Kündigung Eigenbedarf vs sozialer Härtefall

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Vrenie, 04.08.2009.

  1. Vrenie

    Vrenie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal eine Einschätzung.
    Mein Vater hat ein Haus, welches über 2 Etagen verfügt (geteiltes ehem. Einfamilienhaus). Die untere Etage ist an einen Partyservice vermietet, welcher jedoch zum 01.09. auf eigenen Wunsch auszieht. In der oberen Etage wohnt seit ca. 30 Jahren ein Ehepaar (mittlerweile Rentner). Nun möchte mein Vater gern dem Ehepaar kündigen, damit ich mit meinem zukünftigen Mann dort einziehen kann. Wir würden dann neben meinen Eltern wohnen und könnten eine Familie gründen, so dass auch die Kinderbetreuung wesentlich einfach wäre, wenn es denn klappt mit den Kindern :-)Wir würden die beiden Etagen verbinden und umbauen, so dass wir dann ein Einfamilienhaus zur Verfügung hätten. Derzeit bewohnen wir eine kleine 3-Zimmer-Wohnung. Nun ist die Frage: Was wiegt schwerer: Unser Umbauwunsch mit einem Familienwunsch oder die Tatsache, dass das Rentnerpärchen schon so lange dort wohnt? Ich hab ziemlich viel gegoogelt und finde keinen Fall, wo es einen ähnlichen Interessenskonflikt gibt. Das wird aber doch bestimmt schonmal vorgekommen sein.
    Ich freue mich sehr auf eure Ratschläge! Vielen Dank!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 04.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    warum gehst du von einem "sozialen härtefall" aus?
    ich sehe den hier nicht.
    das rentnerpärchen wird sicherlich auch etwas anderes finden können, das sollte nicht so das problem sein...
     
  4. Vrenie

    Vrenie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab bei Fokusonline gelesen, dass hohes Lebensalter gepaart mit langer Wohndauer einen sozialen Härtefall darstellt...Ist das eher nicht so zu sehen? Ich würde mich freuen, wenn wir das so glatt hinbekämen....Ich glaube jedoch, dass die Armen aus allen Wolken fallen, wenn sie von unseren Plänen erfahren....Und wir möchten eben alles richtig machen und im Guten verbleiben (wenn möglich, ich weiß, kein "wünsch dir was" :-) )
     
  5. #4 franka_p, 22.01.2014
    franka_p

    franka_p Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    Wie ist es ausgegangen? Danke.
     
Thema: Kündigung Eigenbedarf vs sozialer Härtefall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. soziale Härte bei Eigenbedarfskündigung

    ,
  2. eigenbedarf soziale härte

    ,
  3. kündigung eigenbedarf soziale härte

    ,
  4. eigenbedarf student,
  5. eigenbedarfskündigung soziale härte,
  6. eigenbedarfskündigung härtefall,
  7. soziale härte eigenbedarf,
  8. härtefall kündigung eigenbedarf,
  9. sozialer Härtefall,
  10. eigenbedarf härtefälle lange wohndauer,
  11. sozialer härtefall eigenbedarf,
  12. kündigung wohnung härtefall,
  13. soziale härte bei kündigung,
  14. härtefallregelung eigenbedarf,
  15. eigenbedarf sozialer härtefall,
  16. haertefall kuendigung,
  17. härtefall kündigung wohnung,
  18. kündigung härtefallregelung,
  19. kündigung wegen eigenbedarf härtefall,
  20. Härtefall eigenbedarf,
  21. kündigung sozialer härtefall,
  22. härtefallregelung formular mieterhöhung,
  23. Eigenbedarf härtefall sozial,
  24. eigenbedarf härtefallregelung lange wohndauer,
  25. vermieter kündigung sozial härtefall Entschädigung
Die Seite wird geladen...

Kündigung Eigenbedarf vs sozialer Härtefall - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...