Küche separat?

Diskutiere Küche separat? im Abrechnungs-/Umlagmaßstab Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, was meint die Fachwelt? Aus beruflichen Gründen müssen wir unser Eigenheim vermieten und uns örtlich verändern. Unser beauftragter...

  1. asdix

    asdix Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    was meint die Fachwelt?

    Aus beruflichen Gründen müssen wir unser Eigenheim vermieten und uns örtlich verändern.

    Unser beauftragter Makler hatte keine konkrete Antwort auf die Frage, inwieweit sich die Einbauküche (Preis Ende 90er um die 28.000 DM, Zustand klasse nach wie vor) auf den Mietpreis aufrechnen/ differenzieren lässt.

    Wir danken sehr herzlich für jeden Ratschlag!

    Grüße

    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CS Immobilien, 19.03.2007
    CS Immobilien

    CS Immobilien Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Setze 10-30 € für die Küche mit ein und gut ist. Was willst du da noch lange rum experimentieren?
     
  4. #3 lostcontrol, 19.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    also wir rechnen üblicherweise eine einbauküche in mietwohnungen auf 10 jahre ab.
    allerdings sind das dann keine luxusküchen für 28.000 DM sondern halt "guter standard". unsere rechnung ergäbe also in deinem fall (ausgehend von baujahr 1997) dass da nichts mehr abzurechnen wäre...

    wahrscheinlich sagst du jetzt "aber die küche ist doch noch super in schuss!" - und genau das kann ja jetzt eben niemand beurteilen...

    ich würde das etwa so halten wie cs-immo und einen pi-mal-daumen-wert ansetzen.
    wobei ich eher zu den € 30,00 tendieren würde, denn das scheint ja eine hochwertige küche zu sein...

    du wirst dich da leider damit abfinden müssen, dass die wenigsten menschen scharf darauf sind, alte einbauküchen (mit alten geräten) zu übernehmen.

    unbedingt würde ich auch nachsehen, wieviel garantie da noch auf welchem gerät ist - DAS ist letztendlich der punkt, an dem das für dich unter umständen dann teuer werden kann, und das solltest du in deiner kalkulation unbedingt beachten!
     
  5. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    anzumerken gäbe es noch, wie der mietvertrag ausehen soll, bezüglich der einbauküche. kleinreparaturen-klausel? die bei einem kaputten elektroherd wohl nicht ausreicht.
    wer kommt für ein defektes gerät auf? hälst du das im vertrag nicht fest, musst du bezahlen. ich würde auch vor übergabe fotos machen und übergabeprotokoll nicht vergessen.
     
  6. #5 lostcontrol, 20.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    wenn eine einbauküche inklusive geräten (das dürfte wohl einigermassen selbstverständlich sein) mitvermietet wird, dann kommt der eigentümer für defekte geräte auf. er vermietet sie ja mit. genau aus diesem grund habe ich ja auf die garantien bei den geräten hingewiesen.
    der mieter muss defekte geräte nicht ersetzen - er hat sie ja nur gemietet.
     
  7. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    und eben das würde ich schriftlich festlegen, das der vermieter defekte geräte nicht ersetzt. der mieter muß sich selber einen ersatz schaffen, nachdehm er dem vermieter den schaden angezeigt hat.
    angezeigt aus folgendem grund: die ersatz geräte kann er bei auszug mitnehmen.
    einbauküche>mit vermietet
    geräte >geliehen oder kostenlos zur verfügung gestellt

    @loscontrol
    garantie nach 10 jahren wird es wohl nicht mehr geben :zwinker
     
  8. #7 lostcontrol, 21.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    wenn der vermieter dem mieter die geräte kostenlos zur verfügung stellt, wie soll er diese denn dann kalkulieren?
    üblicherweise sind bei einer einbauküche die geräte enthalten - sonst wäre das ja nur eine möblierung. ergo sind die geräte dann auch mitvermietet.
    zudem gibt's dann beim nächsten mieterwechsel ein problem, denn dann müsste der vermieter/eigentümer ja wieder neue geräte anschaffen, das kommt im endeffekt teurer!

    och - AEG wirbt immernoch mit einer "garantie auf lebenszeit".
    in jedem falle sollte man den punkt nicht vernachlässigen - im gegebenen fall könnte es ja z.b. sein dass der kühlschrank schon mal vor 2 oder 3 jahren gegen ein neues gerät ersetzt wurde - dann könnte da sehr wohl noch garantie drauf sein!
    es ist ja nicht so, dass die geräte alle gleichzeitig kaputtgehen...

    ich bleibe bei meiner einstellung:
    entweder es gibt eine einbauküche, dann sind die geräte mit dabei und werden mitvermietet (und sind folglich bezüglich reparatur und ersatz vermietersache, es sei denn es geht um kleinreparaturen), oder es gibt eben keine einbauküche.
    eine einbauküche, in der nur noch der herd vorhanden ist oder nur noch die dunstabzugshaube - das ist doch 'ne halblebige sache, entweder ganz oder garnicht.
     
Thema: Küche separat?
Die Seite wird geladen...

Küche separat? - Ähnliche Themen

  1. Übernahme der Küche durch Nachmieter

    Übernahme der Küche durch Nachmieter: Hallo, einer meiner Mieter, der vor 11 Jahren eingezogen ist, hat heute gekündigt. Da damals Erstbezug, hat er die Küche selbst angeschafft. Ich...
  2. Bohren einer Entlüftung Küche

    Bohren einer Entlüftung Küche: Hallo zusammen, auf der Tagesordnung bei uns steht dieses Mal der Antrag eines Wohnung-Eigentümer auf Genehmigung einer Außenentlüftung seiner...
  3. Wertverlust bei Laminatboden und einfacher Küche

    Wertverlust bei Laminatboden und einfacher Küche: Hallo an Alle! Ich hab eine mehr oder weniger dringende Frage, ich hoffe ich finde hier Hilfe und Rat. Ich und eine Freundin haben heute eine...
  4. Einnahmen für Küche versteuern??

    Einnahmen für Küche versteuern??: Hallo, hab da mal ne Frage. Muss ich die Einnahmen für eine vermietet Küche eigentlich auch als Einnahmen versteuern? Zum Beispiel: Fall 1: Miete...
  5. DLE in der Küche defekt

    DLE in der Küche defekt: Hallo in die Runde, ich habe folgenden Sachverhalt: Der Mieter meldet eine defekte Armatur in der Küche. Die Küche ist allerdings nicht...