Kündigung

Diskutiere Kündigung im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hab mal paar ganz dringende Fragen... Und zwar habe eine 2- Raum Wohnung Bezahle 310 Warm (200 kalt + 110 Warm ) Habe Kaution von 400 €...

  1. #1 Spoon83, 28.11.2007
    Spoon83

    Spoon83 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal paar ganz dringende Fragen...



    Und zwar habe eine 2- Raum Wohnung


    Bezahle 310 Warm (200 kalt + 110 Warm )

    Habe Kaution von 400 € hinterlegt das war Mai 2002.



    Ab und zu hing ich mit meinen Zahlungen hinterher,zahlte jedoch alles ab.


    Nun steht noch ein Betrag von 217,50 €,von der Nebenkostenabrechnung.


    Da dieser schon 2 Monate steht,und mich mein Vermieter in der Zeit gemahnt hat,

    habe ich jetzt eine Ordentliche Kündigung wegen permanent verspäteter Mietzahlungen bekommen.

    Den Brief habe ich seit 09.11.2007 und soll meine Wohnung am 29.02.2008 verlassen.


    1. Frage

    Ist das rechtens,da ich ja eine Kaution von 400 € hinterlegt habe ???

    2. Frage

    Wie soll ich mich verhalten ???Damit ich nicht ausziehen muss

    3. Frage

    Welche Widerrufsfrißt habe ich,und kann ich das widerrufen,auch wenn der Betrag noch aussteht ???


    Danke für Eure Antworten

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    zu 1) Was hat die Kaution mit deiner Miete zu tun?
    Ja das ist rechtens.
    zu 2) Alle Rückstände bezahlen (evtl mit dem Vermieter eine Ratenzahlung vereinbaren) und den Vermieter bitten, die Kü zurückzunehmen.
    zu 3) welche Gründe hast du denn für einen Widerspruch?
     
  4. Marjo

    Marjo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    1. bevor dein Vermieter dich ordentlich kündigen kann, muss er dir vorher eine Abmahnung erteilen. Wurde in den Mahnungen die Kündigung angedroht?

    2. Nachzahlungen aus der NK-Abr. sind keine Mietschulden... es sind Nebenkosten.

    Mann muss unterscheiden, wenn ein Vermieter ordentlich kündigt aufgrund von verspäteten Mietzahlungen oder ein bestimmter Betrag immer wieder angemahnt wird.

    3. Wieso hast du nicht bei der ersten Mahnung reagiert und kümmerst dich jetzt erst darum?
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    @Marjo
    Die Nebenkosten interssieren erstmal nicht. Hier geht es nur um unpünktliche Mietzahlungen
     
  6. Marjo

    Marjo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    stimmt da haste recht... @ Capo

    aber trotzdem ohne vorherige Abmahnung keine o. Kündigung es sei denn, in den Mahnungen wurde die Kündigung angedroht...

    Grüße Marjo
     
Thema: Kündigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann ich ausziehen wenn mich mein vermieter gemahnt hat

Die Seite wird geladen...

Kündigung - Ähnliche Themen

  1. fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen

    fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen: Hallo, mein Mieter hat die Miete (zahlbar bis zum 3. im Voraus) für Nov. ´17 und Jan.´18 nicht bezahlt. Da ich gelesen habe das die die fristlose...
  2. Wann fristlos kündigen (Zahlungsverzug)?

    Wann fristlos kündigen (Zahlungsverzug)?: Mit dem Mieter wurde schriftlich (unter Sonstiges im MV, sowie Abänderung "3. Werktag in spätestens zum 6. eines Monats") ein anderer...
  3. Kündigung Eigenbedarf

    Kündigung Eigenbedarf: Guten Morgen zusammen, ich möchte einen Sachverhalt kurz schildern: Es geht um ein 6 Familienhaus, welches mir gehört und bis auf eine...
  4. Kündigung bei 2 Vermietern

    Kündigung bei 2 Vermietern: Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen. Folgende Situation: Meine Schwester und ich haben ein Mehrfamilienhaus ( 3 Parteien )...
  5. Kündigung Abstellraum trotz falscher Anrede wirksam?

    Kündigung Abstellraum trotz falscher Anrede wirksam?: Hallo Zusammen, ich habe heute eine Kündigung von einem Abstellraum erhalten, der sich auf dem Dachboden eines Hauses befindet in welchem ich...