Kündigung

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Wohnraum" wurde erstellt von Reutlinger, 29.11.2015.

  1. #1 Reutlinger, 29.11.2015
    Reutlinger

    Reutlinger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, in meinem Mehrfamilienhaus wohnt ein Mieter der im Dachgeschoss ein Zimmer hat aber gleichzeitig bewohnt er einen 3 zimmerwohnung, ich möchte den Zimmer im Dachboden kündigen da er laut mein Erkenntnis keinen Nutzungsrecht für ein Wohnraum hat, kann ich es gleich kündigen ohne Kündigungsfrist dazu hat er noch im Kellerraum ein Kellerabteil und gleichzeitig im Dachboden noch einen anderen Abstellraum wie Ihr es lesen könnt hat er alles in meinem neu erworbenes Haus beschlagnahmt ..jetzt zur meine Fragen kann ich im Dachboden den Abstellraum kündigen und den Einzelzimmer der keinen Nutzungsrecht hat für ein Wohnraum? Wäre sehr dankbar für Euere Antworten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.388
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ehm - könnte ich da mal eine Zeichnung von haben?
    Für welche der Räume bestehen vertragliche Regelungen und was für welche sind das? (Wohnraum/Nutzfläche/sonstige Räume/Flächen)
     
  4. #3 Reutlinger, 29.11.2015
    Reutlinger

    Reutlinger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.388
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Nach deiner Beschreibung würde ich von einem einheitlichen Mietverhältnis ausgehen. Will sagen, du kannst die Nebenräumlichkeiten nur kündigen, wenn du auch das Wohnraummietverhältnis kündigen kannst. Siehe hier auch die Forumsdiskussion um Garagen. Nach der bisherigen Beschreibung deines Mieters bist du sicher auf der Suche für solche Gründe....
     
  6. #5 Reutlinger, 29.11.2015
    Reutlinger

    Reutlinger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte ja garnicht den Mieter aus seinem 3 Zimmer kündigen, mir gehst nur um den Dachboden, der es in Besitzt genommen hat leider ist es auch im Mietvertrag aufgeführt, wenn ein Raum keine Wohnraum Genehmigung hat ist doch wie ein Garage oder der man immer kündigen kann, ich habe die Akten beim Bauamt eingesehen da ist Dachboden garnicht als Wohnraum aufgeführt was ich so sehen konnte, leider bin ich kein Architekt der alles richtig lesen kann.. Mir geht's nur wie bringe ich den Mieter aus dem Dachboden raus. Da er auch ein Kellerraum hat.
     
  7. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen,

    Besteht den überhaupt ein MV für den betroffenen Raum?
    Ich hab das so verstanden dass ein MV für einen anderen Raum besteht und dies auch so bleiben soll. Der betreffende Raum aber vom M zusätzlich in Beschlag genommen wurde.

    VG Syker
     
  8. #7 Reutlinger, 29.11.2015
    Reutlinger

    Reutlinger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
     
  9. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Ahh ok ... Wenn du oben ordentlich zitiert hättest, hätte ich das vorhin schon gesehen ...
    Dann scheint recht eindeutig ein einheitliches MV zu bestehen. Damit wird eine Kündigung sehr schwierig.

    VG Syker
     
  10. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Aus welchem Grund möchtest Du diesen M. aus der Dachwohnung entfernen, raus haben? Wäre auch wichtig für eine evtl.Küdigung. Zahlungsrückstand ist wohl nicht anzunehmen.
     
  11. #10 Reutlinger, 29.11.2015
    Reutlinger

    Reutlinger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir, aber wenn es kein Wohnraum ist nach dem Genehmigungsvorschriften für ein Wohnraum, dann wäre es ja wie eine Garage, das kann ich ja immer kündigen, den Mieter könnte ich ja eigentlich wegen Eigenbedarf kündigen aber es dauert mir so lang der Mieter hat 9 Monate Kündigungsfrist ..
     
  12. #11 Reutlinger, 29.11.2015
    Reutlinger

    Reutlinger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte, das Dachboden zur Wohnungen ausbauen , das Objekt ist ein Mehrfamilienhaus mit sehr viel Potenzial bzw. leerstand, leider haben die Vorbesitzer um das Objekt garnicht bemüht, jetzt möchte ich den Objekt auf Vordermann bringen mit neuen Wohnungen neuen Fenster, neuer Eingang usw. Obwohl ich den alten Mietern garnicht raus haben will, aber die sind so stur..
     
  13. #12 Newbie15, 29.11.2015
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    75
    Nein, du kannst bei einem einheitlichen Mietverhältnis auch keine Garage immer kündigen, sondern nur zusammen mit dem Mietverhältnis.

    Hast du denn Eigenbedarf für die Wohnung?
     
  14. #13 Reutlinger, 29.11.2015
    Reutlinger

    Reutlinger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich möchte schon dort einziehen aber es sind dort 9 Mietern, es kommen noch weitere Wohnungen, das Problem wäre mit sovielen Mietern unter einen Dach zu wohnen ist nicht praktisch, aber wenn es nicht anders geht muss ich doch auf Eigenbedarf bestehen. Ich kann doch eine Garage immer kündigen, da es kein Wohnraum ist. Oder?
     
  15. #14 Newbie15, 29.11.2015
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    75
    Nein, nicht wenn die Garage im Mietvertrag zur Wohnung steht bzw. offensichtlich nur gemeinsam mit der Wohnung angemietet wurde.
     
  16. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Sturheit ist ja nicht strafbar, aber sicher ärgerlich. Nach meiner Erkenntnis hast Du guten Grund wegen eines Umbaus dem Mieter zu kündigen. So viel ich lese hat der noch eine zweite Bleibe im Haus.
     
  17. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    So ist mir das auch bekannt.
     
  18. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Das mit der "Garage" funktioniert nur bei 2 separaten MV. Und auch da oft genug nicht. Da bei dir scheinbar alles in einem MV vereinbart ist gehe ich weiter davon aus das eine Kündigung für Wohnraum erforderlich ist.
    Evtl. kann man es ja doch mal mit so einer "Garagen"Kündigung probieren, vielleicht ist der M ja auch nicht so 100%ig informiert. Eine nachfolgende Räumungsklage sollte darauf aber nicht stützen.

    VG Syker
     
  19. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Also entschuldige, aber dieser Text ist wirklich schwer zu verstehen! Wie soll man seine persönliche, laienhafte Einschätzung hier schreiben, wenn man den Sachverhalt schon nicht richtig versteht?

    Ansonsten, hat der Mieter das einfach "beschlagnahmt" oder gehört das zur Mietsache dazu? Desweiteren, was verstehst du unter "keinen Nutzungsrecht für ein Wohnraum hat"? Auch wenn das kein Wohnraum darstellt, sondern ggf. nur ein Abstellplatz, Lagerraum, ect, wenn das im MV aufgezählt ist, dann gehört das auch zur Mietsache dazu und du kannst dem Mieter das nicht einfach so wieder wegnehmen.

    Ok, endlich mal was brauchbares, wenn ich mal davon ausgehe, das der Dachboden kein Wohnraum darstellt. Dann hier mal der §573b BGB Abs1:

    "Der Vermieter kann nicht zum Wohnen bestimmte Nebenräume oder Teile eines Grundstücks ohne ein berechtigtes Interesse im Sinne des § 573 kündigen, wenn er die Kündigung auf diese Räume oder Grundstücksteile beschränkt und sie dazu verwenden will,
    1. Wohnraum zum Zwecke der Vermietung zu schaffen oder
    2. den neu zu schaffenden und den vorhandenen Wohnraum mit Nebenräumen oder Grundstücksteilen auszustatten."


    Öhm, soviel Leerstand im Haus und dann willst du einen bestimmen Mieter auf Eigenbedarf kündigen? Da brauchst du aber schon gute Gründe ....
     
  20. #19 lostcontrol, 29.11.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    839
    Ich kann da auch nicht folgen - wenn man schon viel Leerstand hat, warum baut man dann noch den Dachboden zusätzlich aus? Gibt's da dann überhaupt Chancen Mieter zu finden?
     
  21. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Nach seinem Tread 1 -der Rechtschreibung/Satzstellung- zu schließen ist Reutlinger möglicherweise Ausländer. Man kann aber aus seinem Text folgern, ob er den Dachbewohner kündigen bzw. aus der Dachwohnung rausbekommen kann. Nach der Sinnhaftigkeit hat er nicht gefragt. Er wird seine Gründe haben.
     
Thema:

Kündigung

Die Seite wird geladen...

Kündigung - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  3. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  4. Kann ich Mietern irgendwie kündigen?

    Kann ich Mietern irgendwie kündigen?: Hilfe. Ich habe folgendes Problem: Mein Eigenheim ist seit dem letzten Jahr vermietet, da ich wieder zu meinem Mann gezogen bin. Jetzt bin ich im...
  5. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...