Kündigung wegen Sanierung

Diskutiere Kündigung wegen Sanierung im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo wir haben ein Mieter der seit 7 Jahre ein Mietvertrag für eine DG-Wohnung besitzt. Wir haben ende letzes Jahren das 3-Familien Haus gekauft....

  1. #1 ari, 01.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2013
    ari

    ari Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wir haben ein Mieter der seit 7 Jahre ein Mietvertrag für eine DG-Wohnung besitzt.
    Wir haben ende letzes Jahren das 3-Familien Haus gekauft.
    Wir waren bereits in seiner Wohnung er hat uns die "Schäden" gezeigt.
    Es ist echt viel zu machen somal dass er seit vielen Jahren auch nie Renoviert hat (aber dass ändert nicht den Wohnungzustand).

    Das ganze Bad muss nue gemacht werden (Badewanne ist undicht, rest sehr veraltet), das Dach muss von innen Isoliert werden, neue Fenster müssen eingebaut werden, die Wasser- Gasversorgung muss dringend erneuert werden (seine Gastherme hat die Abnahme vom Schornsteinfeger nicht bestanden, er muss an die Zentralheizung angeschlossen werden, dadurch müssen einige Mauerdurchbrüchen gemacht werden), die Wasserleitungen sind momentan extrem zu, dass kaum Wasser rauskommt.

    Meiner Meinung nach ist diese Wohnung in diesem Zustand nicht Wohnbar.
    Ich habe aber keine Ersatztwohnung im Haus den ich Ihm anbieten kann, weil alle bereits vermietet sind.
    Er lebt vom ALG2 und will aus der Wohnung ungern raus, besser gesagt gar nicht.
    Wenn wir mit der Sanierung anfangen würden, könnte er eine Zeitlang nicht in seiner Wohnung weiterwohnen also bleibt mir nur die Möglichkeit ihn fristgerecht zu kündigen? Allerdings habe ich dann auch 6 monate Kündigungsfrist einzuhalten.
    Er lässt auch ungern Leute rein und befürchte dass ggf. die Sanierung nicht so schnell durchführen kann wie ich möchte weil er offt die Tür nicht aufmacht und auf Briefe/Telefonate nicht reagiert (Sorgemieter).


    Habe einige Infos im Internet gelesen dass eine Kündigung wegen Sanierung nicht so einfach geht, aber ein weiteres Wohnen in diesem Zustand was die Wasser-Gasversorung angeht wäre nicht so ungefährlich. Da die Wasserrohre teilweise und dicht sind und weiss nicht ob die Gasleitungen nocht dicht sind. Ich habe die Auflage vom Schornsteinfeger dass die Therme abgebaut bzw. ersetzt werden muß , weil die Werte des CO2 nicht in Ordnung waren.
    Er muss aber an die Zentralheizung angeschlossen werden da bereits alles dafür vorbereitet ist.
    In der untere Wohnung habe ich bereist feuchtigkeit an der Decke weil bei Ihm die Wanne undicht ist.
    Die restlichen Wohnungen sind bereist alle (Wasser- Gasversorgung) Saniert bzw. wurden alle Leitung ausgetauscht nur seine nicht.

    Grüße
    Ari
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pitty, 02.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2013
    Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    375
    Wir sanieren die Wasserleitungen in Bädern in 2 Tagen samt Fliesenarbeiten. Aber es werden nur die Wasserleitungen erneuert und nicht das ganze Bad. Und wenn die Badewanne neu muss, da gibt es auch Schürzen. Warum sollte er ausziehen?:verrueckt009:

    Und das Fenstertauschen ist auch innerhalb kürzester Zeit erledigt. Es muss ja nicht alles sofort gemacht werden. Ich würde es nach und nach machen. Dann verlierst Du auch keine Mieteinnahmen.:150:

    Gasleitungen kann man Abdrücken, dann weißt Du, ob sie dicht ist. Das ist preiswerter als alles gleich neu zu machen.
     
  4. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    349
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo ari,


    Und du brauchst einen gültigen Kündigungsgrund.


    VG Syker
     
  5. Tisha

    Tisha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Auch ich zweifle daran, dass du hier wirksam kündigen kannst. Pitty hat es geschrieben, bei guter Planung geht das trotz Vermietung. ansonsten empfehle ich dir das einmal zu lesen Kndigung bei Umbauarbeiten völlig unverbindlich.
     
  6. ari

    ari Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    danke euch
     
Thema: Kündigung wegen Sanierung
Die Seite wird geladen...

Kündigung wegen Sanierung - Ähnliche Themen

  1. Kündigung Mietverhältnis Schwägerin

    Kündigung Mietverhältnis Schwägerin: Hallo, ich bewohne ein Zweifamilienhaus und habe die obere Wohnung an meine Schwägerin mit Kind vermietet. Leider kam es immer wieder zu...
  2. Inkasso schreiben wegen WGV

    Inkasso schreiben wegen WGV: Hallo Forum, Habe gerade folgendes Problem. Habe die WGV gewechselt die alte versicherung letztes Jahr 1 Monat vor Ende gekündigt.in Vertrag seht...
  3. Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?

    Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?: Hallo, ich begrüße Euch hier im Forum. Ich habe mich angemeldet, weil ich ein Problem nicht allein so lösen kann. Es wäre sehr schön, wenn ich...
  4. Nachbar verlangt das ich Mieter kündige

    Nachbar verlangt das ich Mieter kündige: Hallo liebes Forum, mein Mieter ist gelegentlicher Raucher und raucht am Fenster und auf den Balkon. Dagegen habe ich nichts. Nun fühlt sich...
  5. Geräte teilweise am Datensammler wegen schlechtem Funkempfang nicht angekommen

    Geräte teilweise am Datensammler wegen schlechtem Funkempfang nicht angekommen: Guten Abend, in meiner Wohnung wird der Verbrauch der Heizkosten über Funk abgelesen. Bei der Betriebskostenabrechnung 2015 wurde ein Heizkörper...