Kündigung ohne Mietvertrag! Riesenproblem

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von ksjquarter, 11.06.2008.

  1. #1 ksjquarter, 11.06.2008
    ksjquarter

    ksjquarter Gast

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem u. weiss nicht weiter.

    Letztes Jahr im Juli sind mein Lebensgefährte u. ich auf einen Bauernhof gezogen. Dieser ist für uns zur Pacht.
    Ein flüchtiger Bekannter, der aus seiner damaligen Wohnung gekündigt worden ist, hat uns angebettelt, ob wir ihn nicht mitnehmen könne, da auf dem Hof noch eine separate Wohnung ist. Diese könnte er ja dann beziehen. Untervermietung ist auch erlaubt bei uns.

    So weit so gut. Wir haben dem jungen Mann beim Umzug geholfen, alles schön u. gut. Ich habe schon Mietverträge gekauft um alles unter Dach u. Fach zu bekommen.
    Es sind Wochen vergangen, bis ich ihn überhaupt mal angetroffen habe, um mit ihm über den Mietvertrag zu reden. Er hat es immer wieder hinausgezögert bis zu dem Tag, als er sagte, er will u. braucht keinen Mietvertrag. Es darf nämlich keiner wissen, dass er hier wohnt, weil er gerade Insolvenz eröffnet hat u. sich diese Wohnung eigentlich gar nicht leisten könnte.
    Er hat auch ein Pferd bei uns stehen u. im nachhinein habe ich herausbekommen, dass er es wg. dem Insolvenzverfahren auch verheimlicht.

    Ich fasse es kurz zusammen. Wir wollen ihn unbedingt loswerden weil wir mittlerweile total zerstritten sind. Er müllt den halben Hof zu, zahlt seine Miete meistens mit 2 Wochen Verzug, u. v. m.
    Blöd ist nur, dass er den Mietvertrag noch nicht unterschrieben hat. Das ist jetzt 1 Jahr her.
    Er meinte nur zu uns, dass wir ihn nicht so einfach loswerden können, da hätte er sich schon erkundigt.

    Ich bin echt verzweifelt u. will schon gar nicht mehr aus dem haus, um ihm nicht zu begegnen.
    Was kann man in so einem Fall tun. Gibt es da gesetzliche Fristen bei Kündigungen?
    Er erpresst uns jetzt u. meinte, dass wir das Geld so eingesteckt hätten, was aber gar nicht stimmt. Es wurde ordnungsgemäss auf´s bankkonto eingezahlt u. von unserer Buchhaltung als Miete deklariert bzw. Pacht u. dann direkt an den Verpächter abgeführt. Wenn wir ihn kündigen, dann will er uns hinhängen.

    Wie bringe ich so jemanden schnellstmöglich wieder von meinem Hof? Ich weiss echt nicht mehr weiter.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hatschi, 11.06.2008
    hatschi

    hatschi Benutzer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Auch ein mündlicher Vertrag ist ein Vertrag!

    Will heißen: Ein Mietvertrag muss nicht zwangsläufig auf einem Stück Papier geschlossen werden. Das hat sich so eingebürgert, weil eine mündliche Verabredung so schlecht zu beweisen ist.

    Allerdings ist er eingezogen und zahlt seit einem Jahr Miete. Da kann man wohl von einem Vertrag ausgehen. Den INHALT zu beweisen, dürfte aber für beide Parteien unmöglich sein.
    Ich sehe hier nicht mehr Schwierigkeiten als bei jeder anderen Kündigung.

    Und wenn Ihr die Mieteinnahmen immer brav beim Finanzamt mitgeteilt habt, kann man Euch doch von dieser Seite auch nichts.
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Blöd dürfte eine durchaus zutreffende Wertung für das Verhalten des Vermeiters sein. Für die Frage der Kündigung ist dies allerdings völlig unerheblich.

    Da könnte der Mieter durchaus Recht haben. Eine Kündigung ist nie einfach, aber auch nicht ausgeschlossen.

    Selbstverständlich gibt es gesetzliche Kündigungsfristen. Die Frist ist aber der unproblematische Teil der Angelegenheit.
    Nach § 573 Abs. 1 BGB muss der Vermieter für eine ordentliche Kündigung ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverhältnisses haben. Pflichtverletzungen sind nach § 573 Abs. 2 Nr. 1 ein berechtigtes Interesse. Abmahnungen als letzte Warnung an den Mieter vor einer Kündigung sind dringend erforderlich. Ständig unpünktliche Mietzahlungen sind eine Pflichtverletzung. Eine weitere unpünktliche Zahlung nach einer Abmahnung wäre ein Kündigungsgrund, unberechtigte Nutzung des Grundstücks ebenfalls.

    Diese Drohung wäre, so es bewiesen werden könnte, ebenfalls ein Kündigungsgrund.
    Unter Umständen kommt bei allen Gründen sogar eine fristlose Kündigung in Betracht. Dazu wird man allerdings bei einer Interessenabwägung zum Ergebnis kommen müssen, dass dem Vermieter durch ein Verschulden des Mieters die Fortsetzung des Mietverhältnisses bis zum Ablauf der ordentlicehn Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.

    Wenn der Mieter nicht freiwillig geht, geht schnell geht überhaupt nichts. Alles braucht seine Zeit. Räumungsklage und notfalls Zwangsräumung sind nicht innerhalb weniger Tage oder Wochen abzuhandeln.

    Neben der ordentlichen Kündigung bei einem berechtigten Interesse oder einer eventuellen fristlosen Kündigung kommt bei der beschriebenen Konstellation möglicherweise noch die erleichterte Kündigung nach § 573a BGB in Betracht. Voraussetzung dafür ist, dass sich dei Wohnung "in einem vom Vermieter selbst bewohnten Gebäude mit nicht mehr als zwei Wohnungen" befindet. In diesem Fall ist eine Kündigung ohne Begründung möglich bei Verlängerung der Kündigungsfrist um 3 Monate.

    Da es viele Möglichkeiten für Fehler gibt, wäre anwaltliche Beratung dringend anzuraten.
     
  5. #4 F-14 Tomcat, 11.06.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    die ordentliche Kündigungsfrist beträgt 3 Monate
    die fristlose Kündigung braucht wie der Name schon sagtkeine Frist mann sollte aber dem Mieter 2 Wochen zeit geben sonst könnte der Richter einwende haben

    allerdings der Mieter kann der Kündigung wiedersprechen
    dann müsste räumungsklage eingereicht werden
    selbst wenn dann ein Urteil zu euren Gunsten ergangen ist kann der Mieter Einspruch einlegen
    alles in allem kann die Kündigung bis zu 2.5 Jahre dauern

    er will euch hinhängen :lol hängt ihn doch hin

    wenn er bei der Insolvenz das Pferd nicht angegeben hat könnte er deswegen aus der Insolvenz fliegen und eine 10 Jahres sperre bekommen


    verspätete mietzahlung muß mann abmahnen bevor mann tätig wird
     
  6. #5 ksjquarter, 12.06.2008
    ksjquarter

    ksjquarter Gast

    Guten Morgen,

    erstmal vielen Dank für die Antworten.

    Seit gestern abend bin ich schon wieder etwas schlauer geworden.

    Unser Verpächter war bei uns, weil der unseren Untermieter kennt. Der hat uns gesagt, dass er schon auf Wohnungssuche ist u. evtl. in 2 Wochen auszieht.

    Wie es aussieht macht er nur Sprüche um uns zu ärgern.
    Ich will ja auch keinen Streit u. schon gar nicht vor Gericht wenn es nicht unbedingt sein muss. Wir haben beschlossen, ihm trotzdem eine Kündigung durch unseren Anwalt zu schreiben, damit er ein bißchen zittern kann u. er merkt, dass er mit so einer Tour nicht weiterkommt.Und mit seiner Erpressung kommt er auch nicht weiter, habe gestern mit unserer Buchhalterin gesprochen. Seine Mietzahlungen sind alle belegt u. ordentlich verbucht.

    Was hat das mit dieser 10 Jahressperre bei Insolvenzen auf sich? Ich kenne mich da nicht so aus.?

    Vielen Dank nochmal
     
  7. #6 F-14 Tomcat, 12.06.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    die insolvenz ist im Grunde ein drahtseilakt

    mann hat sehr viele pflichten unter anderen sein gesamtes vermögen/Besitz alle laufenden Verträge dem Insolvenzverwalter/Richter Ofenzulegen

    wenn mann das nicht tut und sein Pferd weiterhin behält oder neue schulden anhäuft ist es ein schwerwiegender verschoss gegen das Insolvenzrecht

    wenn mann das Insolvenzverfahren eröffnet hat und sich dann nicht daran hält fliegt mann aus dem Insolvenzverfahren und darf für weitere 10 Jahre kein neues eröffnen
     
  8. #7 DieJasmin, 12.06.2008
    DieJasmin

    DieJasmin Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Außerdem ist es so, dass alle Einnahmen und finanziellen Mittel angegeben werden müssen. Wenn er von sich aus schon sagt, eine so teure Wohnung dürfte er nicht haben, scheint er nicht alles angegeben zu haben.

    Die Falschangabe ist auch eine Straftat. Das Pferd z.B stellt einen Vermögenswert dar, dieses würde durch den Gerichtsvollzieher versteigert werden ein Gläubiger könnte etwas Geld erhalten.

    Wenn Du ihn ärgern willst - geh zum Gericht
    :ätsch
     
  9. #8 ksjquarter, 26.08.2008
    ksjquarter

    ksjquarter Gast

    Hallo,

    leider hat sich bisher immer noch nichts getan bzgl. unseres Mieters.
    Seit Juli zahlt er keine Miete mehr.

    Mittlerweile hat er wieder eine neue Wohnung ca. 20km weiter. Er ist praktisch zu 90% ausgezogen, hat aber immer noch die Wohnungsschlüssel, ein paar Sachen sind wohl noch in der Wohnung. Blicken lässt er sich trotzdem nicht mehr. Jetzt stehen wir da, haben keine Miete u. kommen nicht in die Wohnung rein.

    Letzte Woche habe ich mit ihm telefoniert und ihn gefragt, was er denn jetzt vorhat, wie der Stand der Dinge ist.
    Er meinte, er räumt Montag (gestern) und Dienstag (heute) die restlichen Sachen (Müll, etc) aus und dann ist er weg. Die Miete für Juli will er noch bezahlen, August aber nicht, weil er ja nicht mehr da gewohnt hat :wand:

    Dann besitzt er auch noch die Dreistigkeit, mir zu erzählen, dass die Wohnung einen Wasserschaden hatte bzw. hat, wo er nicht da war. Wir hatten ein starkes Unwetter u. angeblich hat es durch die Mauern das Wasser ins Wohnzimmer gedrückt u. seine ganzen Bücherkisten zerstört. Das Wasser hat er aber freundlicherweise weggewischt. Der Kerl hatte die ganze Zeit die Fenster gekippt gelassen u. das an der Wetterseite!

    Aber das Beste kommt noch:

    Ihm sitzt wohl im Moment das Insolvenzgericht im Nacken. Er bekommt nicht mal mehr einen Telefonanschluss, ausser er hinterlegt 1000 Euro Sicherheit bei der Telekom hat er mir vorgejammert. Das Insolv.gericht verlangt, dass er alles offenlegt, was er bis jetzt noch nicht getan hat.
    Jetzt will er von uns bzw. braucht er von uns Quittungen über seine Mietzahlungen. Allerdings nur in Höhe von 275 Euro, weil mehr Miete darf er nicht zahlen. Und die Mietzahlungen für die Pferdebox soll aber nicht auf den Quittungen erscheinen meinte er. Es darf ja keine von dem Pferd wissen. So dreist muss man mal sein.

    Ich hab gesagt, das kann er gerne haben, allerdings muss er mir auf einer separaten Quittung die Zahlungen für die Pferdebox bestätigen, dann kann er seine Quittungen haben und die restliche Miete muss auch bezahlt sein.

    Darauf ist er eingegangen u. wollte das ganze heute abwickeln. Mittlerweile hat er uns aber wieder abgesagt.

    Vorhin hab ich ihn in seiner Arbeit angerufen u. zur Rede gestellt. Er wurde total pampig und ausfallend, dass er zum Mieterschutzbund geht u. zu seinem Anwalt vom Insolvenzgericht. bla, bla, bla.......Ich meinte daraufhin, dass das eine gute Idee von ihm ist u. er hat einfach aufgelegt.
    Die vom Mieterschutzbund hätten ihm angeblich auch gesagt, dass er für August keine Miete mehr zahlen muss??????Obwohl er die Wohnungsschlüssel noch hat, nie schriftlich gekündigt hat, noch Sachen in der Wohnung hat????Hallo??? :stupid

    Mittlerweile habe ich herausgefunden wer sein Insolvenzverwalter ist u. ich habe auch die Telefon-Nr.
    Hab ihm eben nochmal eine SMS geschickt, dass er eine letzte Frist zur Wohnungsräumung bis Freitag bekommt.

    Nächste Woche bin ich auch noch im Urlaub....ganz toll!!!

    Wenn ich beim Insolvenzverwalter anrufe, bringe ich bestimmt einen grossen Stein ins Rollen. Was soll ich denn machen? Ich bin echt am Ende mit meinen Nerven.
    Dann noch ein paar Hundert Euro (wenn´s langt) für den Anwalt in den Sand setzen??
    Forschen denn Insolvenzverwalter da so genau nach? Das ist nämlich die Frage.

    Unser Mieter meinte noch zu mir, dass das Pferd ihm eh keiner nachweisen kann, weil es nie was schriftliches gab.

    Ach, es ist einfach nur zum Heulen. Das ist der reinste Betrüger der Kerl. Hinter dem Rücken der anderen Leute lacht der sich ins Fäustchen.
     
  10. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    herzlichen glückwunsch zum neuen, eigenen pferd :hase :party
     
  11. Hilda

    Hilda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Sage mal, der Kerl ver*** Dich nach Strich und Farben und Du willst allen Ernstes noch Rücksicht nehmen?? Sorry, weg damit. Seh zu, dass Du die Wohnung leer bekommst, sieh Dir den Schaden an, rede mit dem Vermieter. Den Ärger hast Du eh.
    Außerdem kannst Du ruhig mit Insolvenzverwalter reden. Es hat ihn doch keiner gezwungen Dich so zu behandeln! Außerdem, sobald der Insolvenzverwalter dahinter kommt, dass er bei Euch gewohnt hat, wird er sich sowieso an Euch wenden.

    Dann schließe ich mich mal malloy und gratuliere Dir zu Deinem neuen Pferd. Ich hoffe, es ist wertvoll genug, um Deinen Schaden zu decken.
     
  12. #11 ksjquarter, 29.08.2008
    ksjquarter

    ksjquarter Gast

    Guten Morgen,

    ne, ne. Das Pferd hat er vor 2 Monaten in einen anderen Stall in der Nähe seiner neuen Wohnung geschafft. Blöd ist er ja nicht. Wo das Pferd steht, lässt sich aber rausfinden.

    Gestern war er wieder mit nem Lieferwagen da und wir mussten aber weg. Als wir am Abend wieder da waren, hat er die Wohnungstür nicht abgesperrt und die Schlüssel in die Wohnung gelegt.
    Ist aber immer noch Zeug von ihm drin, z.B. Klamotten, Schrank, Geschirr, und etwas Müll.
    War leider schon zu dunkel, seine Lampen hat er ja alle abgebaut.
    Einen Wäschetrockner, der schon in der Wohnung war und ihm nicht gehört, hat er auch mitgenommen.
    Geld haben wir natürlich noch keins gesehen. Er kommt bestimmt nochmal wieder, weil er seine restlichen Sachen holen wird. Mein Freund hat die Wohnung jetzt mal nicht abgesperrt. Ich würde sie aber schon zuschliessen. Auf der anderen Seite hab ich auch keine Lust, seinen Müll zu entsorgen. Also warten wir (mal wieder) ab.

    Er wird aber wohl dem Insolv. verwalter nachweisen müssen, wo er das letzte Jahr gewohnt hat. Was wäre denn, wenn er das nicht macht? Kriegt er dann keine Insolvenz?
    Habe beschlossen, solange der keine Kohle rausrückt, kriegt der gar nichts (Quittungen) . Nur über den Insolvenzverwalter werde ich mich mit ihm einigen, dann gibt´s allerdings nur Quittungen über 600 Euro Miete und nicht 275 Euro. :ätsch

    Das kostet einfach so viele Nerven, und ich bin erstmal echt nur froh, wenn dieser Assoziale weg ist.
     
  13. #12 Eddy Edwards, 29.08.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Na ich weiß nicht! Das sieht mir eher nicht aus als würde er nochmal wiederkommen. Zeug und Müll was er nicht mehr braucht ist noch da. Der Schlüssel ist auch vorhanden, die Tür stand auf. Aber wenn ihr meint, dann wartet ihr halt noch ab... :?
     
Thema: Kündigung ohne Mietvertrag! Riesenproblem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. räumungsklage ohne mietvertrag

    ,
  2. fristlose kündigung ohne mietvertrag

    ,
  3. kein Mietvertrag räumungsklage

    ,
  4. räumung ohne mietvertrag,
  5. kündigungsfrist garage ohne mietvertrag,
  6. räumungsklage ohne mietverhältnis,
  7. kündigungsfristen stall kein mietvertrag vorhanden,
  8. kündigungsfristen ohne mietvertrag pferdebox,
  9. räumungsklage pferdebox,
  10. fristlose kündigung mietverhältnis ohne mietvertrag,
  11. zwangsräumung ohne mietvertrag,
  12. kündigung ohne mietvertrag,
  13. räumungsklage kein mietverhältnis,
  14. kündigungsfrist garage ohne mietvertrag weniger als 1 jahr,
  15. kündigungsfrist ohne mietvertrag,
  16. frist zur wohnungsräumung,
  17. mietrecht kündigungsfrist kein mietvertrag,
  18. räumung unberechtigte nutzung von stallgebäude,
  19. wohnungsund ohne mietsvertrag,
  20. mieten ohne mietvertrag kündigung,
  21. mietvertrag pferdebox,
  22. wohnungsräumung ohne mietvertrag,
  23. kein Mietvertrag Vermieterrecht,
  24. räumung wohnung ohne mietvertrag,
  25. Pacht bezahlt aber Pachtvertrag noch nicht unterschrieben
Die Seite wird geladen...

Kündigung ohne Mietvertrag! Riesenproblem - Ähnliche Themen

  1. darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?

    darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?: Kann mir hier jemand sagen, ob ein Mietvertrag dadurch gültig geworden ist, dass der Mieter schon seit 2009 regelmäßig Miete zahlt? Mir wurde...
  2. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  3. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  4. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  5. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...