Kündigung

Diskutiere Kündigung im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich habe noch eimal eine Frage berüglich einer Kündigung ! Kann ich einem Mieter auf normalem Wege kündigen ? Ich meine eine Kündigung mit...

Einsteiger

Neuer Benutzer
Dabei seit
03.11.2006
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Hallo,
ich habe noch eimal eine Frage berüglich einer Kündigung !
Kann ich einem Mieter auf normalem Wege kündigen ? Ich meine eine Kündigung mit einer angemessenen Frist. Muß ich den Mieter ein Leben lang in der Wohnung behalten wenn er nicht ausziehen will ? Es kann doch nicht sein das ich auch noch einen wichtigen Grund brauche wenn ich ihm lang genug Zeit gebe um sich eine neue Wohnung zu suchen. Noch dazu wenn die Wohnung vom Amt bezahlt wird.
Ich möchte die Mieter auf alle Fälle raus haben. Gekündigt habe ich wegen Hausverkauf -wie schon erwähnt bekam ich die Quittung -Einspruch- zurück - keine Begründung nur den Hinweis : Hausverkauf bricht den Vertrag nicht ! Es wurde allerdings niemals etwas schriftliches gemacht und auch keine Absprachen getroffen.
Es muß doch einen Weg geben den Mieter raus zu bringen - jeder Vertrag (richtige Vertrag) kann doch von einer Seite gekündigt werden wenn die Kündigungszeit eingehalten wird.
Da ich neu in dem Geschäft bin würde ich mich über Antworten und Hilfestellungen sehr freuen.
Danke im Voraus
Grüße
 
#
schau mal hier: Kündigung. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Heizer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
2.396
Zustimmungen
3
Da greift der Mieterschutz. Eine Kündigung ist nur in Ausnahmefällen bei Vertragsverstößen wie 2 Mieten im Rückstand, grobe wiederholte Verstöße gegen die Hausordung o.ä. möglich. Ansonsten käme nur noch eine Eigenbedarfskündigung in Frage ist aber auch nicht so einfach durchzukriegen. Hier werden dann die Interessen des Mieters gegen die des Vermieters abgewogen.

Kurzum also fast unmöglich wenn sich der Mieter nix zu Schulden kommen läßt.
 

Einsteiger

Neuer Benutzer
Dabei seit
03.11.2006
Beiträge
7
Zustimmungen
0
und wie ist es dann wenn ich das Haus verkauft habe ?
Kann dann der Käufer auf sein Eigenbedarfsrecht bestehen - er kauft das Haus ja für sich und nicht für fremde Leute die darin wohnen ?
 

Jerry

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.07.2006
Beiträge
443
Zustimmungen
1
Unter diesem Link

http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=39389

wird alles gesagt. Ein Haus, das für Selbstnutzer interessant ist, wird einen besseren Preis erzielen, wenn es leergezogen ist. Der Käufer kauft den Mieter sonst mit und "erbt" quasi Dein Kündigungsproblem. Nicht witzig.

Jerry
 
Thema:

Kündigung

Kündigung - Ähnliche Themen

Untermieter in WG gekündigt, Kündigungsfrist?: Hallo mal meine Erfahrungen ‍♀️ Wir haben eine 1 Zimmer Wohnung die ist möbliert und bewohnt. Eine junge Frau suchte dringend eine bleibe und...
Eigenbedarf wird vermutlich doch nicht benötigt: Hallo Experten! Wir haben unserem Mieter bereits Ende 2019 angekündigt, dass wir ihm im Sommer 2021 wegen Eigenbedarfs kündigen müssen, da unser...
Datumsangabe in befristetem Mietvertrag: Hallo liebe Forumsgemeinde, ich bin schon länger stiller Mitleser, weil ich irgendwann mal mein Haus vermieten möchte. Heute habe ich eine Frage...
Mietminderung nach fristloser Kündigung: Hallo, ich hab meinem Mieter aufgrund von Mietrückständen (3-Monate) fristlos den Mietvertrag gekündigt. Problem 1: er zieht nicht aus, also...
Fristverlängerung bei Eigenbedarf: Hallo liebes Forum, da ich zu unserem "Problem" nichts gefunden habe, wollte ich euch direkt um eure Einschätzung bitten. Die Fakten: wir mussten...

Sucheingaben

kündigung auf selbstnutzer

,

selbstnutzer die mieter zu kündigen kann

,

haus verkauft wann haben die neuen vermieter eigenbedarfsrecht

,
altmieter kündigen als selbstnutzer
, selbstnutzer mieter kündigen
Oben