Kündigung wegen Sanierung und Eigenbedarf

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Sternchen15, 14.11.2013.

  1. #1 Sternchen15, 14.11.2013
    Sternchen15

    Sternchen15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,
    ich bin neu ihr und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
    Wir haben ein gutes Angebot bekommen ein altes Haus zu kaufen. Es ist ziemlich sanierungsbedürftig (letzte Arbeiten waren Anfang der 90er Jahre). Bestehend aus einem Hauptgebäude mit 2 Wohnungen, Anbau mit 2 Wohnungen und einem Seitengebäude mit einer Wohnung. Alle Wohnungen sind bewohnt, also 5 Mieter, zwischen 1 Monat und 10 Jahren dort wohnend. Die Mieten sind vom derzeitigen Vermieter nie erhöht worden, also weit unter den für die Gegend üblichen.
    Wenn wir dieses Objekt kaufen, würden wir es unbedingt sanieren wollen (dringend notwendig denn das Dach ist undicht, z.T. Feuchtigkeit im Gemäuer, uralte Elektrik und nicht ausreichende Warmwasserboiler). Um Sanieren zu können, müssten die Mieter ausziehen. Wir möchten gern im Hauptgebäude die Wohnungen zusammenlegen und ein schaffen. Diese soll vermietet werden. Im Anbau sollen auch die Wohnungen zusammengelegt werden, dort möchten wir anschließend selbst anziehen. Das sehr kleine Seitengebäude möchten wir künftig nur noch als Abstellraum nutzen (sind nur ca 30 qm).
    Wie schwer ist denn das Kündigen der Mieter wegen Sanierung bzw. Eigenbedarf? Wir würden nach dem Kauf allen Mietern 1 Jahr Zeit geben um sich eine neue Bleibe zu suchen (das ist sogar länger als die gesetzl. Kündigungsfristen). Ist das okay? Oder seht ihr da Probleme. Haben wir irgendetwas nicht bedacht.
    Freue mich auf euer Feedback.
    Viele Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Da du fragst, ob irgendetwas nicht bedacht wurde: Trifft das auf alle Parteien zu oder nur auf die, die schon länger wohnen?

    Schwer bis unmöglich. Du brauchst einen zulässigen Kündigungsgrund - große Umbauten oder Umgestaltungswünsche gehören nicht dazu. Bis zur Hinderung an einer angemessenen wirtschaftlichen Verwertung ist es ein weiter Weg und die Tatsache, dass der Wohnraum (in anderer Form) erhalten bleibt und die Zielsetzung ist, eine höhere Miete zu erwirtschaften, hilft auch nicht gerade.

    Das schon eher, allerdings nur für die Wohnungen, die ihr selbst nutzen wollt.
     
Thema: Kündigung wegen Sanierung und Eigenbedarf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Künddigung wegen Eigenbedarf und Sanierung

    ,
  2. wohnraumkündigung wegen sanierung

Die Seite wird geladen...

Kündigung wegen Sanierung und Eigenbedarf - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...