Kündigung eines Mieters wegen seelischer Belastung

Diskutiere Kündigung eines Mieters wegen seelischer Belastung im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich bin neu hier und wünsche erstmal einen schönen Freitagabend. Ich habe folgendes Problem. Ein Mieter möchte ohne Einhaltung der...

  1. #1 vermieter01, 30.11.2018
    vermieter01

    vermieter01 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier und wünsche erstmal einen schönen Freitagabend.
    Ich habe folgendes Problem.
    Ein Mieter möchte ohne Einhaltung der Kündigungsfrist ausziehen und auch nicht die 3 Warmmieten zahlen. Sein Motiv seelische Belastung.
    Grund ist weil wir uns als Vermieter in unsere Wohnung zurückgezogen haben und nicht mehr kommunizieren. Wir lassen sie in Ruhe und gehen uns aus dem Weg. Nur noch Guten Tag/Guten Abend.Kann das der Grund sein?
    Würde mich schon mal interessieren was Ihr davon haltet.

    Gruß T.
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.116
    Zustimmungen:
    4.383
    Theoretisch irgendwie denkbar, daraus einen Kündigungsgrund zu konstruieren. In der Praxis mit dieser Begründung ...
    ... völlig ausgeschlossen.

    Meine Vermutung: Die Mieter wollen umziehen, habe eine neue Wohnung angemietet und wollen sich jetzt um die Kündigungsfrist drücken.
     
    Wohnungskatz, GJH27 und Berny gefällt das.
  4. #3 ehrenwertes Haus, 01.12.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    2.699
    Diese Kündigungsbegründung mag für deinen Mieter zutreffen, läßt sich das aber auch belegen?

    Ich vermute ihr habt keine "Sozialklausel" im Mietvertrag vereinbart, nach der ihr als Vermieter eurem Mieter als Dauergesprächsopfer zu Verfügung stehen müßt oder sonstige besondere Kommunikations- oder Nachbarschaftshilfeverpflichtungen eingegangen seid.

    Wie sieht es mit der Zahlungsfähigkeit dieses Mieters aus? Gibt es da begründete Hoffnung die Miete einzutreiben, falls er die Mietzahlung vorzeitig einstellen sollte?
    Wenn nicht, also Marke nix zu Pfänden, lasst den Mieter ziehen. Dann könnt ihr auch früher wieder neu vermieten und spart jede Menge Zeit, Nerven und vor allem euer Taschengeld.
    Wenn ja, ist eine Frage ob es euch die Sache wert ist auf die Erfüllung der Kündigungsfrist zu bestehen, mit dem Risiko eines Gerichtsprozesses.
     
    immodream, Ferdl und Wohnungskatz gefällt das.
  5. #4 Malina123, 02.12.2018
    Malina123

    Malina123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    13
    wie sieht es denn mit der Kaution aus?

    Wenn er "früher" geht und nicht mehr zahlt, könnte die Kaution ggf. dafür angerechnet werden?
     
  6. #5 Petra_44, 04.12.2018
    Petra_44

    Petra_44 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    10
    Lass die Mieter gehen. Was genau hättest du für einen Vorteil, wenn die bei diesem belasteten Mietverhältnis bleiben?
    Ich meine, die haben ein Problem damit, dass ihr keinen persönlichen Kontakt zu ihnen wollt? Hm. So etwas würde mich belasten.
     
  7. #6 ehrenwertes Haus, 04.12.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    2.699
    Die Mietkaution ist zwar eigentlich nicht für diese Zwecke gedacht, trotzdem praktizieren viele Mieter ihre Mietkaution abzuwohnen.
    Du kannst in diesem Fall auch Mietrückstände mit der Kaution verrechnen.
    Ein Mieter, der seine letzten Monatsmieten nicht zahlt, zwingt den Vermieter ja schon fast dazu, wenn er die Mietrückstände nicht anders eintreiben will.
     
  8. #7 vermieter01, 04.12.2018
    vermieter01

    vermieter01 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für Eure Antworten.
    Die haben mir sehr geholfen. Ich wünsche Euch noch eine angenehme und stressfreie Woche.

    LG
    Tilo
     
Thema:

Kündigung eines Mieters wegen seelischer Belastung

Die Seite wird geladen...

Kündigung eines Mieters wegen seelischer Belastung - Ähnliche Themen

  1. Zählt die Wohndauer auch wenn der Mieter vorher nur Mitbewohner war?

    Zählt die Wohndauer auch wenn der Mieter vorher nur Mitbewohner war?: Guten Tag alle zusammen. Angenommen Frau Gabi und Herr Gabriel beziehen 2010 eine Wohnung. Aber nur Herr Gabirel steht als Mieter im Vertrag....
  2. Mieterhöhung mit freiwilligem Verzicht auf höhere Miete

    Mieterhöhung mit freiwilligem Verzicht auf höhere Miete: Hallo zusammen, zu dieser Frage habe ich hier leider nichts gefunden. Auch bei Beck-online oder ähnlichem gab es dazu nichts. In der Wohnung...
  3. Einbauküche zur Leihe - Betrug durch den Mieter

    Einbauküche zur Leihe - Betrug durch den Mieter: Hallo zusammen, ich bin Inhaber einer kleinen Hausverwaltung und es handelt sich um folgenden Sachverhalt: Eine Mieterin kündigt ihren...
  4. Mieter Fenster Pflege ?

    Mieter Fenster Pflege ?: Hallo, sollte der Mieter die Fenster und Fenster rahmen pflegen müssen ? Es wurden neue Hochwertige Fenster eingebaut und die Fenster rahmen sind...
  5. Miete kommt sehr oft zu spät ?

    Miete kommt sehr oft zu spät ?: Hallo , im Vertrag ist festgelgt das die miete immer am 3 Werktag einzugehen hat. Es ist aber immer so das die miete sehr oft immer erst zwichen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden