Kündigung wegen Eigenbedarf

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von jiyan, 15.06.2011.

  1. jiyan

    jiyan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    meine Eltern haben ein 3 Familienhaus gekauft. Es ist seit diesem Monat in unserem Besitz.

    Im ersten Stockwerk befindet sich die Wohung in die wir einziehen möchten.
    Wir haben der Familie ein Kündigungschreiben geschickt wegen Eigenbedarf, sie hat sogar unterschrieben (also eigentlich zugestimmt).
    Nun, meine Eltern schauen immer mal wieder vorbei, da das Haus jetzt auch ein wenig saniert wird. Die Mieter haben aber bisjetzt nichtmal die Miete (Vertraglich auf den 6ten jedes Monats vereinbart) gezahlt und sogar gedroht nicht auszuziehen falls wir ihnen nicht die Maklergebühren zahlen die sie für eine neue Wohnung brauchen. Ich finde das ziemlich Bizarr, und wir müssen bald auch aus unserer Wohnung ausziehen die wir bereits gekündigt haben.

    Die Familie wohnt seit 2-3 Jahren in der Wohnung. Für den Mietpreis ist es eine ziemlich große Wohnung (180m² - die Hälfte vom Untergeschoss gehört auch zur Wohung). Aber an dem können wir ja nichts mehr großartiges ändern.

    Das ganze entwickelt sich zu einer großen dummen sache. Unser vermieter denkt wahrscheinlich auch schon dass wir ihn nur verarschen wollen, weil wir jetzt bald zum zweitenmal den Kündigungstermin verschieben müssen)

    Was können wir tun?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Ich fange mal am Ende an. Die Antwort muss - leider mal wieder - lauten: Hirn einschalten und zum denken benutzen.

    Durch den Besitz wird niemand zum Vermieter. Ein Mietvertrag kann aber nun mal nur vom Vermieter gekündigt werden.
    Wer wüsste, wovon er redet, hätte hier zumindest vom Eigentum gesprochen, besser von der Vermieterstellung, keinesfalls aber von Besitz.

    Ich würde fast schon darauf wetten, dass die Mieter den Empfang eines Schreibens bestätigt haben. Wer sich selbst belügt und von einer Zustimmung zur Kündigung träumt, wird zwangsläufig vor die Wand laufen müssen.

    Dass es Probleme bei einer Vermieterkündigung gibt , ist nun alles andere als ungewöhnlich. Bizarr ist also zunächst einmal, dass man sich als Vermieter nicht darauf einstellt. Womit wir wieder bei meiner Anfangsbemerkung wären...
    Zieht der Mieter nicht freiwillig aus, bleibt nur der Weg einer Räumungsklage und (notfalls) anschließender Zwangsräumung. Dass dies erhebliche Zeit in Anspruch nimmt, versteht sich von selbst.

    Wie das Problem zu lösen ist, hat der Mieter doch gesagt...
     
  4. #3 Soontir, 15.06.2011
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Und wahrscheinlich sogar billiger.
     
Thema: Kündigung wegen Eigenbedarf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eigenbedarf 3 familienhaus

    ,
  2. kündigung eigenbedarf 3-familienhaus

    ,
  3. eigenbedarfskündigung 3 familienhaus

    ,
  4. eigenbedarf im 3 familienhaus,
  5. kündigung wegen eigenbedarf 3 familienhaus,
  6. 3 familienhaus eigenbedarf,
  7. eigenbedarfskündigung zustimmung,
  8. kündigung eigenbedarf 3 familienhaus,
  9. eigenbedarf bei 3 familienhaus,
  10. kündigung mietvertrag 3-familienhaus,
  11. kündigung wegen eigenbedarf juni 2011,
  12. vermieter hat eigenbedarf angemeldet bald obdachlos,
  13. Kündigung im 3-Familienhaus,
  14. eigenbedarfkuendigung zustimmung,
  15. zustimmung zu eigenbedarfskündiging,
  16. zustimmung zur eigenbedarfskündigung,
  17. 3 familienhaus mieter kündigung ,
  18. kauf von 3 familienhaus vermietet und kündigung auf eigenbedarf,
  19. 3 familiehaus 1 wohnung wegen eigenbedarf kündigen,
  20. kündigung eigenbedarf 3-familien haus,
  21. Eigenbedarf in einem 3-Familienhaus ,
  22. eigenbedarf 3 fmh,
  23. eigenbedarfskündigung in einem 2-3 familienhaus,
  24. eigenbedarfskündigung im 3 familienhaus,
  25. eigenbedarfskündigung im 3-familienhaus
Die Seite wird geladen...

Kündigung wegen Eigenbedarf - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...