Küchenboden

Dieses Thema im Forum "Ausstattung" wurde erstellt von Melli42, 25.03.2011.

  1. #1 Melli42, 25.03.2011
    Melli42

    Melli42 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe foldende Frage.
    Mein Mieter hat vor 8 Jahren die Wohnung bezogen. Wir wollten damals eine 30 Jahre alte Küche (aber nocht funktionstüchig) rausreisen und die Wohung ohne Küche vermieten, Mieter wollte aber unbedingt die Küche behalten auf seine Verantwortung und wurde auch so in den Mietvertrag aufgenommen. Nun ist aber der Küchenboden defekt, dh. PVC Platten lösen sich teilweise ab und ich als Vermieter bin bereit einen neuen Boden verlegen zu lassen.
    So nun meine Frage wer ist für den Küchenabbau verantwortlich bzw. muss ihn machen, ich oder der Mieter?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Der Mieter hat nach § 554 Abs. 1 BGB Maßnahmen zur Erhaltung der Mietsache zu dulden, mehr aber auch nicht. Küchenab- und aufbau ist damit Sache des Vermieters.
     
  4. #3 Melli42, 25.03.2011
    Melli42

    Melli42 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für die schnelle antwort.
    könnt ich auch den boden so verlegen lassen das die küche ausgspart wird und kann der mieter verlangen den alten boden entfernen zu lassen? ich wollt eigentlich den neuen auf den alten belag verlegen lassen.
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Der Mieter kann erst mal gar nichts verlangen. Über eine Instandsetzung entscheidet ausschließlich der Vermieter. Der Mieter hat aber selbstverständlich Anspruch auf die Herstellung des vertragsgemäßen Zustands der Mietsache. Bei Mängeln, die mehr als unerheblich sind, kann der Mieter die Miete mindern.

    Dass ein Fußbodenbelag nicht unter die Kücheneinrichtung verlegt ist, wird man kaum als Mangel ansehen können.
     
Thema: Küchenboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. küchenboden

    ,
  2. bodenbelag küche vermieter

    ,
  3. neuer küchenboden

    ,
  4. neuer Küchenboden Einbauküche,
  5. küchenboden verlegen,
  6. küchenboden aufbau,
  7. Mangel Küchenboden Einbauküche,
  8. neuer fußboden was einbauküche,
  9. mieterhöhung küchenboden defekt,
  10. aufbau küche boden,
  11. alte küchenboden,
  12. neuer Bodenbelag in Küche Vermieter,
  13. mietrecht küchenboden defekt,
  14. neuer Küchenboden machen lassen,
  15. küchenbodenbelag,
  16. alte küche boden ,
  17. mieter neuer boden verlegt,
  18. küchenboden verlegen einbauküche,
  19. vermieter einbauküche boden,
  20. miete küchenboden,
  21. pvc platten lösen sich,
  22. küche bodenbelag und entfernbar,
  23. pvc-platten lösen sich,
  24. küche bodenbelag vermietersache,
  25. Hart pvc bodenfliesen gebrochen mietwohnung
Die Seite wird geladen...

Küchenboden - Ähnliche Themen

  1. Ideen für neuen Küchenboden

    Ideen für neuen Küchenboden: Hallo, ich werde demnächst im selbstgenutzen EFH einen Durchbruch von der Küche in den Nebenraum schaffen - also 2 Räume zusammenzulegen zu einer...