Kündigung Mietvertrag im Todesfall

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Deanell, 12.07.2013.

  1. #1 Deanell, 12.07.2013
    Deanell

    Deanell Gast

    Ich versuche derzeit Klarheit über einige Dinge zu erhalten. Meine Urgroßtante ist vor einigen Tagen verstorben und meine Mutter kümmert sich derzeit um ihren ganzen Papierkram. Sie ist nicht die nächste Angehörige, aber die einzige, die sich die letzten Jahre um sie gekümmert hat. Ein Testament besteht, so weit ich weiß, leider nicht. Da bei der armen Frau aber auch nicht "viel zu holen" ist, bezweifel ich, dass sich überhaupt ein anderer darum kümmern würde.
    Da die Familie sich ziemlich entzweit hat, kann ich leider auch nicht ausmachen, wer nun der nächste direkt Verwandte ist. Nun stellt sich mir die Frage, ob meine Mutter gesetzlich dazu die Befugnis hat, sich um alles zu kümmern und wenn ja, ob auch als Nicht-direkter-Erbe dann noch die 3 monitage Kündigungsfrist der Wohnung besteht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 12.07.2013
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Mein Beileid an die Frau Mutter, sowas ist immer anstrengend.

    Zwei Möglichkeiten:
    1. einfach machen. Das mit dem Risiko, daß später irgendein Schlauberger kommt und einem haarklein erklärt, was man alles falsch gemacht hat...

    2. das Erbe ausschlagen. Die Wohnung nicht betreten, nichts anfassen, die weiteren Verwandten über die Situation und die eigene Entscheidung in Kenntnis setzen. Ggfs. den Vermieter informieren, daß zumindest Deine Mutter das Erbe ausgeschlagen hat.

    Nötigenfalls bis zur Klärung der Situation eine Nachlaßpflegschaft beim zuständigen Amtsgericht beantragen, die kümmern sich dann, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Christian Martens
     
Thema: Kündigung Mietvertrag im Todesfall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kündigung wohnung wegen tod

Die Seite wird geladen...

Kündigung Mietvertrag im Todesfall - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  4. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  5. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...