Kündigung bei Eigenbedarf - Sozialklausel ...

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von orlando65, 11.02.2007.

  1. #1 orlando65, 11.02.2007
    orlando65

    orlando65 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    wir, eine Familie mit 3 kleine Kindern, wohnen seit 2 Jahren in einem Reihenhaus. Dieses soll nun verkauft werden, da die Eigentümer das Haus aus finanziellen Gründen verkaufen müssen. Was passiert nun, wenn jemand dieses Haus kauft? Wie lange können wir eine Eigenbedarfskündigung "aufschieben" - wir werden zwar versuchen, dass Haus selbst zu kaufen - wissen aber nicht ob wir das so schnell schaffen, wie der Hausbesitzer es plant ...

    Kurz zu uns: Wohnen in eienr süddeutschen Stadt - wo der Wohnungmarkt komplett zu ist und es keine verlgeichbaren Angebote gibt. Die Kinder sind gerade in die Grundschule um die Ecke eingeschult worden bzw. werden im Sommer dort eingeschult (schon angemeldet ...). Wieterhin haben wir rund 15'000 Euro in die Wohnunge gesteckt, als wir vor 2 Jahren eingezogen sind.

    Was haben wir da dann für Spielraum etwas gegen eine (potenzielle) Eigenbedarfskündigung zu machen? Können wir uns auf eine Art "Sozialklausel" berufen?

    1000 Dank für eure Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 11.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    garkeinen. das mit dem "eigenbedarf" ist ja an sich schon eine sozialklausel, und zwar eine sehr verständliche. wär ja wohl auch ein witz, wenn man sein eigentum nicht selbst bewohnen dürfte...
    aber: einen "eigenbedarf" durchzusetzen ist auch nicht sooooo einfach und geht ganz sicher nicht von heute auf morgen.
    und ganz sicher werdet ihr jede menge zeit bekommen, euch etwas vergleichbares zu suchen - gerade in hinblick auf die kinder.

    warum befürchtet ihr denn plötzlich eine eigenbedarfskündigung?
    lasst das doch erstmal auf euch zukommen - noch habt ihr ja die option selbst zu kaufen, und selbst wenn ihr nicht selbst kauft, wisst ihr doch noch garnicht, ob ihr nicht einen super-vermieter bekommt, der das haus vielleicht nur aus steuerlichen gründen kauft.

    und selbst wenn: dann nutzt einfach die zeit, euch was hübsches eigenes zu suchen.

    die € 15.000, die ihr 'reingesteckt habt, gehen euch natürlich verloren... aber damit werdet ihr wohl leben müssen, ihr wusstet ja auch dass ihr die nicht ins eigene sondern in fremdes steckt.
    vielleicht könnt ihr ja mit eurem derzeitigen vermieter darüber reden, da wenigstens 'ne entschädigung zu bekommen - sachen wie einbauküchen etc. kann man ja durchaus auch per abschlag an nachbewohner weiterverkaufen.
    oder dann eben mit dem nachbewohner direkt:
    gerade bei eigenbedarfskündigungen ist das ja fast schon normal, dass da geld übern tisch geht - egal wie das dann deklariert wird (umzugshilfe, renovierungshilfe, maklergebühren, abschläge für einbauten bla bla bla...).

    p.s.: süddeutschland ist immobilientechnisch ein sehr unterschiedliches pflaster - könnt ihr das ein bisschen mehr eingrenzen?
     
Thema: Kündigung bei Eigenbedarf - Sozialklausel ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eigenbedarfskündigung sozialklausel

    ,
  2. sozialklausel eigenbedarf

    ,
  3. eigenbedarfskündigung kleine kinder härtefall

    ,
  4. eigenbedarfskündigung härtefall,
  5. kündigung eigenbedarf härtefall kinder,
  6. hauskauf mieter kündigen sozialklausel,
  7. sozialklausel bei eigenbedarf,
  8. eigenbedarf sozialklausel,
  9. sozialer härtefall bei eigenbedarfskündigung,
  10. eigenbedarf soziale härte,
  11. kündigung wegen eigenbedarf härtefall,
  12. eigenbedarf härtefall kinder,
  13. miet kündigung aufschieben,
  14. kündigung eigenbedarf sozialklausel,
  15. mit 3 kindern härtefall bei eigenbedarfskündigung,
  16. sozialklausel kinder,
  17. eigenbedarfskündigung soziale härte,
  18. vermieter kündigung härtefall Entschädigung,
  19. Sozialklausel bei Kündigung wegen Eigenbedarf,
  20. schulkinder eigenbedarfskündigung,
  21. eigenbedarfskündigung härtefälle alleinerziehend,
  22. soziale haerte eigenbedarfkuendigung gegenueber alleinerziehenden,
  23. eigenbedarfskündigung härtefall familie mit kinder,
  24. härtefall alleinerziehend eigenbedarf,
  25. eigenbedarf sozialer härtefall
Die Seite wird geladen...

Kündigung bei Eigenbedarf - Sozialklausel ... - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  3. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  4. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...
  5. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...