KÜndigung Durch Vermieter????

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von maus1980, 23.08.2007.

  1. #1 maus1980, 23.08.2007
    maus1980

    maus1980 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo hab ein mietvertrag da steht drin das der mietvertrag mit einer frist von 2 monaten beider seitig gekündigt werden kann.nun meine frage,kann meine vermieterin mich nun ohne ein bestimmten grund von 2 monate kündigen?oder wie verhält sich die sache???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an.
    Wieviele Parteien wohnen in dem Haus?

    Die Frist für den Vermieter ist allerdings IMMER mindestens 3 Monate.
     
  4. #3 maus1980, 23.08.2007
    maus1980

    maus1980 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ich wohne allein in dem bungalow.
    aber in den vertrag steht aber beiderseitig 2 monate??und nun??
     
  5. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Die Lösung liegt in den §§ 573 und 573c:


    § 573 Ordentliche Kündigung des Vermieters

    (1) Der Vermieter kann nur kündigen, wenn er ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverhältnisses hat. Die Kündigung zum Zwecke der Mieterhöhung ist ausgeschlossen.

    (2) Ein berechtigtes Interesse des Vermieters an der Beendigung des Mietverhältnisses liegt insbesondere vor, wenn

    1. der Mieter seine vertraglichen Pflichten schuldhaft nicht unerheblich verletzt hat,
    2. der Vermieter die Räume als Wohnung für sich, seine Familienangehörigen oder Angehörige seines Haushalts benötigt oder
    3. der Vermieter durch die Fortsetzung des Mietverhältnisses an einer angemessenen wirtschaftlichen Verwertung des Grundstücks gehindert und dadurch erhebliche Nachteile erleiden würde; die Möglichkeit, durch eine anderweitige Vermietung als Wohnraum eine höhere Miete zu erzielen, bleibt außer Betracht; der Vermieter kann sich auch nicht darauf berufen, dass er die Mieträume im Zusammenhang mit einer beabsichtigten oder nach Überlassung an den Mieter erfolgten Begründung von Wohnungseigentum veräußern will.

    (3) Die Gründe für ein berechtigtes Interesse des Vermieters sind in dem Kündigungsschreiben anzugeben. Andere Gründe werden nur berücksichtigt, soweit sie nachträglich entstanden sind.

    (4) Eine zum Nachteil des Mieters abweichende Vereinbarung ist unwirksam.


    § 573c Fristen der ordentlichen Kündigung

    (1) Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig. Die Kündigungsfrist für den Vermieter verlängert sich nach fünf und acht Jahren seit der Überlassung des Wohnraums um jeweils drei Monate.

    (2) Bei Wohnraum, der nur zum vorübergehenden Gebrauch vermietet worden ist, kann eine kürzere Kündigungsfrist vereinbart werden.

    (3) Bei Wohnraum nach § 549 Abs. 2 Nr. 2 ist die Kündigung spätestens am 15. eines Monats zum Ablauf dieses Monats zulässig.

    (4) Eine zum Nachteil des Mieters von Absatz 1 oder 3 abweichende Vereinbarung ist unwirksam.



    Ich denke die Vereinbarung ist teilunwirksam:
    Du kannst dich auf die Kündigungsfrist berufen, der Vermieter nicht.

    Alles klar?
     
Thema: KÜndigung Durch Vermieter????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. untermietekündigung

    ,
  2. kündigungsfristen gewerbeimmobilien durch den vermieter

    ,
  3. Kündigung wohnung durch Vermieter 3 familienhaus

    ,
  4. kündigung wohnung bei 3 kindern,
  5. kündigungsschutz bei drei kindern,
  6. wohnungskündigung bei familie mit drei kindern,
  7. untermietekündig,
  8. 3 kinder kündigungsschutz,
  9. kündigungsfrist familie mit kindern,
  10. gekündigt familie mit kinder,
  11. wohnungskündigung durch vermieter familie mit 4 kindern,
  12. familie mit drei kindern kündigen,
  13. kündigung vermieter nach gebrauchsüberlassung an kinder,
  14. habe ich bei 3 kinder kündigungsschutz miete,
  15. kündigungsfristen bei familien mit kindern,
  16. kündigungsfrist Mietvertrag bei Familie mit Kindern,
  17. mein mieter wohnt 1 monat in einem haus wie lang ist bei kündigung die frist,
  18. gewerbeimmobilie kündigen,
  19. Kündigungsfrist bei Familien mit 3 Kindern,
  20. kündigung mieter vermieter wohnt im Haus,
  21. kündigung von vermieter 3 kinder
Die Seite wird geladen...

KÜndigung Durch Vermieter???? - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  4. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  5. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...