Kündigung möglich?

Diskutiere Kündigung möglich? im WEG-Verwaltung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo zusammen, ich habe ein sehr dringendes Problem. Ich bin Miteigentümer eines Mehrfamilienhauses mit 10 Wohnparteien. Ich selbst wohne selbst...

  1. #1 haidiho, 07.09.2009
    haidiho

    haidiho Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe ein sehr dringendes Problem. Ich bin Miteigentümer eines Mehrfamilienhauses mit 10 Wohnparteien. Ich selbst wohne selbst in dem Objekt.
    Jetzt ergeben sich ständig Probleme mit dem Verwalter. Der Vertrag mit ihm läuft noch zwei Jahre und eine Kündigung ist nur groben Widrigkeiten möglich.

    Also der Verwalter erstellt die Abrechnung erst nach dem 30.Juni und dies auch nur auf wiederholtes (alleine von mir wurde fünfmal telefonisch nachgefragt) Drängen. Absprachen die in der Eigentümerversammlung getroffen wurden (anbringen von Hinweisschildern, Benachrichtigung von Bewohnern über die Entfernung von Satelittenschüsseln usw.) werden nicht durchgeführt. Wenn man Probleme hat ist er nicht erreichbar.
    Mir scheint es er hat keine Lust mehr der Verwaltertätigkeit nachzugehen.

    Gibt es hier eine Möglichkeit den Vertrag vorzeitig zu kündigen. Wie müssen wir dabei vorgehen und was ist zu beachten.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruß

    haidiho
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 08.09.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Jeder Vertrag kann vorzeitig gelöst werden.

    Es ist nur hinterher der Schaden zu ersetzen, der dem Vertragstreuen ohne Kündigung nicht entstanden wäre.

    Er muss sich aber die Ersparnisse anrechnen lassen, die er durch die Vertragskündigung hatte.

    Ob und wann der Verwalter die Abrechnung zu erstellen hat, sollte doch sicherlich Vertragsbestandteil sein. Nach dem 30.6. ist aber m.E. nach nicht unüblich.

    Welcher Schaden entsteht dir daraus?

    Mit der Erreichbarkeit ist das so eine Sache. Ein Verwalter ist nicht unbedingt gleichzeitig Hausmeister. Daher wird eine sofortige Erreichbarkeit zwar schön, aber nicht unbedingt notwendig sein.

    Wenn ein Beschluss der Eigentümerversammlung nicht umgesetzt wird, dann haftet der Verwalter für den daraus entstehenden Schaden im Rahmen seiner Haftpflichtversicherung, wenn er z.B. einen Temin versäumt. Hier wird wohl ähnliches Recht wie bei Steuerberatern anzuwenden sein.
    Sicherlich wird eine Haftung nur Infrage kommen für die seinen Obligenheiten zuzurechnenden Sachen.
    Ein Beschluss muss hierzu dann neben der Art auch die zeitliche Anordnung enthalten.
     
  4. #3 haidiho, 09.09.2009
    haidiho

    haidiho Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also es ist festgelegt, dass der Verwalter bis zum 30.06. die Abrechnung erstellen muss.

    Aber deinem Threat entnehme ich, dass es mit einer vorzeitigen Kündigung wohl nichts wird.

    Trotzdem Danke für Deine Unterstützung.

    Gruß

    haidiho
     
Thema: Kündigung möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausverwaltung vorzeitige kündigung

    ,
  2. hausverwaltungsvertrag kündigen

    ,
  3. hausverwaltung vorzeitig kündigen

    ,
  4. hausverwaltervertrag vorzeitig kündigen,
  5. Hausverwaltervertrag kündigen,
  6. kündigung hausverwaltervertrag,
  7. verwalter vertrag vorzeitig kündigen,
  8. hausverwalter vorzeitig kündigen,
  9. kündigung von hausverwaltungsverträgen,
  10. hausverwaltung kündigt vorzeitig vertrag,
  11. hausverwaltungsvertrag kündigung,
  12. vorzeitige kündigung hausverwaltung,
  13. kündigung hausverwaltungsvertrag,
  14. hausverwaltungsvertrag vorzeitig kündigen,
  15. weg-verwaltung kündigung durch verwalter,
  16. verwalter will vorzeitig vertrag auflösen,
  17. vorzeitige kuendigung durch hausverwalter,
  18. mieter per beschluss der etv kündigen,
  19. hausverwalter vorzeit kündigen,
  20. hausverwatervertrag vorzeitig kündigen,
  21. kann man seiner hausverwaltung vorzeitig kündigen,
  22. kündigung einer hausverwaltung ohne vertrag,
  23. vorzeitige kündigung mietverwaltung,
  24. hausverwalter kündigt vertrag vorzeitig,
  25. hausverwaltung kündigt vertrag vorzeitig
Die Seite wird geladen...

Kündigung möglich? - Ähnliche Themen

  1. Kündigung nach § 573a kündigen

    Kündigung nach § 573a kündigen: Hallo zusammen, Ich bin mir etwas unsicher ob ich nach § 573a kündigen kann. Es handelt sich um ein Haus welches der Vermieter selbst bewohnt....
  2. Kündigung aufgrund von Eigenbedarf

    Kündigung aufgrund von Eigenbedarf: Hallo liebe Community! Aufgrund des im Titel beschriebenen fiktiven Problems bin ich auf euch gestoßen. Der folgende Text stellt einen fiktiven...
  3. Abmahnung wg. verwahrlosung NACH Kündigung?!

    Abmahnung wg. verwahrlosung NACH Kündigung?!: Hallo, folgender Fall. Habe in der Mietwohnung direkt neben meiner Wohnung einen jungen Mann (mit neuer Freundin), dem ich am 4.12.16 erst...
  4. Kündigung Zweifamilienhaus

    Kündigung Zweifamilienhaus: Hallo liebes Vermieter Forum, ich habe einen für mich und meinen Vater verzwickten Sachverhalt, wo wir Hilfe benötigen. Folgende Situation: -...
  5. Kündigung eines gemeinschaftlichen WG-Mietvertrags

    Kündigung eines gemeinschaftlichen WG-Mietvertrags: Ich habe mir schon immer eine Frage gestellt, bisher nur theoretisch: Ich vermiete ja viel an Studenten, ausschliesslich mit einem...