Kündigung HartzIV-Empfänger

Diskutiere Kündigung HartzIV-Empfänger im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Abend, das Thema *Kündigung* wird im Forum schon hinlänglich diskutiert, aber ich habe dennoch ein paar spezielle Fragen hierzu. Das Haus,...

  1. #1 Baumann, 26.10.2011
    Baumann

    Baumann Gast

    Guten Abend,
    das Thema *Kündigung* wird im Forum schon hinlänglich diskutiert, aber ich habe dennoch ein paar spezielle Fragen hierzu.
    Das Haus, um das es geht, gehört meiner Ex-Schwiegermutter. Im Haus wohnen drei Mietparteien. Die Dame aus dem EG, um die es letztendlich geht, ein junges Paar im 1. OG und ich im DG.
    Die Dame aus dem EG macht seit ihrem Einzug vor acht Jahren nur Stress. Sie hält sich an keine Hausordnung, stiftet Unruhe zwischen den anderen Mietern und Vermieter (bzw. versucht es durch permanentes Lügen).... alles irgendwie *Kleinigkeiten*, aber in der Summe ein riesengrosser Störfaktor.
    Meine Schwiegermutter will schon seit einigen Jahren, dass diese Person auszieht, aber sie ist der Meinung, dass es nicht so einfach wäre, jemandem zu kündigen bzw. durch Kündigung dazu zu bewegen, dass er tatsächlich auszieht.
    Jetzt hat sich die ganze Sache insoweit zugespitzt, dass dieser Mieterin vor ca. drei Monaten der Strom abgestellt wurde. Altschulden beim hiesigen Stromanbieter in Höhe von 3.000 € waren Grund dafür. Mit 3.000 € ist es wahrscheinlich gar nicht getan, weil die Kosten sich natürlich noch erhöhen durch Wiederanschluss usw.
    Die Mieterin ist seit über 20 Jahren Sozialhilfeempfängerin und kann diese Summe selbstverständlich nicht aufbringen.
    Um wieder zu Strom zu kommen, hat sie -durchaus legitim- einen Stromliefervertrag bei einem anderen Anbieter abgeschlossen und die vom hiesigen Stromanbieter gekappten Leitungen kurzerhand auf eigene Faust wieder angeschlossen (vom Bekannten). Der örtliche Anbieter, dem die Leitung ja gehört, hat nach einer Weile, nachdem der Strom durch ihn abgestellt wurde, routinemässig kontrolliert, ob mit dem Zähler alles in Ordnung ist. Dadurch ist ihm natürlich nicht entgangen, dass die Leitungen wieder angeschlossen waren. Daraufhin wurde der gesamte Zähler ausgebaut. Anzeige wegen Betruges behält sich der Stromanbieter vor, denn nur er hätte die Leitungen wieder anschliessen dürfen.
    Hoffentlich ist das bis jetzt nicht zu verwirrend...
    Fakt ist: Kein Strom, keine Heizung. Obwohl Gasheizung, benötigt sie zum Heizen auch Strom... wenn auch nur minimal.
    Meine ehemalige Schwiegermutter fürchtet jetzt natürlich, dass mit eintretendem Frost das Haus bzw. die Wasserleitungen leiden werden. Unbeheizte Wohnungen im Winter tragen mit Sicherheit auch nicht dazu bei, dass keine *Gefahr* für die Wohnung besteht (Schimmel usw.)
    Geheizt wird jetzt mit einer mobilen Gasheizung (Campingheizung), deren Gebrauch aber heute durch Abmahnung strikt untersagt wurde. Das gesamte Haus stinkt nach Gas, sobald diese Heizung angeschaltet wird.
    Nun zum Schluss meine Frage: Kann man dieser Mieterin kündigen? Meine Schwiegermutter hat Befürchtungen, dass das eine langwierige und vor allem teure Angelegenheit werden könnte, worauf sie natürlich überhaupt keine Lust hat. Meine Schwiegermutter (ich sage immer noch Schwiegermutter, obwohl es meine Ex-Schwiegermutter ist) ist über 70 und hat alles andere verdient, als Stress und Ärger.
    Also: Kann man kündigen? Evtl. Eigenbedarf für das Enkelkind, das fast 18 ist?
    Faktisch wurde das Haus schon dem Enkelkind vermacht. Könnte durch offiziellen Eigentümerwechsel und hieraus entstehendem neuen Mietvertrag ein Mietvertrag erstellt werden mit zeitlich begrenzter Mietzeit von einem Jahr?
    Fragen über Fragen.... ich hoffe, wenigstens auf die eine oder andere eine Antwort zu bekommen :)
    Vorab vielen vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Kündigung HartzIV-Empfänger
Die Seite wird geladen...

Kündigung HartzIV-Empfänger - Ähnliche Themen

  1. Kündigung Mietverhältnis Schwägerin

    Kündigung Mietverhältnis Schwägerin: Hallo, ich bewohne ein Zweifamilienhaus und habe die obere Wohnung an meine Schwägerin mit Kind vermietet. Leider kam es immer wieder zu...
  2. Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?

    Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?: Hallo, ich begrüße Euch hier im Forum. Ich habe mich angemeldet, weil ich ein Problem nicht allein so lösen kann. Es wäre sehr schön, wenn ich...
  3. Nachbar verlangt das ich Mieter kündige

    Nachbar verlangt das ich Mieter kündige: Hallo liebes Forum, mein Mieter ist gelegentlicher Raucher und raucht am Fenster und auf den Balkon. Dagegen habe ich nichts. Nun fühlt sich...
  4. Kündigung Gewerbe

    Kündigung Gewerbe: Guten tag, ich habe das ein kleines problem und hoffe das ihr mir da weiter helfen könnt wäre euch echt dankbar. also es geht darum ich habe...
  5. Kündigen auf Eigenbedarf...

    Kündigen auf Eigenbedarf...: Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht ob ich hier richtig bin. Es geht um ein Dreifamilien Haus. Zwei Wohnungen sind Vermietet. (Erdgeschoss &...