Kündigung nach Hausverkauf

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von skombar, 11.02.2011.

  1. #1 skombar, 11.02.2011
    skombar

    skombar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir (meine Frau und ich) sind vor 2 Jahren in unsere jetztige Wohnung zur Miete gezogen. Damals informierten wir den Vermieter (schriftlich) das wir die Wohnung langfristig mieten wollen da wir schon knapp 2 Jahre auf der Suche nach einer vergleichbaren Wohnung sind. Wir haben einen Mietvertrag geschlossen in dem eine Mindestmietdauer von 5 Jahren eingetragen ist, sprich bis Februar 2014 ab dann gesetzliche Kündigungsfrist.
    Nun ist es aber so das seit der Zeit kurz nach unserem Einzug der Vermieter das Haus versucht zu verkaufen. Jetzt ist es so das er endlich jemanden gefunden hat, allerdings möchte der neue Besitzer selbst in unsere bzw. seine Eltern in den 1 OG und seine Kinder in das DG.Wohnung einziehen.
    Das Haus besteht aus 3 Wohnungen, unsere liegt im Erdgeschoss mit Terasse und Garten, 1OG gleiche Wohnung ohne Garten, und DG 1 Wohnung.
    Kann der neue Besitzer mir auf Eigenbedarf kündigen obwohl ich einen Mietvertrag mit Mindestmietdauer bis 2014 habe?
    Vielen Dank für eure Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ein neuer Eigentümer wäre ebenfalls an den Vertrag gebunden. Er könnte euch also erst im November 2013 kündigen.
     
  4. #3 skombar, 11.02.2011
    skombar

    skombar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hast du da eine Quelle für mich?
     
  5. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Ein Blick ins Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) hilft hier ungemein weiter:

    § 566
    Kauf bricht nicht Miete

    (1) Wird der vermietete Wohnraum nach der Überlassung an den Mieter von dem Vermieter an einen Dritten veräußert, so tritt der Erwerber anstelle des Vermieters in die sich während der Dauer seines Eigentums aus dem Mietverhältnis ergebenden Rechte und Pflichten ein.

    (2) Erfüllt der Erwerber die Pflichten nicht, so haftet der Vermieter für den von dem Erwerber zu ersetzenden Schaden wie ein Bürge, der auf die Einrede der Vorausklage verzichtet hat. Erlangt der Mieter von dem Übergang des Eigentums durch Mitteilung des Vermieters Kenntnis, so wird der Vermieter von der Haftung befreit, wenn nicht der Mieter das Mietverhältnis zum ersten Termin kündigt, zu dem die Kündigung zulässig ist.
     
  6. #5 skombar, 11.02.2011
    skombar

    skombar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    OK,
    den § hab ich jetzt gefühlte 20 mal gelesen, aber leider versteh ich ihn nicht vollständig. Absatz 1 ist klar aber Absatz 2 sorry vielleicht bin ich da zu unterbelichtet?
     
  7. #6 Insolvenzprofi, 11.02.2011
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    ein einseitig formularmäßig vereinbarter Kündigungsausschluss zu lasten des Mieters ist unwirksam.

    sollte ein beidseitiger vereinbart sein, kann dieser max. 4 jahre ausgeschlossen werden,
     
Thema: Kündigung nach Hausverkauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wohnungskündigung bei hausverkauf

    ,
  2. sonderkündigungsrecht hausverkauf

    ,
  3. kündigung wegen hausverkauf

    ,
  4. kündigung nach Hausverkauf,
  5. hausverkauf wohnungskündigung,
  6. kündigung wohnung nach verkauf,
  7. wohnungskündigung nach hausverkauf,
  8. kündigungsfristen nach hausverkauf,
  9. wohnungskündigung wegen hausverkauf,
  10. Kündigung wegen Verkauf des Hauses,
  11. kündigung wegen verkauf,
  12. mieterkündigung nach hauskauf,
  13. mietkündigung nach hauskauf,
  14. kündigungsfrist nach hauskauf,
  15. kündigungsfrist nach hausverkauf,
  16. wohnungskündigung hausverkauf,
  17. mietrecht hausverkauf kurz nach einzug,
  18. kündigung mietvertrag wegen verkauf,
  19. kündigungsmöglichkeiten nach hauskauf,
  20. kündigung nach verkauf,
  21. kündigung bei hausverkauf 2011,
  22. mindestmietdauer eigenbedarf,
  23. kündigung mietvertrag kurz nach einzug,
  24. eigenkündigung nach hauskauf,
  25. wohnungskündigung während hausverkauf
Die Seite wird geladen...

Kündigung nach Hausverkauf - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  3. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  4. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...
  5. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...