Kündigung wegen Eigenbedarf - Vermieter ist eine GmbH!

Diskutiere Kündigung wegen Eigenbedarf - Vermieter ist eine GmbH! im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich habe heute eine Kündigung meines Vermieters wegen Eigenbedarf bekommen. Der Vermieter ist eine Gaststätte mit Rechtsform GmbH und er...

  1. mapu

    mapu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe heute eine Kündigung meines Vermieters wegen Eigenbedarf bekommen.
    Der Vermieter ist eine Gaststätte mit Rechtsform GmbH und er gibt an die Wohnung (die genau über der Gaststätte ist) ab 01.01.2008 für geschlossene Räumlichkeiten für Raucher zu benötigen.

    Der Mietvertrag ist an meinen Arbeitsvertrag gebunden und endet mit beendigung meines Arbeitsverhältnisses. Der Vermieter kann laut Mietvertrag unabhängig vom Bestand des Arbeitsverhältnisses das Mietverhältnis aus den sich aus dem Gesetz ergebenden Gründen fristlos bzw. fristgerecht kündigen. (Das Arbeitsverhältnis kann mir jedoch zur Zeit nicht gekündigt werden, da ich im 7ten Monat schwanger bin).

    Ich habe nun rausgefunden, dass eine GmbH keine Kündigung wegen Eigenbedarf aussprechen darf, da die GmbH keine natürliche, sondern juristische Person ist.
    Ausserdem könnte ich den Kündigungstermin aufgrund meiner Schwangerschaft mit der Sozialklausel anfechten und hinausschieben.

    Meine Frage nun: wenn ich per Anwalt gegenan gehe, da die Kündigung nicht rechtens ist, da es eine GmbH ist, welche Gründe kann der Vermieter noch angeben um mir die Wohnung zu kündigen? Ich möchte vermeiden gegen die Kündigung an zu gehen um dann einen Monat später eine neue Kündigung aus anderem Grund zu bekommen.
    Und wie lange kann ich aufgrund der Sozialklausel den Termin für eine eventuelle rechtskräftige Kündigung nach hinten verschieben? Aktuelle (zweifelhafte) Kündigung ist jetzt zum 31.12.07, stichtag der Geburt wäre der 08.01.08!
     
  2. Anzeige

  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    4
    In diesem Fall ist die Kü definitv ungültig und das aus 2erlei Gründen.
    1. der angesprochene eigenbedarf für eine GmbH gibt es nicht.
    2. Er macht aus wohnraum einen Gewerberaum. Das ist kein gültiger "eigenbedarfsgrund"
    Der eigenbedarf entstand aus dem Wohnraummangel der 70er. Warum sollte ein Vermieter auf der Straße leben, wenn er einen Wohnraum hat? Das ist der Hintergrund von dieser Kü-Form.

    Er kann also nur kündigen, wenn er einen Verwandten dort unterbringen muss.
    ausnahme: Er kündigt dein Arbeitsverhältnis, wodurch die Wohnung ja auch frei wird. Aber das sind Arbeitsgesetze, da habe ich kaum einen Schimmer von.
     
  4. mapu

    mapu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für diese Info! :Blumen

    Meinen Arbeitsvertrag kann er mir zum Glück nicht kündigen, da man schwangere ja nicht kündigen darf :ätsch

    Ich habe nun herausgefunden, dass er höchstens wegen Betriebsbedarf kündigen dürfte. Dafür müssen allerdings einige Voraussetzungen vorhanden sein:
    1. Kein Betriebsbedarf besteht, wenn die Wohnung lediglich zur Erweiterung des Gewerbebetriebes des Vermieters dienen soll. (UND DAS IST JA NUN HEUTE MIT MEINER KÜNDIGUNG BEWIESEN WORDEN, DASS ES SICH UM EINE ERWEITERUNG HANDELN SOLL. ES IST FOLGENDER SATZ IN DER KÜNDIGUNG VERMERKT: ...SIND WIR DIRINGEND DARAUF ANGEWIESEN, DIE VON IHNEN DIREKT ÜBER DEM BETRIEB GENUTZTEN RÄUMLICHKEITEN DEN RAUCHENDEN GÄSTEN ZUR VERFÜGUNG ZU STELLEN)
    2. Kein Betriebsbedarf liegt vor, wenn die an einen Betriebsfremden nicht ausdrücklich als Werkswohnung bezeichnet worden ist. Dies gilt auch dann, wenn die Wohnung neu anzuwerbenden Fachkräften oder Arbeitnehmern mit konkreten Wohnbedarf vermietet werden soll oder wenn die Kündigung des Betriebsfremden den Betriebsablauf erleichtern würde.
    Die Kündigung eines Betriebsfremden kann in diesen Fällen aber wirksam sein, wenn gerade das Bewohnen dieser Räume durch den vorgesehenen Arbeitnehmer für die ordnungsgemäße Betriebsführung erforderlich ist.

    Wie ich es sehe könnte er nur kündigen wenn er Betriebsbedarf angibt und z.B. einen neuen Arbeitnehmer hat, der die Wohnung als Betriebswohnung bekommt (so wie ich sie ja auch zur Zeit angemietet habe)
    Aber dies ganze könnte die Kündigung wenigstens etwas hinausschieben, dass ich wenigstens nicht 8 Tage vor entbindung noch "mal eben" umziehen muss.
     
Thema: Kündigung wegen Eigenbedarf - Vermieter ist eine GmbH!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kündigung wegen Betriebsbedarf

    ,
  2. betriebswohnung kündigung

    ,
  3. betriebsbedarf kündigung

    ,
  4. kündigung betriebsbedarf,
  5. Mietvertrag Betriebswohnung,
  6. gmbh eigenbedarf,
  7. eigenbedarf GmbH,
  8. eigenbedarfskündigung firma,
  9. kündigung eigenbedarf firma,
  10. GmbH kündigt wegen eigenbedarf,
  11. kündigung eigenbedarf gmbh,
  12. eigenbedarf firma,
  13. kündigung einer wohnung wegen betriebsbedarf,
  14. kündigung eigenbedarf betrieb,
  15. eigenbedarf schwangerschaft,
  16. betriebswohnung mietvertrag,
  17. eigenbedarf betriebswohnung,
  18. eigenbedarf gmbh kündigung,
  19. Kündigung wegen Eigenbedarf Schwangerschaft,
  20. kündigung betriebswohnung,
  21. Betriebsbedarf Schnellin,
  22. gmbh eigenbedarfskündigung,
  23. eigenbedarfskündigung vermieter gmbh,
  24. miete kündigung eigenbedarf firma,
  25. miete Eigenbedarf Firma
Die Seite wird geladen...

Kündigung wegen Eigenbedarf - Vermieter ist eine GmbH! - Ähnliche Themen

  1. Mietminderung wegen Lärmbelästigung - jetzt ist es ruhig

    Mietminderung wegen Lärmbelästigung - jetzt ist es ruhig: Guten Morgen an alle! Ich brauche bitte Euren Rat: Eine Mieterin hatte die Miete gemindert, weil die Leutchen über ihr immer so laut waren, seit...
  2. Kündigung auf 2 Jahre

    Kündigung auf 2 Jahre: Hallo. In 2 Jahren soll Immobilie Mehrfamilienhaus Industriegebiet verkauft werden. Ein möglicher Kaufinteressent signalisiert u.U. Gebäude...
  3. Hausmeister kündigen

    Hausmeister kündigen: Die WEG hat dummerweise einen Hausmeister eingestellt für 600 Euro monatlich. Leistung: 1 x im Monat die Strasse kehren und Papier und Unrat...
  4. Vermietung möblierte Einliegerwohnung

    Vermietung möblierte Einliegerwohnung: Hallo, neben meiner Überlegung, meine Einliegerwohnung nach dem jetzigen Auszug des Mieters erst einmal selber zu bewohnen, hab ich eine zweite,...
  5. Steuer zeitweilige Einstellung der Vermietung

    Steuer zeitweilige Einstellung der Vermietung: Hallo, nachdem der Mieter jetzt aus meiner Einliegerwohnung ausgezogen ist, überlege ich, die Wohnung für 1-4 Jahre erst mal nicht mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden