Kündigung der nicht angemeldeten WG?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von racer58, 19.01.2010.

  1. #1 racer58, 19.01.2010
    racer58

    racer58 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumsteilnehmer,

    folgende Sachlage:

    Mietshaus, 5 Parteien, Alles Mietwohnungen.

    Im obersten Stock, wohnt seit 6 Monatebn ein recht netter junger mann, der sehr ruhig ist. nach zwei Wochen zog eine weitere person ein, der junge mann bewohnt die vorderen zwei zimmer, die junge frau ein zimmer nach hinten, es handelt sich um eine 3 zimmer wohnung, sie teilen sich die miete.
    der einzug der jungen frau wurde mit dem vermieter abgesprochen, auf probe, da vorher schon einmal eine WG dort drin war und es lief nicht gut.

    nun kam es einige mal vor das dort etwas zu laut wurde, und ich den vermieter und den mieter der wohnung über uns infomierte, meist nach 22 uhr.
    es besserte sich....doch nicht lange wurde es wieder lauter, darauf beschwerte ich mich schriftlich beim mieter und vermieter, darauf wurde ein bodenbelag auf das laminat gelegt, und es besserte sich.

    es ist dann auch noch der freund der jungen frau des öfteren anwesend und übernachtet dort, dadurch steigerte sich die lärmbelästigung, ich muss dazu sagen, das unser schlafzimmer ünter dem zimmer der jungen frau ist, so das wir teilweise erst um 1- 2 uhr nachts schlafen konnten.

    der junge mann der vorne wohnt, brachte nun an seinen briefkasten einen weiteren namen an, wir dachten das dies der freund der jungen frau ist, der vermieter wurde darüber nicht infomiert.
    es stellte sich nun raus, das der junge mann der vorne wohnt, das zimmer der jungen frau einen freund übergeben wollte, und die junge frau wollte ausziehen ohne das dies abgesprochen war.

    der vermieter renoviert gerade die unterste wohnung, und hatte nun davon wind bekommen, und stellte die junge frau zur rede und drohte ihr unverzüglich die wohnung zu verlassen, da nach unserem kenntnisstand nur der junge mann von vorne den mietvertrag unterschrieben hat.

    für mich habe ich ein lärmprotokoll angefertigt, da ich nicht mehr bereit bin den lärm nach 22 uhr zu dulden.
    die junge frau reagierte etwas über, und meinte wir machen auch lärm, und sie holt die polizei wenn der vermieter sie vor die tür setzen will.

    der vermieter aüßerte sich erst einmal mündlich, da oben kommt keiner mehr rein, er wird dort keine zweite person dulden wollen.

    zur info: wir haben vor sowieso auszuziehen nach 24 jahren, sind auf der suche, doch so kurzfristig finden wir nichts was uns gefällt.

    lg racer
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 19.01.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    racer - und was ist nun konkret deine frage?
     
  4. Larina

    Larina Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    a.) Du bezeichnest dich selbst als Vermieter, hast dich aber bei deinem "Vermieter" und dem "Mieter" über dir schon schriftlich beschwert???

    b.) Wenn ihr in geraumer Zeit sowieso ausziehen wollt, warum dann die Aufregung.

    c.) Wie mein Vorredner .... was ist dabei nun deine Frage???
     
  5. #4 racer58, 20.01.2010
    racer58

    racer58 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich bin nicht vermieter sondern mieter.

    meine frage, kann der vermieter nach meiner schilderung, den mieter kündigen.

    warum die aufregung:

    weil ich jeden morgen um 3:30 uhr zur arbeit muss. allerdings über meinem schlafzimmer, von 22:30 - teilweise 1 - 2 uhr Lärm ist, der ein schlaf nicht möglich macht, und dies geht leider nicht seit gestern so.

    kann ich das eigentlich als ordnungswiedrigkeit anzeigen,

    ...und dann kommen die anderen geschilderten von mir noch dazu.

    racer
     
  6. Larina

    Larina Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.....
    wenn du MIETER bist, dann solltest du deinen Status mal abändern, verwirrt sonst nur!
     
  7. #6 Thomas76, 20.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Warum hast du dann in deinem Profil als Status : Vermieter eingetragen ?

    Das hängt auch davon ab, wie genau der Mietvertrag mit den Mietern über dir aussieht.Gibt es vertraglich einen Hauptmieter, der eine Untervermieterlaubnis hat, wird es erst mal nur über Abmahnungen gehen.

    Sind hingegen nur bestimmte Personen als Hauptmieter eingetragen, und Untervermietung ist nicht abgesprochen, könnte der Vermieter u.U. kündigen wg. Vertragswidrigem gebrauch der Mietwohnung.

    Aber dazu müßte man, wie gesagt, genau die vertraglichen Vereinbarungen kennen.

    Du kannst wegen Ruhestörung die Polizei rufen, ob das dann als Ordnungswidrigkeit eingestuft wird, weiß ich nicht.
    Ich würde allerdings erst mal selber mit den Leuten sprechen.Wenn das nicht fruchtet, kann man konsequent jedesmal die Polizei rufen.Wenn die dann mehrmals anrücken müssen, sollten sie in der Regel so genervt sein, das sie dem Mieter unmissverständlich klar machen, das sie in Zukunft ruhiger sein sollen.
     
  8. #7 racer58, 20.01.2010
    racer58

    racer58 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    sorry nicht gemerkt, danke.

    es gibt nur einen mieter, der auch den vertrag unterschrieben hat.

    ja, die polizei holen, das hatte ich schon vor, ich habe auch mit dem mietern gesprochen schon vor wochen, und meine frau hat einen tag vorher noch darauf hingewiesen das ich zur zeit sehr früh aufstehen muss.

    leider brachte das keine erfolg....bzw. nur kurzfristig.

    nun sind die bewohner über mir, natürlich sauer, weil sie denken wir haben dazu beigetragen das der vermieter sie vor die tür setzen will, daher habe ich eher das gefühl die machen das nun extra.

    der vermieter wollte gestern mit den bewohnern sprechen, sie waren in der wohnung, doch nach etlichem klingeln und telefonaten machten die die tür nicht auf, um ein gespräch zu führen.

    ich warte nun ab was heute nacht passiert, und wenn mir da zu bunt wird kommt eben die polizei.

    danke racer
     
  9. #8 lostcontrol, 20.01.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    nein, ganz so einfach geht das leider nicht.
    er hat ja, wie du schreibst, die untervermietung erlaubt. wäre das nicht so, dann könnte er dem mieter fristlos kündigen wegen unerlaubter untervermietung.
    der vermieter kann jetzt nur abmahnen, dafür wäre es aber äusserst sinnvoll, wenn ihm schriftliche beschwerden der anderen bewohner vorliegen würden, am besten natürlich ein ausführliches lärmprotokoll.
    mehrere abmahnungen reichen für eine kündigung, aber gerade was lautstärke angeht gibt's da halt leider immer wieder unterschiedliche ansichten was zu laut ist und was nicht.

    ich glaub "ordnungswidrig" ist für die polizei nur, was gegen die "öffentliche ordnung" geht - ich hab so meine zweifel dass das für privathäuser gilt. aber einen versuch ist's wert, kannst ja mal bei der polizei nachfragen.

    aber ich würd auch erstmal mit denen reden wollen.
    und wenn das nicht fruchtet dem vermieter bescheid geben. wenn er garnichts unternimmt evtl. eine mietminderung wegen ruhestörung androhen.
     
  10. #9 rookie0211, 10.06.2013
    rookie0211

    rookie0211 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    vieleicht kann mir einer helfen
    habe das problem das mein vermieter mich aus der wohnung schmeißen will weil meine freundin sich postlich mei mir angemeldet hat was kann ich tun ???????


    ps gefragt habe ich den vermieter nicht da es sehr schnell gehen sollte aber er weiß es seit 2 wochen
     
  11. Andy

    Andy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Wenn das tatsächlich deine Freundin, d.h. Lebensabschnittsgefährtin und nicht einfach irgendeine fremde Person ist, dann muss der Vermieter das so hinnehmen.
     
  12. #11 rookie0211, 10.06.2013
    rookie0211

    rookie0211 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    es ist meine freundin mit kinder sie sollte sich postlich bei mir ummelden da sie hergezogen ist , durch quellen wurde mir erzählt das mein vermieter mich deswegen kündigen will weil sie bei mir gemeldet ist .

    es gehen die gerüchte rum wie er sagte sie würde seit dem 18.5 bei mir gemeldet sein komisch habe ihm gezeigt das sie erst seit 2 wochen bei mir ist ,trotzdem will er mich kicken
     
  13. #12 lostcontrol, 10.06.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    du hättest den vermieter fragen müssen ob die freundin einziehen darf.
    wenn es sich dabei um eine lebensgefährtin handelt (also mehr als nur ein freundschaftliches verhältnis) dann kann der vermieter die erlaubnis auch nicht verweigern, aber FRAGEN muss man ihn.

    dass der vermieter sauer ist weil du nicht gefragt hast ist verständlich.
    ob das allerdings tatsächlich für eine fristlose kündigung ausreicht ist fraglich. aber wenn er schon damit droht (ist da schon eine schriftliche kündigung gekommen?) dürfte es wohl relativ schwierig sein das noch im gespräch wieder in ordnung zu bringen.
    in jedem falle müsste aber wohl die betriebskostenvorauszahlung nach oben angepasst werden - eine pauschale natürlich auch. das würd ich an deiner stelle mal von selbst anbieten und dem vermieter damit wenigstens ein bisschen luft aus den segeln nehmen.

    letztendlich war die aufnahme der lebensgefährtin ohne vorheriges fragen ein verstoss gegen den mietvertrag (und geltendes mietrecht) - und das kann durchaus als grund für eine fristlose kündigung herhalten. ob er damit vor gericht durchkommen würde wage ich allerdings zu bezweifeln.

    nur: wenn du dagegen klagst und der vermieter verliert und ihr wohnen bleiben dürft - willst du dann tatsächlich weiter da wohnen bei einem vermieter der stinksauer ist, dir nicht mehr über den weg traut und alles was du tust bzw. unterlässt mit adleraugen überwacht um etwas zu finden was eine ordentliche bzw. weitere fristlose kündigung zu rechtfertigen? eher nicht, oder doch?
     
  14. #13 lostcontrol, 10.06.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    nein, das muss der vermieter NICHT. er kann zwar die erlaubnis nicht verweigern, aber gefragt werden muss er. und eben das ist nicht geschehen, warum auch immer (und wenn's aus purer dummheit war).
     
  15. #14 lostcontrol, 10.06.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    seit wann ist sie denn tatsächlich bei dir gemeldet? dieser termin muss ja nicht mit dem einzug bei dir übereinstimmen.

    warum hast du denn nicht gefragt?
    dass deine freundin bei dir einziehen will weisst du doch sicher schon länger?
     
  16. Andy

    Andy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Das kann der Vermieter nicht so einfach machen, wenn das alles ungefähr üblichen Normalzuständen entspricht.

    Ein Spezialfall wäre es, wenn Sie nur eine 1-Zimmerwohung bewohnen und die Freundin auch noch 3 Kinder mitbringt. 5 Personen in einem Zimmer. Da ginge dann langsam etwas mit Kündigung...

    Aber schon 4 Personen in 2 Zimmern ist als eng, aber normal einzuordnen. Meine Familie hat während meiner Kindheit für ein paar Monate sogar mit 5 Personen auf 2 Zimmern gelebt (Haus wurde nicht rechtzeitig fertig...)
     
  17. #16 rookie0211, 10.06.2013
    rookie0211

    rookie0211 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    kündigung oder deres gleichen ist nicht gekommen wollen ja eine neue wohnung suchen er kommt nur nicht aus die falten mir die vormieterbesch. zu schicken wie er es sagte wir hätten ja eine 4 raum bekommen können doch er sagte für 6 personen wäre die zu klein und wegen mir bekommt sie die wohnung nicht was ich als quatsch sehe.
    nur weil sie bei mir gemeldet ist . was kann ich außerdem tun das er mich nicht kündigt
     
  18. #17 rookie0211, 10.06.2013
    rookie0211

    rookie0211 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    andy es ist eine einraum wohnung wo sie gemeldet ist sie schläft bei einer freundin
    das problem ist ja nur die wiwog wollte das sie erst bei mir gemeldet ist bevor sie eine wohnung bekommt und die psg macht deswegen ärger sie wohnt ja nicht bei mir nur postlich gemeldet
     
  19. Andy

    Andy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Wie lostcontrol schreibt, ist es als erstes wichtig, den Vermieter darüber offiziell zu informieren. D.h. um Zustimmung bitten, die er nicht verweigern darf.

    6 Personen in 4 Zimmern geht schon in Ordnung. Ist nicht gerade luxuriös, aber so kann man leben.
     
  20. #19 rookie0211, 10.06.2013
    rookie0211

    rookie0211 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    ich habe es durch den stress vergessen da sie ja hergezogen ist seit 18.5 ist sie in wb und seit dem 1.6 ist sie gemeldet
     
  21. #20 rookie0211, 10.06.2013
    rookie0211

    rookie0211 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    sie bekommt sie nur nicht weil sie angeblich zu klein ist was schwachsin ist die kidis haben ihr eigenes zimmer und baby kommt mit ins schlafzimmer deswegen verstehe ich das nicht
     
Thema: Kündigung der nicht angemeldeten WG?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nicht angemeldeter untermieter

    ,
  2. nicht angemeldete wohnung

    ,
  3. nicht gemeldeter wohnraum

    ,
  4. wohnungskündigung wegen un angemeldete personen,
  5. wohnungskündigung wegen angemeldete personen,
  6. nicht angemeldete untermieter,
  7. mietvertrag nicht unterschrieben gültig,
  8. mietschulden-befreiungserkärung,
  9. kündigungsgrund nicht gemeldete person in wohnung,
  10. vermieter reagiert nicht auf kündigung.ch,
  11. nicht gemeldete mieter,
  12. kann Vermieterin kündigen wegen weiteren angemeldeten Personen,
  13. kündigung wegen einzug freund,
  14. zuzug nicht angemeldeter mieter,
  15. wohngemeinschaft dulden,
  16. mietschuldenfreiheitsbescheinigung ummelden,
  17. kündigung wegen nicht angemeldeten mitmieter,
  18. kündigung wegen wegen einzug einer nicht gemeldeten person,
  19. kündigung wegen unerlaubter untervermietung wohngemeinschaft,
  20. wbg wittenberg künigung nach wie viel abmahnungen,
  21. muss ich es dulden das in einer wg,
  22. Wie oft darf ein nicht angemeldeter Partner im Monat in einer Mietwohnung mitwohnen,
  23. nicht angemeldete personen mietwohnung,
  24. wg im haus dulden,
  25. darf man die Polizei holen wenn Mieter noch eine weitere nicht angemeldete Person
Die Seite wird geladen...

Kündigung der nicht angemeldeten WG? - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...