Kündigung/Eigentum

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von lm_N, 27.12.2015.

  1. lm_N

    lm_N Gast

    Hallo,
    ich habe mal eine Frage und zwar meine Oma ist im besitz eines Hauses das Sie nicht selbst und auch nicht bewohnen möchte das Sie noch eins besitzt. Dieses Haus wird von Ihrem Sohn bewohnt der seid ca. 20 Jahren das Haus kostenfrei bewohnt er hat dieses Haus auch nicht "auf dem Namen" wie man sagt er bezahlt ledigdlich Heizöl,Strom,Wasser Internet & Telefon selbst. Jetzt würde meine Oma dieses Haus gerne verkaufen jedoch nicht an Ihn geht das den so einfach? Ihr Sohn behauptet er hätte noch mind. 1 Jahr wohnrecht stimmt das ? Wie bekommt Sie Ihn am besten raus? Zudem besitzt Sie keinen Schlüssel dieser wurde Ihr abgenommen.

    Vielen Dank.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 27.12.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Natürlich geht das. Sofern er nicht Eigentümer ist.

    Unter Umständen schon. Dazu müßte man aber genaue Vereinbarungen kennen evtl. den Grundbucheintrag.
     
  4. lm_N

    lm_N Gast

    Unter Umständen schon. Dazu müßte man aber genaue Vereinbarungen kennen evtl. den Grundbucheintrag.[/QUOTE]

    Im Grundbuch ist lediglich nur meine Oma eingetragen.
     
  5. #4 Akkarin, 27.12.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Wenn es um den Sohn deiner Oma geht, handelt es sich doch entweder un deinen Vater oder deinen Onkel.

    Meditation, Yoga etc helfen in solchen Fällen meist besser.

    Ansonsten muesste man wissen, worum es sich handelt:
    Dingliches Wohnrecht
    Mietvertrag
    Unentgeltliche Leihe.
    Wahrscheinlich ist es letztere, dann wirds einfach.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    339
    lm_N,

    Deine Oma ist nicht Besitzerin, sondern Eigentümerin. Besitzer ist derjenige, der (z.Zt.) darin wohnt.
    Wer hat ihr den Hausschlüssel abgenommen?
     
Thema:

Kündigung/Eigentum

Die Seite wird geladen...

Kündigung/Eigentum - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. Eigentum für Jedermann in sicht?!?

    Eigentum für Jedermann in sicht?!?: http://www.sueddeutsche.de/geld/wohnungsinitiative-eigene-vier-waende-fuer-jedermann-1.3264586 Hallo, soso, nur liegt das Heil durch die...
  5. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...