Kündigung §543

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von elektron, 02.10.2009.

  1. #1 elektron, 02.10.2009
    elektron

    elektron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine schlauen Mieter haben, wenn sie nicht zum 05.10.2009 die volle Miete für Oktober bezahlen 2 MWM offen. Daher werde ich sie fristlos kündigen. Gestern hat die Mieterin 50 € gezahlt. D.h. wenn Sie nun nicht bis zum 05.10.2009 zahlt, fehlen 20 € an vollen 2 Monatsmieten. Kann ich trotzdem fristlos kündigen? Im gleichen Zuge erfolgt die Kündigung wegen Zahlungsverzug. 2 Mahnungen per Einschreiben sind ergangen.
    Danke für die Antworten im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 02.10.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das richtig verstehe, hast du von zwei Monatsmieten bis jetzt nur 20 EUR erhalten ?

    Also im besagten Paragraphen heiß es u.a. :

    "3. der Mieter a) für zwei aufeinander folgende Termine mit der Entrichtung der Miete oder eines nicht unerheblichen Teils der Miete in Verzug ist..."

    D.h. wenn sie bereits für September nicht gezahlt hat und nun auch für Oktober nicht zahlt (bis eben auf die 20 EUR) ist das für mich zweifelsohne ein "nicht unerheblicher Teil der Miete".

    Oder hast du zwei Monatsmieten bis auf die 20 EUR erhalten ? Dann wird das wohl eher nichts, es sei denn, die Miete ist so niedrig, das 20 EUR schon einen erheblichen Teil der Miete darstellen.
     
  4. #3 elektron, 02.10.2009
    elektron

    elektron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Genau so ist es, wie du schreibst.
     
  5. #4 lostcontrol, 02.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    welche der varianten meinst du denn jetzt?
     
  6. #5 elektron, 02.10.2009
    elektron

    elektron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    natürlich die erste! Sie haben so überwiesen, dass 20 € an 2 MM fehlen.
     
  7. #6 lostcontrol, 02.10.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    hm... ob das wirklich als "nicht unerheblich" gilt?

    aber ich möchte dazu gerne mal wieder die alte frage anschliessen:
    ist da eigentlich kaltmiete gemeint oder kaltmiete+betriebskostenvorauszahlung?
     
  8. #7 Thomas76, 02.10.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre dann aber die zweite Variante ;) und wenn lediglich 20 EUR fehlen wird das wohl kaum ein "nicht unerheblicher" Differenzbetrag sein.Nochmal :

    Möglichkeit 1. :

    Von zwei aufeinanderfolgenden Mieten in Höhe X haben sie nur 20 EUR gezahlt

    Möglichkeit 2. :

    Von zwei aufeinanderfolgenden Mieten in Höhe X fehlen nur noch 20 EUR


    Bei 1. dürfte §543 greifen wg. der nicht unerheblichen Differenz, bei 2. wohl kaum.

    Gute Frage.Wobei es in diesem Fall wg. der 20 EUR ohnehin keinen Unterschied machen dürfte.
     
Thema: Kündigung §543
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fehlen eines unerheblichen teils der miete

    ,
  2. was bedeutet §543

    ,
  3. kann der vermieter kündigen wenn 100 Euro zu miete felen

Die Seite wird geladen...

Kündigung §543 - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  3. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  4. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...
  5. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...