Kündigung von Mietern mit Wohnrecht

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von michael61, 24.05.2009.

  1. #1 michael61, 24.05.2009
    michael61

    michael61 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich beabsichte ein Haus mit drei Mietern zu Kaufen und mindestens eine Wohnung selber zu beziehen.

    Man hat mir gesagt das mindestens ein Mieter Wohnrecht haben soll. Er solle schon über 40 Jahre dort Wohnen.

    Wie Lange die anderen Mieter dort Wohnen ist mir noch nicht bekannt. Könnte ich einen der Mieter Kündigen wenn ich das Haus kaufe mit der Begründung "Eigenbedarf" bzw. "Eigennutzung"?

    Mal angenommen alle haben ein Wohnrecht, kann ich dann keinen der Mieter Kündigen? Unter welchen Vorraussetzungen wären die Mieter doch Kündbar?

    Wie bekommt man eingentlich Wohnrecht?

    Danke.
    Michael
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 27.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    die mietdauer hat ja nichts mit dem wohnrecht zu tun.
    das wohnrecht wäre im grundbuch eingetragen, hast du da schon reingeschaut?

    das tut ja auch nichts zur sache - höchsten bezüglich kündigungsfrist...

    ja.

    hat meistens was mit verwandtschaft zu tun, z.b. übertragung der immo an die kinder, wohnrecht für die eltern. oder gemeinschaftserbe, der eine kann den anderen nicht auszahlen usw.
    muss man im grundbuch eintragen lassen.
     
  4. #3 michael61, 27.05.2009
    michael61

    michael61 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Wie wären denn dann hier die Kündigungsfristen wenn der Mieter bereits länger als 10 Jahre in der Wohnung wohnt? Ist die Kündigungsfrist beim Kündigunsgrund "Eigenbedarf" immer fix, also unabhängig von der Mietdauer?


    Und noch eine frage.

    Kann ich einen neuen Mietvertrag aufsetzen oder muss der alte MV weiterhin gelten? Welche Änderungen darf ich und welche Änderungen darf ich nicht in den Mietvertrag einbringen?

    Beispiel: Im alten MV steht "Gartennutzungsrecht", darf ich dann dieses Recht im neuen MV aufheben?

    Danke
     
  5. #4 lostcontrol, 27.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    ich glaub bei eigenbedarf spielt die mietdauer nicht die ausschlaggebende rolle - aber ich weiss es nicht genau.

    klar kannst du 'n neuen mietvertrag aufsetzen. nur der mieter muss den nicht unterschreiben. kauf bricht nicht miete. der alte mietvertrag ist weiterhin gültig, und wenn der mieter den gerne behalten möchte, wirst du ihn nicht zwingen können einen neuen zu unterschreiben.

    siehe oben: der mieter muss keinen neuen mietvertrag unterschreiben.
    aber du kannst dir ja überlegen die gartennutzung abzulösen und entsprechend die miete zu senken...
     
  6. #5 pragmatiker, 27.05.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    kündigungsfrsit ist 9 monate.

    einseitige änderungen des mietvertrages sind nur möglich, wenn gesetzlich vorgesehen (beispiel: mieterhöhung).

    ansonsten müssen beide vertragspartner einverstanden sein.

    das gartennutzungsrecht kann nicht einseitig getrennt vom mietvertrag aufgehoben werden, wenn es im mietvertrag mit drin steht.

    kündigst du die wohnung, zu der auch die gartennutzung mit gehört, ist auch letzteres gekündigt. was in den verschiednen mietverträgen über die gartennutzung geregelt ist, hast du uns nicht mitgeteilt.

    um mieter zu bewegen, vertragsänderungen zuzustimmen ist in der tat das angebot, einmalig geld zu zahlen keine schlechte idee.
     
  7. #6 lostcontrol, 27.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    auch bei eigenbedarfskündigung pragmatiker?
    die 9 monate wärn ja die ganz normale kündigungsfrist - ist die dann gleich?

    also ich meinte eigentlich dass man dem mieter die gartennutzung "abkaufen" könnte über eine dauerhafte mietsenkung in entsprechender höhe (ist natürlich schwer zu schätzen was so 'ne gartennutzung wert ist).

    aber klar - mit einmaligen zahlungen lassen sich mieter öfter mal zur irgendwas bewegen...

    @ michael61:
    wir reden aber jetzt nicht von dem mieter mit wohnrecht, nicht verwechseln!
    dem kannst du nicht so einfach kündigen, den könntest du höchstens mit seinem einverständnis auszahlen, aber das kann ziemlich teuer werden...
     
  8. #7 michael61, 27.05.2009
    michael61

    michael61 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    es handelt sich nicht um den Mieter mit Mietrecht.



    Hallo Pragmatiker,

    wenn ich doch nach den Allgemeinen Kündigungsfristen Kündige, dass heisst nach dem neuen Mietrecht vom 01.09.2001
    also: 3 Mon. bis 5 Jahre Mietdauer
    6 Mon. bis 8 Jahre Mietdauer und
    9 Monate ab acht Jahren

    Wozu brauche ich dann die Begründung "Eigenbedarf"?

    Ist also beim Grund Eigenbedarf die Frist nicht pauschal 3 Monate? Es richtet sich also immer nach dem Mietrecht egal welcher Grund?

    Gilt das neue Mietrecht auch für Mieter deren MV vor dem 01.09.2001 unterzeichnet wurde?

    Danke
     
  9. #8 pragmatiker, 27.05.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    ohne begründung kann man einem mieter überhaupt nicht kündigen.
    hat man einen grund für eine ordentliche kündigung, muss man die fristen einhalten. seit der mietrechtsreform gelten die neuen fristen auch für altverträge.
     
  10. #9 lostcontrol, 27.05.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    831
    weil du ohne kündigungsgrund nicht kündigen kannst.
    und der eigenbedarf ist der einzige kündigungsgrund den du grad hast (und auch eigentlich genau das was du willst), oder?

    ooops, überschneidung *g*
    aber doppelt gemoppelt hält ja bekanntlich besser...

    @ michael61 - guck doch einfach mal hier:
    http://www.vermieter-forum.com/portal.php?id=109_Vermieterk%FCndigung
     
Thema: Kündigung von Mietern mit Wohnrecht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnrecht kündigen

    ,
  2. lebenslanges wohnrecht kündbar

    ,
  3. Wohnrecht kündigung

    ,
  4. kündigung trotz lebenslangem wohnrecht,
  5. wohnrecht kündigungsfrist,
  6. lebenslanges mietrecht kündigen,
  7. Kündigungsfristen wohnrecht,
  8. kann man wohnrecht kündigen,
  9. wohnrecht kündigungsgründe,
  10. eigenbedarf trotz wohnrecht,
  11. kündigung bei lebenslangem wohnrecht,
  12. dingliches wohnrecht kündigung,
  13. kündigung trotz wohnrecht,
  14. kündigungsfrist wohnrecht,
  15. wohnrecht eigennutzung,
  16. kündigung bei wohnrecht,
  17. kündigung lebenslanges wohnrecht,
  18. eigennutzung wohnrecht,
  19. wohnrecht eigenbedarfskündigung,
  20. eigenbedarfskündigung trotz wohnrecht,
  21. lebenslanges wohnrecht kündigung,
  22. Wohnrecht Kündigungsfristen,
  23. mieter kündigen trotz wohnrecht,
  24. kündigungsrecht wenn man mehr als 10 jahre wohnt,
  25. wohnrecht beenden
Die Seite wird geladen...

Kündigung von Mietern mit Wohnrecht - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  3. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  4. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  5. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...