Kündigung nach Unwetterschaden

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Gonstalla, 29.04.2008.

  1. #1 Gonstalla, 29.04.2008
    Gonstalla

    Gonstalla Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo folgender Fall:

    Der (Gewerbe) Mieter hat einen 5 Jahresvertrag. nach 2 Jahren in 2007 kommt es im Mai erstmals bei Starkregen zu Eintritt von geringen Wassermengen (Tröpchen)über das Dach, eventell die Dachluken, dies läßt sich nicht feststellen. Nach dem zweiten Fall am 21.8.07 findet eine erneute Überprüfung des Daches statt. Der Architekt findet keine Undichtigkeiten. Vermutung: Rückstau in der Kanalisation (weil Seenbildung im Hof), dann Rückstau in der Dachentwässerung im Minutenbereich überschreitet die Kapazität des Flachdaches die Höchstgrenze. Geringe Mengen max 10 Literbereich ( bei 900 qm,
    dringen ein, keine Schäden im Inneren oder an Maschinen.
    Der Vermieter entschließt sich einen Bitumenanstrich zusätzlich aufzubringen. Nach div. Angeboten wird der Auftrag Ende Sept. vegeben, nach dem 27.-29.9 aber erst ausgeführt. Am 27.28. und 29.9. erneut Starkregen Unwetter, Sturm. erneut leichter Wassereinbruch ohne Schäden.
    Der Mieter kündigt am 1.10. fristlos außerordentlich.

    Mit Recht?
    Oder liegt hier ein Elementarschaden vor - höhere Gewalt?

    Seither keine Undichtigkeiten, weil kein Starkregen in dem Umfang eingetreten ist.

    Na, was mein ihr?

    NG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 29.04.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    wie so oft bei Gewerbe wird es wohl auf den Mietvertrag ankommen wurde wegen den Kündigungsgründen etwas zusätzlich vereinbart, wurde ein dichtes Dach vereinbart ?

    wurden die Wasserflecken bei dir gemeldet und auch ab gemahnt ?

    wenn Mann nach Gesetz geht würde ich diese Kündigung für unwirksam halten
     
  4. #3 Eddy Edwards, 01.05.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Also davon habe ich noch nicht gehört, dass gerade diese Eigenschaft vertraglich vereinbart wurde. Wenn es schon soweit ist, müssten die gewünschten Eigenschaften wie eine verschließbare Haustür, verschließbare und dichte Fenster etc. auch nicht fehlen! Ich denke der folgende Paragraph sollte Klarheit bringen:
    Hierbei sollte man wohl auch bei einem Dach davon ausgehen können, dass es seine Funktion erfüllt und dies nicht separat zu vereinbaren ist.
     
  5. #4 F-14 Tomcat, 02.05.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    eigentlich schon außer es handelt sich um Wohnraum mann kann nicht erwarten eine Scheune anzumieten und dann ein Schloss zu bekommen
    verschließbare und dichte Fenster müssen auf jeden fall vereinbart werden

    soweit ist er mir auch bekannt aber wie ist der vertragsgemäße Zustand den ein Dach hat mehrere Funktionen (spendet Schatten schützt vor neugierigen blicken , Schnee....) hierbei sollten also die teile die wichtig erscheinen besonders hervorgehoben werden
    bei einen schuppen wo ein wohnmobil untergestellt wird würde ein undichtes Dach sicherlich nicht viel ausmachen
     
Thema: Kündigung nach Unwetterschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. starkregen mieter

    ,
  2. sonderkündigungsrecht bei unwetter schäden

    ,
  3. fristlose kündigung nach unwetter mieter

    ,
  4. kündigungsrecht vermieter bei unwetter,
  5. sonderkündigungsrecht mietvertrag unwetter,
  6. unwetterschaden miete,
  7. unwetter schaden mietsache,
  8. dichtes Dach Vermieter,
  9. Kündigung Mietvertrag höhere Gewalt,
  10. unwetterschäden vermieter,
  11. Mietsache unwetterschäden,
  12. sondergündigungsrecht miete nach höhere gewalt,
  13. regen schaden gewerberaum sonderkündigungsrecht,
  14. Unwetterschaden Mieter sofortige Kündigung,
  15. gewerbeobjekt vermieter ausserordentliches kündigungsrecht höhere gewalt,
  16. Unwetter in Mehlem Was wurde gemacht,
  17. schaeden ausserordentliche kuendigung wohnung wasser 573 gbg,
  18. vermieter starkregen,
  19. unwetter mehlem 05.06.2011
Die Seite wird geladen...

Kündigung nach Unwetterschaden - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...