Kündigung wegen Drogenverkauf

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Sonja86, 12.04.2007.

  1. #1 Sonja86, 12.04.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    angenommen, ein Vermieter erfährt (über ein paar Ecken) davon, dass der Sohn einer Mieterin an der Haustür Drogen verkauft.

    Stellt dies einen ausserordentlichen Kündigungsgrund dar, der zu einer fristlosen Kündigung führt und wie soll der Vermieter dies beweisen?

    Wenn er die Polizei informiert (was er gerne tun will) hätte er ein Recht darauf informiert zu werden, wenn der Sohn tatsächlich Drogen verkauft?

    Mit besten Grüßen
    Sonja
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht ist es ein illegales betreiben eines Gewerbes in Wohnräumen und damit abmahnfähig. ;) :rocks

    Aber ansonsten stellt das keinen Kü-Grund da.
     
  4. #3 Sonja86, 12.04.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Wird dadurch nicht der Hausfrieden gestört ?

    MFG Sonja
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Kann schon sein, aber er wird wohl kaum Marktschreierisch durch die flure laufen, oder?

    Wenn die Nachbarn davon nicht beeinträchtigt werden (wenn ja, melden sie sich umgehend wegen Vandalismus, Ruhestörung, Schiessereien etc) ist auch kein Hausfrieden gestört.
     
  6. #5 Sonja86, 12.04.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Das wird wohl kein "Drogendealer" machen...wäre ja schön blöd!!! :stupid

    MfG Sonja
     
  7. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    wenn du weisst wies geht, sag mir bescheid.
    bei uns wurde sogar hausdurchsuchung gemacht und der mieter mitgenommen. solange er die miete bezahlt und seine abnehnehmer sich unauffällig verhalten haben wir keine möglichkeit ihn raus zu kriegen.
    du kannst nur immer wieder, wenn er harmlos ist, ihn bei seinen geschäften stören :D bezw. unauffällig die polizei rufen.
     
  8. #7 Sonja86, 13.04.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Tja, alles nicht so leicht. Habe zumindest schon mal eine Anzeige bei der Polizei gemacht...

    MfG Sonja
     
  9. Cesar

    Cesar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Kündigungsgrund ist das nun leider nicht.
    Polizeiliche Strafanzeige stellen.
     
  10. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    na hoffentlich geht der schuß nicht nach hinten los. man kann die polizei darauf aufmerksam machen, seinen verdacht äussern aber anzeigen? dann müsstest du beweise haben sonst müsste man eine verleumdungsklage von der gegenseite befürchten.
    oder liege ich da falsch?
     
  11. #10 lostcontrol, 14.04.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    leider sind straftaten der mieter aber kein kündigungsgrund, solange sie nicht (wie oben beschrieben) das haus betreffen (hausfriedensbruch etc.).
     
Thema: Kündigung wegen Drogenverkauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Drogenhandel kündigungsgrund

    ,
  2. kündigung mietvertrag drogen

    ,
  3. mieter verkauft drogen

    ,
  4. kündigungsgrund drogenhandel,
  5. kündigung wegen drogen,
  6. wohnungskündigung wegen drogen,
  7. kündigung mietvertrag wegen drogenkonsum,
  8. mieter kündigen wegen drogen,
  9. fristlose kündigung drogen muster,
  10. fristlose kündigung wohnung drogen,
  11. mieter dealt mit drogen,
  12. mietet verkauft drogen,
  13. wohnungskündigung wegen drogenhandel,
  14. fristlose Kündigung Drogenhandel ,
  15. kündigung wohnung wegen drogen,
  16. drogenkonsum wohnungskündigung,
  17. drogendealer kündigung,
  18. wohnungskündigung drogen,
  19. fristlose kündigung mietvertrag wegen drogen,
  20. mieter handelt mit drogen,
  21. mieter kündigen drogen,
  22. wohnungskündigung wegen drogenkonsum,
  23. fristlose Kündigung wegen drogen dealen in der wohnung,
  24. fristlose kündigung einer Wohnung wegen Drogen,
  25. mieter kündigungsgrund drogen
Die Seite wird geladen...

Kündigung wegen Drogenverkauf - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...