu verkabelt werden muss.
     
    Berny und dots gefällt das.
  17. #16 ehrenwertes Haus, 08.02.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    2.765
    Das ist die PDF-interne Anti-Dots-Sicherung... ^^

    Sry, aber ich bekomm den Link nicht besser rein, sollte auf ein PDF-File im Netz nicht bei mir privat oder über Account gehen.
    Vielleicht braucht meine "Leitung" mal ein Update :060sonst:

    Fachzeitschrift EP
    Titel: Bestandsschutz und Anpassung elektrischer Anlagen
    Autoren: K. Bödeker, H. Senkbeil, Berlin
    Ausgabe: 07/2001
     
    taxpert gefällt das.
  18. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.076
    Ort:
    Mark Brandenburg
    naja, den schönen Beruf des Elektrikers gibt es streng genommen seit einigen Jahren nicht mehr. Der teilte sich auf in mittlerweile 6 (oder waren es gar 7) Berufe. Mindestanforderung für den Herd ist die EFKffT (+v-EFK im Hintergrundrauschen) und dabei die Einhaltung der TAB des örtlichen Netzbetreibers wie auch Versorgers. Die beiden haben sich meist abgestimmt. Da sollte also irgendwo eine Herdanschlussdose rumoxidieren. An der hat Laie nix zu suchen. Die meisten Herde bringen verschiedenen Anschlussmöglichkeiten mit, da ist die zum vorhandenen Haus passende auszuwählen, dann wird der Herd durchgemessen, ein entsprechendes Protokoll erstellt, Funktionsprobe und fertig. Damit entspricht der Herd samt Anschluss dem Stand den er zu haben hat. Um dies zu erfüllen gibt es wie oben schon ausgeführt verschiedene Wege.

    Für eine abschließende Beurteilung der Situation vor Ort wäre eine Sichtung der Anlage wie auch entsprechendes durchmessen von Nöten. Das ist etwas aufwendiger. Wenn der Vermieter hier ggf. einen e-Check vorlegt, hat sich die Diskussion um eine Mietkürzung sehr schnell erledigt, dann wird da eher eine Kündigung draus, durchaus fristlos, sobald der Betrag erreicht wird...


    PS: es kann durchaus passieren, dass man sich einen Herd aussucht der nicht in der vorhandenen Wohnung betrieben werden kann. Das hat die gleichen Folgen wie ein 2,50m langes Sofa in der 2,10m langen Nische...
     
    taxpert gefällt das.
  19. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    2.219
    Ort:
    Münsterland
    Der hier?

    https://www.elektropraktiker.de/ep-...Id=5611&hash=5592cbcafbbcac2bd6b9bf7cbadf5fc7

    Nee, glaube ich nicht. Beides. :148:
     
  20. #19 ehrenwertes Haus, 08.02.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    2.765
    Nein dots, leider nicht der. Du hast eine Fortsetzung (Teil2 von ich glaube 10) von meinem vermurksten Link auf Teil 1 dieser Reihe gefunden.

    Aber fast Treffer. Danke für den Versuch upload_2018-2-8_21-19-21.gif
     
    Berny und dots gefällt das.
Thema: Küche ohne Erdung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnung ohne erdung

Die Seite wird geladen...

Küche ohne Erdung - Ähnliche Themen

  1. Küche in Wohnung: Herd selbst angeschlossen - darf ich das?

    Küche in Wohnung: Herd selbst angeschlossen - darf ich das?: Hallo miteinander, ich bin neu hier und hab mal eine technisch-rechtliche Frage an alle erfahrenen Vermieter. Wir haben in eine Mietwohnung wo...
  2. Amortisiert sich Küche durch steuerliche Absetzung

    Amortisiert sich Küche durch steuerliche Absetzung: Liebes Forum, ich habe vor Vermieter zu werden. Nun stellt sich mir die Frage, ob es sinnvoll ist die Küche in der Wohnung zu erneuern (die alte...
  3. Neubau Eigentumswohnung - Küche?

    Neubau Eigentumswohnung - Küche?: Hallo zusammen, ich hab mir zum Geldanlage eine Neubau 2 Zimmer Eigentumswohnung mit 50qm für 200k gekauft, Baujahr 2020. Nun eine Frage an alle...
  4. Übernahme Küche gegen Renovierung

    Übernahme Küche gegen Renovierung: Hallo zusammen, wir haben hier ein Mietverhältnis vorliegen, welches bald beendet wird. Es ist damals mit folgenden Randbedingungen geschlossen...
  5. Verkäufer will Küche nicht im Notarvertrag sondern Extra-Vertrag. Erlaubt?

    Verkäufer will Küche nicht im Notarvertrag sondern Extra-Vertrag. Erlaubt?: Guten Tag. Ich hab eine spezielle Frage zu Kauf einer Einbauküche beim Immobilienkauf. Der Verkäufer möchte das über einen separaten Vertrag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden