Kündigung seitens der Mieter, aber keine Wohnungsherausgabe

Diskutiere Kündigung seitens der Mieter, aber keine Wohnungsherausgabe im NK - Ankündigungen! Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Meine Mieter haben am 28 Januar 2012 zum 1 den April per Eischreiben die Wohnung gekündigt. Selbstverständlich ist damit die Kündigungsfrist nicht...

  1. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Meine Mieter haben am 28 Januar 2012 zum 1 den April per Eischreiben die Wohnung gekündigt. Selbstverständlich ist damit die Kündigungsfrist nicht eingehalten worden, dennoch habe ich den Eingang des Kündigungsschreibens schriftlich bestätigt.
    Seit Monaten bezahlen die übrigens keine Miete mehr, insgesamt ca 5 Monate Mietausfall habe darüber Vollstreckungsbescheide und Gerichtsvollzieher zum Arbeitgeber geschickt aber Gerichtsvollzieher überlastet.
    Zwecks Neuvermietung habe ich einen Makler beauftragt und meinen Mietern schriftlich mitgeteilt, dass diese dem Makler die Telefon Nr geben sollen, damit er wegen Besichtigungstermine erreichbar sind.(selbst habe ich keine Telefon Nr. da Mieter nicht vom Vermieter angerufen werden wollen , wann man keine Miete zahlt.
    Also meine Mieter haben bei dem Makler angerufen und dem eine Handy Nr gegeben.
    Leider gehen die Mieter nicht an das Handy bzw Telefon, so konnte der Makler keine Besichtigungstermine ausmachen.
    Wohnungsübergabe , sollte auch an den Makler gemacht werden, seitens der Mieter.
    Leider sind diese Mieter NICHT erreichbar, die gehen nicht an das Telefon, ggf haben die wohl absichtlich das so gestaltet.
    Mir drängt sich der Verdacht auf, dass die den ganzen Sperrmüll stehen lassen und einfach die Wohnung nicht übergeben.
    Wie kann ich nun vorgehen, ich weiß ja nicht ob die tatsächlich weggezogen sind, oder ob die mit der Kündigung lediglich vorbeugen wollte dass ich keine Räumungsklage einreiche.
    Was soll ich nun unternehmen. Diese zahlen doch sowieso nichts.Pfänden kann man wohl trotz Titel nichts, da der Verdienst zu niedrig sein wird.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.313
    Zustimmungen:
    539
    Hallo Gast 2,
    solange der Mietvertrag noch nicht rechtmässig beendet wurde UND die Mietsache Dir weder vom Mieter noch vom Gerichtsvollzieher zurückgegeben wurde, kannst bzw. darfst Du noch garnicht darüber verfügen.
     
  4. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    suche dir anwaltlichen Rat !

    Ansonsten, auch wenn du evtl auf deinen Kosten erstmal sitzenbleibst, weil es nichts Pfändbares gibt, so bekommt der Mieter aber sicherlich einen Schufaeintrag wenn er die eidesstattliche Erklärung abgibt. Damit wird es evtl für den Mieter schwerer nochmals einen anderen Vermieter um`s Ohr zu hauen, da Schufaauskünfte mittlerweile nichts ungewöhnliches mehr sind bei Anmietung. Auch wenn der Mieter hier die eidesstattliche Erklärung abgibt, so heißt das aber NICHT "somit sind alle Forderungen aus der Welt", sondern es ist nur ein Verschieben bis man wieder seine Forderungen erneut versuchen kann sich zu holen. Und wenn der Mieter jetzt nicht gerade 80 Jahre alt ist und eine Rente bezieht unterhalb der Pfändungsfreigrenze, dann sind die Chancen ja noch vorhanden, das er evtl mal wieder an mehr Geld rankommt schon gegeben. Doof nur, wenn er in die Privatinsolvenz geht, aber so leicht geht das auch nicht .....
     
  5. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Kündigung und dennoch kein Auszug

    @ Berny ich habe doch geschrieben, dass der Mietvertrag seitens der Mieter zum 1.4.2012 gekündigt wurde, demnach ist der Mietvertrag nun beendet
     
  6. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Kündigung aber kein Auszug

    Ich war heute beim Rechtsanwalt,
    der hat auf sofortige Herausgabe der geräumten Wohnung geklagt.

    Der Mietvertrag ist ordentlich gekündigt, seitens der Mieter. Die Mieter selbst hatten zum 1.4.2012 gekündigt, allerdings ohne die Kündigungssfrist von 3 Monaten einzuhalten.
    Es wird ein Urteil erlassen, dass die Wohnung geräumt heraus zu geben ist. Dies Aufgrund dessen, dass die Mieter selbst, zum 1.4. gekündigt haben
     
Thema: Kündigung seitens der Mieter, aber keine Wohnungsherausgabe
Die Seite wird geladen...

Kündigung seitens der Mieter, aber keine Wohnungsherausgabe - Ähnliche Themen

  1. Muss ich die Miete zurückzahlen?

    Muss ich die Miete zurückzahlen?: Hallo Ich hatte einen Mieter zum 31.12.2016 wegen Eigenbedarf gekündigt ( Wohnung soll für die Schwiegermutter sein) Der Mieter zog aber erst am...
  2. Kündigung Mietverhältnis Schwägerin

    Kündigung Mietverhältnis Schwägerin: Hallo, ich bewohne ein Zweifamilienhaus und habe die obere Wohnung an meine Schwägerin mit Kind vermietet. Leider kam es immer wieder zu...
  3. Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben

    Mieter nicht den Eindruck geben, er kann sich alles erlauben: Einer meiner Mieter hat ein Problem mit seiner Spülmaschine. Die Spülmaschine ist Teil des Mietvertrages. Der Türsensor scheint nicht mehr...
  4. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  5. Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf

    Erste Hausgeldabrechnung für den Mieter nach dem Immobilienkauf: Hallo, Ich bräuchte ein bisschen Rat von Euch, wie ich mit dem Hausgeldabrechnung vorgehen soll. Die Situation ist folgende: - Die Wohnung hat...