Kündigung wirksam nach Eigentümerwechsel?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Franzi, 04.02.2008.

  1. Franzi

    Franzi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine wichtige Frage.

    Ich habe vor Kurzem (November/Dezember 2007) eine vermietete Wohnung gekauft. Nun haben die Mieter kurz vor dem Eigentümerwechsel (Oktober 2007) die Wohnung gekündigt. Ich wusste davon bis jetzt nichts da mich die Hausverwaltung nicht informiert hat. Nun wurde mir gesagt, dass diese Kündigung unwirksam sein soll, da die Mieter bei mir - also dem neuen Vermieter - erneut kündigen müssten. Stimmt das?

    Für eine schnelle Antwort bin ich sehr dankbar!!

    Franzi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wann ist dem alten Vermieter denn die Kü zugegangen? War er zu dem Zeitpunkt noch Eigentümer der Wohnung? Wann war der eigentumsübergang und wann wurde gekündigt?
     
  4. Franzi

    Franzi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Reaktion !!

    Die Kündigung wurde lt. Mieter am 21.10.2007 verschickt und ist auch bei der Hausverwaltung eingegangen - taggenau weiß ich es leider nicht, aber Ende Oktober. Ab wann ich genau Eigentümerin war muss ich nachlesen - das ganze Verfahren zieht sich ja schon ein wenig...aber ich glaube ab 01.11.2007. Wäre die Kündigung bei diesem Zeitablauf rechtens bzw. hätte ich eine Info bekommen müssen?
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Wer erzählt denn so einen Unsinn? :help

    Mit dem Eigentumsübergang tritt der Erwerber nach § 566 BGB in alle Rechte und Pflichten aus dem Mietverhältnis ein. Eine zugegangene Kündigung bleibt selbstverständlich auch dann wirksam, wenn während der Kündigungsfrist ein Eigentumsübergang erfolgt. Eigentumsübergang erfolgt übrigens nicht an dem im Kaufvertrag vereinbarte Termin, sondern durch Eintragung ins Grundbuch.

    Eine ganz andere Frage ist allerdings, ob die Kündigung denn überhaupt zugegangen ist. Dazu wäre zu klären, ob die Hausverwaltung vom Vermieter bevollmächtigt war bzw. ob der MIeter von einer solchen Vollmacht ausgehen durfte oder ob es sich hier nur um den Verwalter der Wohnungseigentümergemeinschaft handelt.
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    me ist die Kü zugegangen, da zum Zeitpunkt der Kü der aktuelle Vermieter angeschrieben wurde. Der eigentumsübergang war später, also hätte der alte Vermieter/ Verkäufer die Unterlagen (und eben auch die Kündigung) an den Käufer aushändigen müssen. Der zugang der Kü an die Hausverwaltung halte ich ebenfalls für zweifelhaft. Die HV ist sicher nicht der Vermieter und evtl nur vom alten Vermieter beauftragt.

    Frage am Rande: Was wirst du zukünftig mit der HV zu tun haben? Macht sie deine Vermietung und wird sie entsprechend dafür entlohnt? Liegt ein Vertrag für die Vermietung vor?
    Sollte sie nur für die WEG zuständig sein, ist die Kü noch nicht einmal dem alten Vermieter zugegangen und somit "verloren".
     
Thema: Kündigung wirksam nach Eigentümerwechsel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sonderkündigungsrecht bei eigentümerwechsel

    ,
  2. sonderkündigungsrecht eigentümerwechsel

    ,
  3. eigentümerwechsel kündigung

    ,
  4. eigentümerwechsel mieter kündigen,
  5. eigentümerwechsel sonderkündigungsrecht,
  6. Kündigung nach Eigentümerwechsel,
  7. wohnungskündigung bei eigentümerwechsel,
  8. kündigung bei eigentümerwechsel,
  9. sonderkündigungsrecht Hausverwaltung,
  10. kündigung wohnung eigentümerwechsel,
  11. sonderkündigung bei eigentümerwechsel,
  12. wohnungskündigung nach eigentümerwechsel,
  13. kündigung eigentümerwechsel,
  14. kündigungsfrist nach eigentümerwechsel,
  15. kündigung mietvertrag nach eigentümerwechsel,
  16. kündigung mietvertrag eigentümerwechsel,
  17. kündigung mieter eigentümerwechsel,
  18. kündigung nach vermieterwechsel,
  19. kündigung mietvertrag bei eigentümerwechsel,
  20. kündigung mietvertrag eigentumswechsel,
  21. kündigungsfrist bei eigentümerwechsel,
  22. sonderkündigungsrecht nach eigentümerwechsel,
  23. Mieter kündigen Eigentümerwechsel,
  24. gekündigter mietvertrag eigentümerwechsel,
  25. kündigung mietvertrag wegen Eigentümerwechsel
Die Seite wird geladen...

Kündigung wirksam nach Eigentümerwechsel? - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  3. Eigentümerwechsel - Neuregelung Mietkaution

    Eigentümerwechsel - Neuregelung Mietkaution: Hallo, ich werde zum 1.12.2016 neuer Eigentümer und Vermieter einer vermieteten Wohnung. Mieter bleibt unverändert. Bisher wurde die Mietkaution...
  4. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  5. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...