Kündigung des Mieters - fehlende Kaution

Diskutiere Kündigung des Mieters - fehlende Kaution im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Thema: Richtig kündigen. Mieter wohnen 1 Jahr in der Wohnung. Durch weitere Wohnungssanierungen haben wir mit allen vier parteien-die nach und...

  1. #1 Swantje88, 19.09.2018
    Swantje88

    Swantje88 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Thema: Richtig kündigen.

    Mieter wohnen 1 Jahr in der Wohnung. Durch weitere Wohnungssanierungen haben wir mit allen vier parteien-die nach und nach einzogen- vereinbart das sie 6 monate zeit zum bezahlen der kaution haben.
    Wir haben leider aktuell den Fall,das seit einem Jahr 40% der Kaution fehlen,viel zu viele Familienangehörige und dazugehörige in der Wohnung wohnen,sich nicht an Absprachen gehalten wird (trotz dreimaligem drüber reden),man Mieten für Kellerräumen hinterher laufen muss und die Wohnung (vor Übergabe Saniert) verwohnt wird. Da das Maß dann jetzt auch voll ist,wollen wir denen am besten Fristlos kündigen. Aber hauptsächlich überhaupt ordnungsgemäß kündigen. Ist in 10 Jahren das erste mal,das das wirklich nötig ist,daher fehlt mir hier die richtige Herangehensweise was ordentliche und ausserordentliche Kündigen und Fristen betrifft und wie das Schreiben genau hieb und Stichfest geschrieben sein muss. Hat da jemand einen Leitfaden für oder ähnliches ?
    Vielen Dank schon mal
     
  2. Anzeige

  3. #2 Newbie15, 19.09.2018
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    252
    Kannst du bitte die Situation etwas detaillierter beschreiben? So kann man nichts dazu sagen. Evtl. liegen Kündigungsgründe für ordentlich/außerordentlich vor oder auch nicht.

    Wie viel Kaution, d.h. wie viele Monatsmieten, wurden vereinbart? Wie viel davon wurde gezahlt?

    Was heißt "viel zu viele" und "Familienangehörige" und "dazugehörige" genau? Manche Personen müssen zwar gemeldet werden, aber ihr könnt deren Einzug nicht verhindern. Ist die Wohnung überbelegt oder einfach nur mehr, als ihr euch vielleicht wünscht?

    Was heißt "Absprachen" , die nicht eingehalten werden? Mietvertragliche Pflichten?
     
  4. #3 Swantje88, 19.09.2018
    Swantje88

    Swantje88 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    sie soll 1860Euro Kaution zahlen, hatte 6 Monate anstatt 3 Monate dafür zeit. Eingezogen ist sie zum 15.07.2017. Sie hat genau nach dem Einzug 1000 Euro überwiesen. Dann am 19.12.17 50Euro und das wars. Mehrere persönliche Absprachen/Ansprachen sowie Zahlungsaufschübe haben nichts gebracht. Am 31Juli habe ich zuletzt von ihr gehört, da kam die separate Kellermiete wieder nicht. Und mein Mann hat vor ein paar Wochen mit ihr gesprochen. Die Familie müllt den Keller stetig zu, besonders die Gemeinschaftsräume. Wäsche liegt überall rum. Er hat sie drei mal angesprochen und gebeten Ordnung zu halten. Sie sichert immer zu, ändert aber nichts daran. Die Kaltmiete beträgt 620Euro und 80Euro für die Kellerräume. Sie bewohnt die Wohnung eigentlich mit 4 Personen und einem Hund. Es sind aber stetig mehr als 8 Personen vor Ort. Wegen der Betriebskosten,deren Ding. Allerdings fraglich ob wir eine Nachzahlung erhalten würden. Ohne viel Streß. Außerdem haben wir von anderen Mietern gehört, dass die Wohnung - welche kernsaniert und frisch renoviert war- ziemlich verwohnt aussehen soll, gar nicht mehr so wie die Wohnungen übergeben wurden. (Zumal die dort nur noch teilweise gestrichen haben, damit sie schneller einziehen konnten)… War das verständlicher?
    Wir rennen immer und dauernd hinter allem her, nie wird sich an absprachen gehalten. Uns nervt es tierisch. Wie können wir da vor gehen? Bei H&G erreiche ich jetzt keinen. Können wir überhaupt was erreichen oder gleich H&G übergeben und die agieren lassen? Lg
     
  5. #4 Newbie15, 20.09.2018
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    252
    Dann mal nach und nach:

    620 € Kaltmiete, 1860 € Kaution, d.h. 3 Monatsmieten. Davon fehlen 810? Also mehr als eine, aber weniger als 2 Monatsmieten. Damit ist die fristlose Kündigung nach § 569 Abs. 2 a BGB schon mal raus. Was jedoch bleibt, ist die fristgerechte Kündigung wegen schuldhafter, nicht unerheblicher Vertragsverletzung. Dies ist insbesondere zu sehen in Kombination mit dem Ausbleiben von Mietzahlungen oder Teilen der Mietzahlung.

    Was den Müll in Gemeinschaftsräumen und Wäsche an solchen Orten angeht: auch hier den Mieter an seine vertraglichen Nebenpflichten erinnern. Es gibt vermutlich eine Hausordnung, die vorgibt, wie man mit den Gemeinschaftsräumen umzugehen hat, wurde die mit dem Mietvertrag ausgehändigt und unterschrieben? Wenn sich der Mieter auch hier nicht an seine Pflichten, kann man evtl. auf eine erhebliche Vertragsverletzung hinaus. Allerdings dürfte das vermutlich schwieriger sein als Zahlungsrückstände.

    Grund für eine fristlose Kündigung sehe ich hier auf den ersten Blick keinen: das würde ja bedeuten, es ist euch nicht zuzumuten, das Mietverhältnis auch nur einen Tag länger weiterzuführen. Wegen der fehlenden Kaution ist das eindeutig geregelt, dazu ist der Rückstand zu gering. Ablegen von Müll und Wäsche würde ich i.d.R. nicht als so dramatisch einstufen, dass man das keine weiteren 3 Monate hinnehmen kann (v.a. dann nicht, wenn ihr das bisher geduldet habt und nie nachweisbar abgemahnt). Außer, es ginge um Brandlasten, Lagerung von Müll im Treppenhaus und Versperren der Fluchtwege, Lagerung im Heizungsraum... dann könnte die Sache evtl. auch anders zu sehen sein.

    Wie die Mieter wohnen, v.a. aus Schilderungen von anderen Mietern abgeleitet, geht euch nur in soweit etwas an, dass ihr keine Schäden an der Bausubstanz dulden müsst. Oder befürchten müsst, dass sie eintreten. Ungeziefer anlocken durch unsachgemäße Lageung von Müll, Schimmelbildung nicht verhindern... das müsst ihr natürlich nicht hinnehmen. Ihr müsst aber nur vertragsgemäße Abnutung akzeptieren, alles, was darüber hinaus geht, hat der Mieter zu beseitigen, wenn er auszieht. Bei Ende des Vertragsverhältnis wird darüber "abgerechnet", dazwischen kann der Mieter mehr oder weniger machen, was er will.

    Mehr als 8 Personen heißt auch dort gemeldet, Name am Klingelschild, usw? Oder vielleicht doch nur häufiger Besuch?

    Ob man damit alleine weiterkommt, hängt a) vom eigenen Wissen ab und b) wie man die Mieter einschätzt. Auch deren Wissen. Uns wollte mal ein älterer Vermieter Marke "Gutsherr" seine Weltsicht des Mietrechts erklären. Nur hatte der die Selbstauskunft nicht gelesen und wusste nicht, dass er da Mieter vom Fach vor sich hatte, die sich mit den Rechten und Pflichten etwas besser auskennen als er selbst. Dass das im Alleingang schief gehen muss, war schon vorher klar.

    Da du emotional involviert scheinst, denke ich, dass der Gang zu H&G nicht der schlechteste ist. Da bekommst du auch noch mal ein objektive, fachkundige Meinung zum Thema. Der Briefkopf eines Anwalts hilft teilweise auch ordentlich nach.
     
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.207
    Zustimmungen:
    2.197
    Ort:
    Münsterland
    Wie wäre es, wenn du - wenn es darauf ankommt - auf eine möglichst coole, umgangssprachliche Schreibweise verzichtest?
    Weil dann müsste man dir jetzt nicht erklären, dass es ein Fehler war, die Kündigung rauszuschicken. Und auch nicht erklären, dass sich Kündigungen nicht automatisch ver-/raus-schicken.
    (Zur Erinnerung: Du hast geschrieben, dass (damit) die Kündigung "schon mal raus" ist.
     
  7. #6 Newbie15, 20.09.2018
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    252
    Selbstverständlich werde ich mich daran in Zukunft halten, Herr oder Frau Deutschlehrer/in.

    Aber Mitdenken schadet nicht beim Lesen. Wenn man den Paragraphen aufruft, dann ist klar, dass mit dem "raus" nicht rausgeschickt, sondern was anderes gemeint ist. In meinen Augen vollkommen offensichtlich, aber anscheinend nicht für alle.
     
    Wohnungskatz und sara gefällt das.
  8. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.207
    Zustimmungen:
    2.197
    Ort:
    Münsterland
    Ja, schon, aber ich frage mich gerade, ob das einem Neu-User wie z. B. @Swantje88 auch genau so offensichtlich ist wie dir.
     
Thema: Kündigung des Mieters - fehlende Kaution
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnung verwohnt kaution

    ,
  2. kaution fehlt trotz neuem mieter

    ,
  3. fristlose kündigung mietvertrag fehlende KAution

    ,
  4. fehlende kaution fristlose kündigung paragraph
Die Seite wird geladen...

Kündigung des Mieters - fehlende Kaution - Ähnliche Themen

  1. Entgangene Miete von der Steuer absetzen

    Entgangene Miete von der Steuer absetzen: SERVUS! Weil ich leider keine passende Antwort gefunden habe, versuch ich es selber mit meinen Fragen. Ich versuche den Sachverhalt verkürzt und...
  2. Kündigung auf 2 Jahre

    Kündigung auf 2 Jahre: Hallo. In 2 Jahren soll Immobilie Mehrfamilienhaus Industriegebiet verkauft werden. Ein möglicher Kaufinteressent signalisiert u.U. Gebäude...
  3. Hausmeister kündigen

    Hausmeister kündigen: Die WEG hat dummerweise einen Hausmeister eingestellt für 600 Euro monatlich. Leistung: 1 x im Monat die Strasse kehren und Papier und Unrat...
  4. Zählt die Wohndauer auch wenn der Mieter vorher nur Mitbewohner war?

    Zählt die Wohndauer auch wenn der Mieter vorher nur Mitbewohner war?: Guten Tag alle zusammen. Angenommen Frau Gabi und Herr Gabriel beziehen 2010 eine Wohnung. Aber nur Herr Gabirel steht als Mieter im Vertrag....
  5. Mieterhöhung mit freiwilligem Verzicht auf höhere Miete

    Mieterhöhung mit freiwilligem Verzicht auf höhere Miete: Hallo zusammen, zu dieser Frage habe ich hier leider nichts gefunden. Auch bei Beck-online oder ähnlichem gab es dazu nichts. In der Wohnung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden