Kündigung wegen eigenbedarfs

Diskutiere Kündigung wegen eigenbedarfs im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Ich habe meinem Mieter nach § 573 Abs 2 Nr. 2 und ihm mündlich den Grund genannt. In der schriftlichen Kündigung allerdings keinen Grund erwähnt....

  1. #1 jessica, 10.04.2006
    jessica

    jessica Gast

    Ich habe meinem Mieter nach § 573 Abs 2 Nr. 2 und ihm mündlich den Grund genannt. In der schriftlichen Kündigung allerdings keinen Grund erwähnt. Die Kündigungsfrist ist nun abgelaufen und er nicht ausgezogen (ich vermute nicht mal nach einer neuen Wohnung gesucht). Und sagt mir jetzt (mit frechem Unterton) er müsse nicht ausziehen. Die Kündigung sei ohne schriftlichen Grund nichtig. Das kann wohl nicht stimmen! oder???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolle

    wolle Gast

    Da hat er Recht. Also das ganze nochmal mit Begründung...
     
Thema:

Kündigung wegen eigenbedarfs

Die Seite wird geladen...

Kündigung wegen eigenbedarfs - Ähnliche Themen

  1. WG (Bewohner finden, kündigen & versteuern)

    WG (Bewohner finden, kündigen & versteuern): Hallo zusammen, mehr oder minder hat es mich jetzt auf die Seite der (Unter)Vermieter geschlagen. Fakt ist, eine günstige Mietwohnung in einer...
  2. Kündigung durch Vermieter

    Kündigung durch Vermieter: Hat jemand Erfahrungen mit der Kündigung eines Mieters wegen folgenden Punkten: (1) Mitteilung von Schäden an den Verwalter statt an den...
  3. Eigenbedarf Kündigen

    Eigenbedarf Kündigen: Hallo, ich bin vor 12 Monaten von einer kleinen DG Wohnung in eine etwas größere Wohnung unten drunter gezogen 3 EG. Die DG Wohnung hat mein...
  4. Eigenbedarf

    Eigenbedarf: Hallo Forum, wir als Vermieter wollen unsere Mieter im Haus los werden, weil wir den Wohnraum selbst nutzen wollen. Allerdings steht auch im...
  5. Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges

    Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges: Soviel ich gelesen habe muss der Mieter mit mindestens einer Monatsmiete im Verzug sein, damit der Vermieter ihm kündigen kann. Dass bedeutet...