Kündigung beim Hausverwalter?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von 123spongebob456, 18.05.2008.

  1. #1 123spongebob456, 18.05.2008
    123spongebob456

    123spongebob456 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit drei Jahren wohnen wir in einer Mietwohnung. Der Vermieter hat seit längerer Zeit Insolvernz angemeldet. Daraufhin haben wir einen Hausverwalter bekommen. Wir sind vor 2 Jahren innerhealb des Hauses in eine größere Wohnung umgezogen und haben mit dem Hausverwalter einen neuen Mitevertrag abgeschlossen.
    Vor drei Monaten hat eine Firma dieses Haus gekauft. Von dieser Firma hat sich noch nie einer bei uns gemeldet.
    Letzten Monat haben wir gekündigt un dem Hausverwalter gebeten uns eine Bestätigung zuzuschicken. Er hat diesem zugestimmt.
    Leider haben wir bis heute noch keine Bestätigung erhalten. Wir hören immer nur, dass er jetzt nicht mehr für das Haus zustädig ist und dass er auch nicht weiss wer diese neue Firma ist.
    Das ist für uns eine blöde Situation, weil wir so schnell wie möglich ausziehen wollen.

    Besteht überhaupt noch ein gültiges Mietverhältnis?
    Hätte mit der neuen Firma ein neuer Mietvertrag abgeschlossen werden müssen?
    Wer muss uns die Bestätigung zukommen lassen?
    Wem sollen wir die restliche Miete überweisen? Bis jetzt haben wir immer dem Hausverwalter überwiesen.
    Können wir auch sofort ausziehen?

    Vielen Dank für alle Anworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suzuki650, 18.05.2008
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ja, denn Kauf bricht Miete nicht.

    Nein

    Eine Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung und bedarf keiner Bestätigung.

    Solange es keine Angabe über ein neues Kto. gibt, weiter auf das alte kto. zahlen.

    Nein, die Kündigungsfrist müßt ihr einhalten.

    Suzi
     
  4. #3 pragmatiker, 18.05.2008
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Solange es keine Angabe über ein neues Kto. gibt, weiter auf das alte kto. zahlen.
    Suzi[/quote]

    gefährlich dieser rat. leistung an den falschen führt nicht zur befreiung von der forderung des richtigen. also besser das geld bei der hinterlegungsstelle des amtsgerichtes hinterlegen. da kann man mit befreiender leistung die miete zahlen ohne risiko.
     
Thema: Kündigung beim Hausverwalter?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kündigung gegenüber hausverwaltung

    ,
  2. kündigung mietvertrag hausverwaltung

    ,
  3. kündigung an vermieter oder verwalter

    ,
  4. kündigung wohnung an hausverwaltung oder vermieter,
  5. kündigung vermieter verwalter,
  6. kündigung mietvertrag über hausverwaltung,
  7. kündigung mietvertrag gegenüber hausverwaltung,
  8. kündigung an verwalter oder vermieter,
  9. kündigung hausverwaltung,
  10. kündigung wohnung hausverwaltung oder vermieter,
  11. kündigung an hausverwaltung oder vermieter,
  12. wohnungskündigung an verwalter,
  13. wohnungskündigung hausverwaltung,
  14. kündigung wohnung hausverwalter,
  15. mietvertrag kündigen hausverwaltung,
  16. mietvertrag kündigen verwalter,
  17. kündigung mietvertrag an hausverwalter,
  18. kündigung wohnung hausverwaltung,
  19. kündigung wohnung an hausverwaltung ,
  20. kündigung hausverwaltung vermieter,
  21. wohnungskündigung an vermieter oder hausverwaltung,
  22. kündigung mietvertrag an hausverwaltung,
  23. kündigung gegenüber verwalter,
  24. mietvertrag kündigung an hausverwaltung,
  25. wohnung kündigen hausverwaltung
Die Seite wird geladen...

Kündigung beim Hausverwalter? - Ähnliche Themen

  1. Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten?

    Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten?: Hallo, Ich übernehme ab dem 01.01.17 die Hausverwaltung für das Mietshaus meiner Mutter (15 Partein) in dem auch wir in einer Wohnung wohnen. Bis...
  2. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...