Kündigung wegen abgeschaltetem Strom und befürchteter Folgeschäden möglich?

Diskutiere Kündigung wegen abgeschaltetem Strom und befürchteter Folgeschäden möglich? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich habe eine Mieterin, die ständig "klamm" ist. Sogar das Straßenverkehrsamt hat sich schon erkundigt, ob die Mieterin noch dort ansässig...

  1. #1 kabus, 28.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2014
    kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    ich habe eine Mieterin, die ständig "klamm" ist. Sogar das Straßenverkehrsamt hat sich schon erkundigt, ob die Mieterin noch dort ansässig ist.
    Seit ca. 1/2 Jahr hat sie keinen Strom mehr in der Wohnung, somit auch keine Heizung (Gastherme). Sie ist auch eher selten in der Wohnung anzutreffen. Die Miete wird von Ihr unregelmäßig gezahlt - max. 1,5 Monate Mietrückstand; z. Zt. ist die Miete nicht offen. Ich lasse die Wohnung regelmäßig durch den Hausmeister kontrollieren. Schäden mangels Heizens sind bisher nicht vorhanden. Die Wohnung ist lt. Hausmeister auch sauber und aufgeräumt.

    Würdet ihr der Mieterin kündigen oder wie würdet ihr in diesem Fall verfahren?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pharao, 28.01.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.01.2014
    Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    wenn ein Mieter andauert verspätet die Miete bezahlt, könnte das durchaus auch ein Kündigungsgrund sein (Abmahnungen m.E. vorausgesetzt). Das die Mieterin unzureichend heizt, ist m.E. so erstmal kein Kündigungsgrund. Der Mieter haftet ggf. eben für die Schäden die sich daraus ergeben können, aber bislang sind ja keine Schäden ersichtlich. Und da das nicht erst diesen Winter so ist, denke ich mal das du hier erstmal keine Handhabe hast.

    Wenn die Mieterin ständig "klamm" ist und zudem kaum dort wohnt, also a) passt das m.E. nicht so ganz zusammen und b) gäbe es sicherlich doch bessere Mieter, oder ? Also nicht falsch verstehn, ich hab nix gegen Mieter die selten ihre Wohnung benutzen, aber im Zusammenhang mit ständigen Mietrückständen und evtl. fehlende Beheizung der Wohnung ....
     
  4. anna

    anna Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Mit Zustimmung deiner Mieterin ?

    Gruß
    Anna
     
  5. #4 BHShuber, 29.01.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    1.890
    Ort:
    München
    Unverständnis

    Hallo,

    erstmal es unterlassen Hausfriedensbruch zu begehen! Warum macht man sowas?

    Warum macht man sich als Vermieter, der ohnehin schon mit so einer Mieterin geschlagen ist, selbst angreifbar, unverständlich! :erschreckt015:

    Eine Abmahnung, weil durch den abgestellten Strom die Wohnung nicht ordnungsgemäß beheizt wird wäre sinnvoller.

    Bei der nächsten verspäteten Mietzahlung gleich noch eine hinterher, hier kann man dann schon druchblicken lassen, dass man an der Weiterführung des Mietverhältnisses kein Interesse mehr hat.

    Lies mal bitte das hier:

    Fachanwalt Mietrecht ++ richtig heizen lüften ++ Berlin

    WICHTIG:

    Es zu unterlassen, sich als Vermieter angreifbar, gar strafbar zu machen wenn die Wohnung ohne Zustimmung und Wissen des Mieters betreten wird, woher habt ihr den Schlüssel überhaupt, weis das der Mieter?

    Strategische Vorbereitung ist alles um einen unliebsamen Mieter loszuwerden.

    Gruß

    BHShuber
     
  6. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    1.027
    Ort:
    Stuttgart
    BHS, woher weisst Du das es keine Begehungen in Anwesenheit der Mieterin sind?
     
  7. #6 Aktionär, 29.01.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    NRW
    Ich würde zuerst einmal wegen der verspäteten Zahlungen abmahnen. Mehrere Abmahnungen in diesem Zusammenhang wirst Du benötigen, wenn Du langfristig einen Kündigungsgrund daraus herleiten willst.
     
  8. #7 BHShuber, 29.01.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    1.890
    Ort:
    München
    Beitrag gelesen?

    Hallo,

    wie oft hat der Vermieter das Recht die Wohnung im laufenden Mietverhältnis zu Besichtigen nach vorheriger Absprache mit dem Mieter?

    Naheliegend oder zugegeben wissen tu ich es nicht, allerdings kann der Fragende uns ja hierzu aufklären.

    Zudem bin nicht ich der Fragende, also Fragen bitte an den Postenden, oki :)

    Gruß

    BHShuber
     
  9. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    ich glaube nicht, das das eine Abmahnung rechtfertigt, da bislang kein Schaden vorliegt.
     
  10. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    1.027
    Ort:
    Stuttgart


    Mir gings jetzt nur um Deine Aussage, dass Sie Hausfriedendsbruch begeht, das kann man ohne nähere Infos nicht sagen.

    Wir haben auch Wohnungen die wir wegen vermüllung alle paar Wochen kontrollieren, also selbstverständlich nach vorheriger Terminabsprache und in Anweseheit der Mieter.
     
  11. #10 kabus, 29.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2014
    kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    11
    Schlüssel hat alle der Mieter. Wir brechen daher die Türen auf. ;)

    Fand immer im Beisein der Mieterin statt und wurde vorher terminlich abgestimmt. Wie oft man das Recht hat ist belanglos, wenn die Mieterin zustimmt. Sie hat sogar Verständnis geäußert, dass man sich als Vermieter sorgt.

    Einige sollten korrekt lesen und erst denken, bevor sie irgendwelchen Unsinn schreiben, den sie meinen zwischen den Zeilen gelesen haben.
     
  12. #11 Aktionär, 29.01.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    NRW
    ... oder der Fragesteller formuliert die Ausgangslage einfach etwas präziser.
     
  13. kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    11
    War eigentlich unmissverständlich. Ansonsten müsste man Romane schreiben, damit allen Interpretationen im Vorfeld der Wind aus den Segeln genommen wird.
     
  14. Wubbu

    Wubbu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es unmissverständlich gewesen wäre würden diese Vermutungen nicht aufkommen. Und ja, auch ich habe es so interpretiert, dass der Hausmeister ohne Mieterin in der Wohnung war.

    Daher gilt im Grunde was Aktionär geschrieben hat, präziser formulieren.
     
Thema: Kündigung wegen abgeschaltetem Strom und befürchteter Folgeschäden möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Darf man wegen abgestelltem Strom gekündigt werden

Die Seite wird geladen...

Kündigung wegen abgeschaltetem Strom und befürchteter Folgeschäden möglich? - Ähnliche Themen

  1. Mieterin wegen Hausfriedensbruchs kündigen

    Mieterin wegen Hausfriedensbruchs kündigen: Guten Tag ich habe leider eine Mieterin im Haus die erst seit 3 Monaten im Haus wohnt und schon 4 mal zu einem Polizeieinsatz geführt hat. Ihr...
  2. Kündigung wegen gestörtem Vertrauensverhältnis?

    Kündigung wegen gestörtem Vertrauensverhältnis?: Hallo, ich hab eine Kündigung erhalten indem als Grund steht : Durch ungerechtfertigtes Verhalten ihrerseits ist das Vertrauensverhältnis in der...
  3. Erfolgreich wegen unerlaubter Vermietung an Touristen kündigen?

    Erfolgreich wegen unerlaubter Vermietung an Touristen kündigen?: Weitervermietung an Touristen Hallo liebe Forengemeinde, Nach langer Zeit, in der bei meinen Vermietungen alles wunderbar glatt lief, würde ich...
  4. Kündigung wegen Eigenbedarfs Zweifamilienhaus Widerspruch

    Kündigung wegen Eigenbedarfs Zweifamilienhaus Widerspruch: Hallo Mein Mann hat eine Zweifamilienhaus. in der oberen Wohnung leben wir, die untere ist Vermietet. Der Mieter wohnt da schon seit 9 Jahre. Er...
  5. Kündigung wegen Eigenbedarf... Mieter mit Jobcenter findet keine Ersatzwohnung

    Kündigung wegen Eigenbedarf... Mieter mit Jobcenter findet keine Ersatzwohnung: Hallo, ich habe eine Wohnung seit über 5 Jahren an eine Familie mit Jobcenter vermietet und habe den Mieter auf Eigenbedarf für den 15.10.2019...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden